Zurück zu den Wurzeln

Aus SchnuppTrupp
Wechseln zu: Navigation, Suche

Titel

Zurück zu den Wurzeln

(Back to my Roots)

Z - Mitgliederabenteuer

Kategorie

Meister

Schwierigkeit

Mittel

Dauer

Mittel

Startpunkt

Gärtner Horacio in Ardougne

Voraussetzungen

Abenteuer

  • Ein Feenmärchen I
  • Die Hand im Sand
  • Ein kleiner Gefallen
  • Das Stammestotem
  • Fertigkeiten

    53 Landwirtschaft

    55 Gewandtheit

    59 Berserker

    72 Holzfällerei

    Fertigkeiten können nicht angehoben werden, um das Abenteuer zu starten.

    Empfehlungen

    Abenteuer

    Keine weiteren

    Fertigkeiten

    Höhere Gewandtheitsstufe

    Benötigte Gegenstände

    Im Werkzeuggürtel:

    • Axt
    • Machete
    • Spaten
    • Gartenschere
    • Gartenkelle

    Weitere Gegenstände:

    • Weicher Ton, um nach dem Gespräch mit Cromperty einen Topfdeckel herzustellen
    • Leerer Topf
    • Pflanztopf mit Erde gefüllt

    Zusätzliche Gegenstände, die das Abenteuer erleichtern

    • Waffe, Rüstung und Nahrung
    • Gegengift
    • Eventuell Goldmünzen für Fahrt nach Karamja oder andere Teleportmöglichkeiten, wie Zugang zum Magnetit-Netzwerk oder/und Feenringe.

    Gegner

    Wilder Jadewein Stufe (43), der nur mit einer Axt als Waffe besiegt werden kann

    Das Abenteuer

    Abenteuerstart

    • Benötigte Gegenstände:
    • Einmal weichen Ton für einen Topfdeckel - oder Ton und Wasser

    Horacio Dobson, der Gärtner, der den Garten des Herrenhauses von Lord Handelsmort in Ost-Ardougne pflegt, findet, dass es ein schöner Tag sei, um im Garten zu sein. Fragt ihn, ob er Hilfe benötigen könnte. Und tatsächlich, er bräuchte jemanden, der ihm bei der Verschönerung des Gartens zur Hand ginge. Er habe zwei Beete überarbeitet, die allerdings noch verunkrautet seien. Er erhoffe sich durch eine Neubepflanzung seinen Arbeitgeber aufzumuntern, dem ein wertvoller Schatz entwendet worden sei. Unschuldig heuchelt ihr, dass es schon schlechte Menschen gäbe. Doch zurück zur Wurzel allen Übels, er bräuchte eine sehr ungewöhnliche Pflanze, die ihr ihm besorgen könntet. Jadewein, der nur östlich des Dorfs von Shilo in Karamja wachsen würde. Er habe es schon probiert, den Wein zu holen, doch er sei sehr schwierig, den Ableger lange genug am Leben zu erhalten. Vielleicht könnte euch der Magier Cromperty behilflich sein, da dieser kürzlich ein magisches Konservierungsgerät entwickelt habe.

    Wurzeln - Start.jpg

    Cromperty

    Geht also zu Cromperty im Nordosten von Ost-Ardougne und sprecht ihn auf "Zurück zu den Wurzeln" an.

    Ja ,er habe so etwas entwickelt, antwortet er, aber erstens sei es sehr zerbrechlich und zweitens dürfe es nicht in die falschen Hände geraten.

    Schließlich lässt er sich überreden, wenn ihr ihm im Gegenzug ein Zubehörteil, welches seiner neusten, bahnbrechenden Erfindung - dem magischen Konserviertungsgerät fehlen würde, besorgtet. Dieses Teil sei äußerst schwer zu besorgen und die Mitarbeiter des R.P.L.D. langsam wie die Schnecken.

    Wurzeln - Cromperty.jpg

    Das R.P.L.D. - Depot befindet sich südlich der östlichen Bank in Ost-Ardougne. Sprecht einen der Angestellten an.

