Das Dorf von Shilo

Aus SchnuppTrupp
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nazastarool Dreifach.png

Titel

Das Dorf von Shilo - (Shilo Village)

D - Mitgliederabenteuer

Kategorie

Experten

Schwierigkeit

Mittel

Dauer

Lang

Startpunkt

Mosol Rei beim Eingang zum Dorf Shilo

Voraussetzungen

Abenteuer

  • Der Dschungeltrank
  • Fertigkeiten

    Schmieden 4

    Handwerk 20

    Gewandtheit 32 - Fertigkeit kann angehoben werden

    Empfehlungen

    Abenteuer

    Keine weiteren

    Fertigkeiten

    Kampfstufe 60 +

    Benötigte Gegenstände

    1 Brennende Fackel oder Kerze - Fackeln kann man in Jagdläden wie Yanille oder im Gemischtwarenladen in Tai Bwo Wannai kaufen - Kerzen in Catherby, Rellekka und Tai-Bwo-Wannai.

    1 Zunderbüchse Werkzeuggürtel funktioniert

    1 Seil - kann man im Gemischtwarenladen in Musa Idyll finden

    1 Spaten - gibt es in unter anderem in Landwirtschaftsläden Werkzeuggürtel funktioniert nicht

    1 Bronzedraht - mit der Fertigkeit Schmieden selbst herstellbar

    1 Meißel - im Gemischtwarenläden erhältlich - Werkzeuggürtel zählt nicht

    3 Normale Knochen

    Zusätzliche Gegenstände, die das Abenteuer erleichtern

    Nahrung

    Rüstung und Waffen

    Gebetsschutz

    Gegengift falls man von einem Stammesangehörigen vergiftet wird

    Ausdauertränke

    Teleportationsmöglichkeiten

    Gegner

    Nazastarool in unterschiedlichen Formen und Stärken

    (Schwäche - Feuerzauber)

    • Zombie Stufe 53
    • Skelett Stufe 53
    • Geist Stufe 53

    Ausserdem viele untote Monster in den Stufen 44-46, die ihr aber nur passieren, jedoch nicht bekämpfen müsst

    Das Abenteuer

    Abenteuerstart

    • Benötigte Gegenstände:
    • Fackel
    • Zunderbüchse
    • Spaten (Werkzeuggürtel funktioniert NICHT)
    • Bronze-Draht
    • Meißel (Werkzeuggürtel funktioniert NICHT)
    • 3 normale Knochen
    • Rüstung, Waffe und Nahrung
    • Gebetstrank
    • Gegengift, fall euch ein Stammesangehöriger vergiftet

    Ihr müsst südöstlich des Dorfes von Shilo mit Mosol Rei sprechen, um das Abenteur beginnen zu können.

    Er ist in Sorge, da euer Leben in Gefahr ist. Rashiliyia sei zurückgekehrt und alle seien verloren, betont er.

    Rashiliyia, die Königin der Toten, habe Horden von Untoten mitgebracht, um das Dorf von Shilo zu besetzen.  Doch man habe sie mehr oder weniger eingeschlossen. Er warnt euch, dass Dorf zu betreten, da es von einem tödlichen grünen Nebel eingehüllt sei und ihr fürchterliche Krankheiten einfangen könntet.

    Da es mit der Legende von Rashiliyia zusammenhängen könnte, solltet ihr mit dem Schamanen Trufitus im Dorf der Tai-Bwo-Wanni sprechen. Er gibt euch einen Wampum-Gürtel, den ihr bitte Trufitus überreichen sollt.

    Shilo - Start.jpg

    Trufitus im Tai-Bwo-Wanni Dorf

    Sucht jetzt Trufitus im Tai-Bwo-Wanni auf und benutzt den Gürtel mit ihm. (Sonst bekommt ihr die Gesprächsoptionen nicht).

    Schlechte Neuigkeiten, meint er, nachdem er den Gürtel gelesen hat. Er bestätigt, was ihr schon von Mosol Rei erfahren hat, kennt allerdings keine ihrer Schwächen. Leider seien die Informationen über diese Legende verloren gegangen. Der letzte Ort an dem sie aufbewahrt wurden, sei der Tempel Ah Za Rhoon, doch dieser sei schon längst zu Staub zerfallen. Der Name des Tempels lautete übersetzt "Pracht, die über dem Wasser schwebt". Er vermutet, er habe zwischen großen Seen gelegen.

    Trufitus erklärt euch als verrückt, als ihr sagt, ihr wollet den Tempel suchen, ist jedoch bereit, euch ein paar Informationen zu geben. Er rät euch alltägliche Abenteuervorräte aufzustocken, bevor ihr loszieht.

    Nun macht euch auf die Suche.

    In Jiminuas Dschungelladen könnt ihr euch mit klassischen Abenteuersachen ausrüsten, wie Zunderbüchse, Lichtquelle, Spaten, Seil und gekochtem Fleisch oder Brot.

    Shilo - Trufitus.jpg

    Der Tempel Ah Za Rhoon

    • Benötigte Gegenstände:
    • Lichtquelle: Fackel
    • Zunderbüchse
    • Seil
    • Spaten
    • Rüstung, Waffe, Nahrung, um euch vor Untoten zu schützen

    Der Beschreibung nach, kommen eigentlich nur zwei Orte in Frage. Am Wasserfall im Südosten Karamjas werdet ihr schließlich aufmerksam auf eine Erdaufschüttung.

    Ihr grabt mit eurem Spaten die weiche Erde beiseite und stoßt auf Granit, indem ein kleiner Spalt zu erkennen ist, durch den ihr gerade hindurchkriechen könntet.

    Zündet eure Fackel an und schaut euch die Spalte genauer an, indem ihr die Fackel mit dem Spalt benutzt.