    Das da würde den ganzen Raum verstänkern, sagt er und verweist auf das Paket draussen auf dem Tisch vor dem Haus. Man könne das Paket, das letzte Woche aus Karamja kam, nicht ausliefern, da der Empfänger durch einen Wasserschaden nicht lesbar sei. Ihr Vorschriften würden sie daran hindern, das Paket zu öffnen und nachzuschauen, warum es so stinken würde. Da ihr nicht an diese Vorschriften gebunden wäret, könntet ihr das Paket öffnen und sie ihren Rückstand abarbeiten.

    Wurzeln - RPLD Angestellter.jpg

    Öffnet das Paket, um das sich schon die Fliegen scharen.

    Ihr findet eine Hand, an der noch ein Stück Magier-Kleidung hängt.

    Diese Hand wird nicht für das Abenteuer benötigt. Jedoch braucht ihr sie, wenn ihr das Miniabenteuer machen möchtet, in dem Clarence Körperteile begraben werden müssen.

    Wurzeln - Paket.jpg

    Kehrt zurück zu Cromperty und sprecht ihn an. Das Päckchen sollte jetzt angekommen sein, nachdem ihr selbst Hand angelegt hättet.

    Cromperty schaut sich den Inhalt des Päckchen an und stellt fest, das sein Spezialistenzubehör zerbrochen ist. Ihr bemerkt, dass es sich doch dabei nur um einen normalen Topfdeckel handeln würde, was Cromperty aber heftig dementiert.

    Stellt also einen Topfdeckel her - ein Stück weicher Ton muss an einer Töpferscheibe zu einem Deckel gedreht und anschließend im Töpferofen gebrannt werden. Dies könnt ihr z.B. in Dorf Draynor machen, da die Töpferei in der Nähe des Magnetiten liegt, aber auch in jeder anderen Töpferei. (Ein Topfdeckel, der vor dem Gespräch mit Cromperty hergestellt wurde oder ein gekaufter Topfdeckel werden für das Abenteuer nicht gewertet, ihr müsst ihn also nach dem Gespräch mit Cromperty selbst herstellen)

    Begebt euch wieder zu Cromperty und zeigt ihm den Topfdeckel. Ihr bräuchtet natürlich auch noch einen passenden Topf, erklärt er euch.

    Ihr solltet mit Garth, einem Bauern in Karamja sprechen, um mehr über den Jadeweinableger zu erfahren.

    Wurzeln - Päckchen.jpg

    Die Wurzel des Übels

    • Benötigte Gegenstände:
    • Im Werkzeuggürtel
      • Axt
      • Machete
      • Gartenschere
      • Gartenschaufel
      • Spaten
    • Im Inventar
      • Leeren Tontopf
      • Den Topfdeckel
      • Einen mit Erde gefüllten Pflanzenkübel
      • Verteidigungstrank - kann hilfreich werden
      • Gebetstränke - wenn ihr Nahkampfschutz beten wollt ggf in Verbindung mit Heiligem Schraubenschlüssel
      • Gegengift oder Gebetsbuch in Verbindung mit Heiligem Symbol
      • Goldmünzen, wenn ihr mit dem Karren nach Shilo fahren wollt
      • Nahrung
      • Ardougneteleport
    • Ausrüstung
      • Wenn ihr Schutzgebete nutzen wollt, eine Rüstung mit hohem Gebetsbonus (z.B. Predigerrüstung
      • ansonsten eine gute Nahkampfrüstung

    Achtung: Ihr könnt keinen Vertrauten mit in das Labyrinth nehmen

    Bereitet euch jetzt für die Reise nach Karamja vor.


    Setzt mit dem Schiff von Ost-Ardougne über nach Brimhaven. Gleich südlich des Bootanlegers bei der Obstbaumparzelle findet ihr Garth. Sprecht ihn auf "Zurück zu den Wurzeln" an. Horacio habe euch erzählt, dass er viel über Wurzeln wissen würde. Ob er euch erzählen könne, wie ihr aus den Wurzeln des Jadeweins einen Ableger gewinnen könntet.

    Er zählt die Gegenstände auf, die ihr für eure Aktion benötigen werdet. Und bemerkt mehrfach, dass ihr zur Hauptwurzel vordringen und den Ableger luftdicht verpacken müsstet.

    Ihr würdet einen Pflanzenkübel voller Erde benötigen.

    Gartenschere und Spaten, mit dem ihr die Wurzeln ausgraben könnt.

    Und natürlich euren versiegelten Topf.

    Wurzeln - Garth.jpg

    Nun müsst ihr den Eingang zum Jadeweinlabyrinth finden.

    Ihr habt mehrere Möglichkeiten dorthin zu reisen.

    Über die Feenring CKR südlich von Dorf Shilo oder DKP Norden von Ostkaramja.

    Mit dem Gnomengleiter nach Gandius.

    Von Brimhaven mit dem Karren ins Dorf von Shilo

    Oder von Brimhaven mit Stans Crew Chaterschiff zur Schiffswerft nach Ostkaramaja.

    Der Eingang zum Labyrinth befindet sich nordöstlich außerhalb von Shilo.

    Im Labyrinth trefft ihr auf zahlreiche, aggressive Monster, die euch auch vergiften können.

    • Affe (8)
    • Dschungelspinne (49)
    • Riesen Arbeiterameise (49)
    • Riesen Soldatenameise (70)
    • Riesenwespe (70)
    • Animalischer Ara (63)
    • Frosch (77)
    • Teuflischer Tukan (84)
    Wurzeln - Wegekarte.jpg

    Jadeweinlabyrinth - Diashow

    Bild 1

    Vorab:

    Solltet ihr stürzen, was beim Adlerhorst und bei der Überquerung des Flusses passieren kann, müsst ihr auf Öffnungen in den Ranken und Löcher im Boden achten, die ihr betreten könnt und die euch an eine andere Stelle des Labyrinth befördern. Versuch die Orientierung zu behalten und eine Stelle zu finden, die wieder an den vorgeschlagenen Weg anknüpft.

    Wurzeln - Öffnungen.jpg
    Bild 2
    • Steigt die Ranke in südlicher Richtung hoch
    • Geht nach Osten
    • Steigt die Ranke hoch
    • Geht nach Osten, Süden, Osten, Süden
    • Steigt die Ranke runter
    • Geht nach Westen, Norden, Westen
    • Steigt die Ranke runter
    • Nach Süden bis zu den herunterhängenden Ranken
    Labyrinth1.jpg
    Bild 3
    • Durchschlagt die herunterhängenden Ranken und kriecht hindurch
    • Geht nach Südwesten
    • Durchdrängelt die herunterhängenden Ranken
    • Geht ein kurzes Stück nach Süden
    • Steigt Richtung Westen hoch
    • Kleines Stück nach Süden
    • Steigt hoch
    • Kleines Stück nach Süden
    • Steigt hoch
    • Geht nach Süden, Osten, Süden
    Labyrinth2.jpg
    Bild 4
    • Um einen Absturz zu vermeiden, geht auf dem Rand des Adlerhorst entlang nach Süden, Osten, Norden
    • Steigt die Ranke in östliche Richtung herunter

    Solltet ihr stürzen, müsst ihr auf Öffnungen in den Ranken und Löcher im Boden achten, die ihr betreten könnt und die euch an eine andere Stelle des Labyrinth befördern. Versuch die Orientierung zu behalten und eine Stelle zu finden, die wieder an den vorgeschlagenen Weg anknüpft.

    Labyrinth3.jpg
    Bild 5
    • Geht nach Norden
    • Schwingt euch mit einer dünnen Ranke die von der oberen Ranke herabhängt in östliche Richtung hinüber
    • Geht nach Norden, kleines Stück nach Westen und weiter nach Norden
    • Geht nach Osten, Süden
    • Geht runter
    • Durchkriecht die Ranke in südlicher Richtung
    • Geht nach Süden
    • Durchzwängt die Ranke in südliche Richtung
    Labyrinth4.jpg
    Bild 6
    • Geht nach Süden
    • Steigt die Ranke in östlicher Richtung hoch 
    • Kurz danach wieder hoch
    • Überquert den Fluss
    • Steigt hinab
    • Geht nach Norden, Osten, Süden
    • Steigt die Ranke in südlicher Richtung runter
    • Durchschlagt die Ranke in südlicher Richtung
    • Geht nach Süden und dann Osten
    • Steigt die Ranke in östlicher Richtung hoch
    Labyrinth5.jpg
    Bild 7
    • Geht nach Osten, Süden, Westen
    • Steigt die Ranke in westlicher Richtung hoch
    • Weiter nach Westen
    • Steigt runter
    • Geht Nach Norden
    • Steigt die Ranke in westlicher Richtung hoch
    • Überquert den Fluß
    • Geht weiter nach Westen
    Labyrinth6.jpg
    Bild 8
    • Geht noch ein kleines Stück nach Westen
    • Dann Süden, Osten
    • Steigt die Ranke runter
    • Geht nach Osten, Süden, Westen
    • Steigt die Ranke runter
    • Geht noch ein Stück nach Westen und ihr habt die lose Erde erreicht, in der ihr den Ableger findet
    Labyrinth7.jpg
    Taste-zurück.png  Taste-weiter.png

    Ableger

    Grabt bei der losen Erde und legt eine Wurzel frei.

    Klickt erneut auf die Stelle und entnehmt vorsichtig ein Stück Wurzel als Ableger.

    Benutzt den Ableger mit dem Pflanzenkübel.

    Der Ableger treibt aus und scheint gut zu gedeihen.

    Benutzt nun den Ableger im Pflanzenkübel mit dem leeren Topf.

    Automatisch schließt sich der Deckel auf den Topf.


    Wurzeln - Ableger eintopfen.jpg

    Teleportiert euch zurüch nach Ardougne und breitet euch auf den Kampf mit dem wilden Jadewein vor. Da euch der Wilde Wein vergiften kann, nehmt ein Gegengift mit. (Früher benötigte man eine Axt, die gehandhabt wurde und eine Gartenschere im Inventar - dies ist heute nicht mehr nötig.)

    Sprecht mit Horacio und teilt ihm mit, dass ihr einen lebenden Ableger dabei hättet. Er ist begeistert und bittet euch jetzt, diesen Ableger in das Beet einzupflanzen. Benutzt euren Topf mit dem freigeräumten Beet östlich im Garten und schon kurze Zeit später ist ein zappelnder Wein gewachsen. Horacio ist entsetzt, es würde alle seine Blumen fressen. Ihr sollt euch schnell eine Axt und eine Gartenschere schnappen und dem Ding den Garaus machen.

    Wählt Nahkampfschutzgebet und trinkt, wenn ihr vergiftet wurdet, einen Schluck Gegengift.

    Zum Ende des Kampfes müsst ihr ihn noch einmal anklicken und die Option: Abhacken wählen. Damit ist er nun gänzlich erledigt.

    Sprecht Horatio noch einmal an, der euch mächtig ausschimpft, wie ihr den Wein derart verwildern lassen konntet. Ihr habet doch nicht gewusst, dass der Wein wild werden und ihm nach dem Leben trachten würde, gebt ihr zu Bedenken.

    Wenn man diese Spezies wild wachsen ließe und nicht stutzen würde, wäre sie sehr angriffslustig, erklärt er euch und gibt euch einen Samen, den der Weinstock habe fallen gelassen. Ihr dürftet die Parzelle westlich benutzen, wenn ihr wolltet. Doch ihr dürftet nicht vergessen, ihn alle paar Tage zu stutzen, denn sonst müsstet ihr ihn wieder besiegen. Allerdings werde er den Berserkermeistern berichten und vielleicht könne der wilde Wein euch bei eurem Berserkertraining nutzen.

    Wurzeln - Kampf mit dem Jadewein.jpg

    Abenteuer abgeschlossen.

    Wurzeln - Ende.jpg



    Belohnungen

    1 Abenteuerpunkt

    15.000 Erfahrungspunkte in Gewandtheit

    23.000 Erfahrungspunkte Berserker

    24.000 Erfahrungspunkte Landwirtschaft

    40.000 Erfahrungspunkte Holzfällerei

    Jadeweinsamen und Zugriff auf die Weinrebenparzelle in Ardougne

    Jadewein als Berserkermonster - der etwa alle 15 Stunden besiegt werden kann

    Freigeschaltete Gebiete

    Zugang zur Jadeweinparzelle

    Transportsysteme

    Erweiterung des Adlertransportsystems Teleportfreie Reisemöglichkeiten

    Zusatzbelohnungen nach Abschluss des Abenteuers

    Zugang zu Clarence ewige Ruhe, in dem Clarence´s Körperteile besorgt und begraben werden müssen, welches 10.000 Erfahrungspunkte in Magie, 200 Blutrunen und 100 Gesetzesrunen einbringt

    Grundlage für weitere Abenteuer und/oder Aufgabenlisten

    Aufgabenliste Ardougne Schwere Aufgaben

    Minispiel Clarence ewige Ruhe