    Anschließend erkennt ihr eine gute Verankerungsstelle für das Seil - benutzt es mit dem Spalt.

    Bestätigt die Frage, ob ihr wirklich hinuntersteigen wollt.

    Shilo - Erdaufschüttung.jpg

    Durchlauft die Höhle etwas in südwestliche Richtung, bis ihr das Wasser seht.

    Achtung: Mehrere Untote (44, 46) halten sich in diesem Bereich auf.

    Dort findet ihr einen Gröllhaufen in der Höhlenwand, den ihr durchsuchen und hochklettern könnt, wenn euch die Untoten nicht daran hindern.

    Shilo - Geröllhaufen.jpg

    Diese Höhle ist "N" förmig angelegt. Und auch hier lauern Untote auf euch (44, 46). Direkt an der Westwand findet ihr lose Steine, die ihr durchsuchen könnt.

    Vorsichtig entfernt ihr die Steine und findet in einem Bücherregal eine zerschlissene Schriftrolle.

    Shilo - Lose Steine.jpg

    Im Südosten des Buchstabens "N" findet ihr zwischen dem zertrümmerten Mobiliar einige alte Säcke, die ihr durchsuchen solltet.

    Ihr findet eine zerknitterte, jedoch sehr kunstvoll angefertigte Schriftrolle.

    Shilo - Säcke.jpg

    Nun lauft in die nordöstliche Spitze des "N"s ganz nach Norden.

    Hier findet ihr einen Galgen, an dem ein menschliches Skelett hängt. Untersucht den Galgen und bestätigt die Frage, ob ihr das Skelett vom Galgen herunterholen wollt.

    Es ist Zadimus Leichnam.

    Vielleicht kann dir Trifitus sagen, was du mit ihm machen sollst.

    Shilo - Galgen.jpg

    Ihr könnt nun in die erste Höhle zurückgehen und euch aus den zerschlagenen Tischen ein Floß bauen, mit dem ihr die Höhle auf dem Wasserweg sicher verlassen könnt. Oder ihr geht auf der Westseite des Flusses nach Südosten bis zum Ausgang der Höhle. Ihr kommt westlich vom Gnomengleiter Gandius heraus.

    Shilo - Tisch.jpg

    Zurück zu Trufitus

    Geht jetzt mit den gefunden Gegenständen zu Trufitus.

    Er freut sich, euch wiederzusehen und ist gespannt, was ihr gefunden habt.

    Nun benutzt die Gegenstände mit ihm

    Die zerknitterte Schriftrolle enthält tatsächlich interessante Details über Rashiliyia, die er selber noch nicht kannte.

    Trufitus denkt über Schutzhalsketten nach.

    Shilo - Zerknitterte Schriftrolle.jpg

    Die zerschließene Schriftrolle enthält einen Teil einer Schriftrolle über jemanden namens Bervirius.

    Trufitus vermutet, dass Bervirius Grabstätte immer noch zugänglich sein könnte.


    Shilo - Bervirius Notizen.jpg

    Dann zeigt ihr ihm Zadimus Skelett. Ihr sagt ihm, dass ihr es an einem Galgen hängen sehen und abgenommen habt.

    Er rät euch das Skelett zu vergraben. Der Boden in der Mitte des Dorfes bei der Stammesstatue sei ihnen sehr heilig, ihr solltet es dort versuchen.

    Begrabt seinen Leichnam an der genannten Stelle im Dorf.

    Zadimus ist euch dankbar und will euch zur Seite stehen, bei der Beseitung desjenigen, der ihn gequält und getötet habe.

    Ihr sollt folgenden Satz nicht vergessen: "Ich bin der Schlüssel, aber nur Blutsverwandte können ihre Grabstätte betreten."

    Er hinterlässt euch ein Knochen-Stück, auf dem dieser Satz eingeritzt wurde.

    Redet erneut mit Trufitus und sagt ihm, dass ihr die Überreste Zadimus begraben habt und er über Schlüssel und Blutsverwandte als Geist geredet habe.

    Ihr erfahrt, dass der einzige Blutsverwandte Rashiliyias ihr Sohn Bervirius ist, der auf einer kleinen Insel südwestlich von Tai-Bwo-Wannai bestattet wurde.

    Ihr solltet diese Grabstätte finden, um irgendetwas von Bervirius zu erhalten.

    Zeigt Trufitus das Knochen-Stück, welches ihr von Zadimus erhalten habt, indem ihr es mit ihm benutzt.

    Shilo - Zadimus Geist.jpg

    Bervirius Grab

    Begebt euch in den Südwesten Karamjas zur Insel Cairn.

    Klettert den Felshang hoch und versucht die Hängebrücke zu überqueren.

    Geht behutsam dabei vor, denn sowohl der Felshang als auch die Hängebrücke können, wenn ihr sie nicht meistert, ein paar Lebenspunkte abziehen.

    Geht in den Norden der Insel, wo ihr schön gestapelte Steine findet.

    Ihr durchsucht die Steine und werdet gefragt, ob ihr durch die gefährliche Spalte kriechen wollt.

    Shilo - Bervirius Grab.jpg

    Anschließend findet ihr euch in eine Art Korridor wieder.

    Im Süden findet ihr einen Grabdolmen, der gekonnt mit einem Symbol aus zwei verschlungenen Palmen verziert wurde. Könnte das ein Familienwappen sein?

    Beim Durchsuchen findet ihr ein rostiges Schwert mit einem Knauf aus Elfenbein und eine Kristallkugel.

    Außerdem erkennt ihr etwas Geschriebens auf dem Dolmen, welches ihr auf herumliegenden Papierfetzen kopiert.

    Shilo - Dolmen.jpg

    Beim Untersuchen bekommt ihr Optionen, welche Papyrusseite ihr lesen wollt.

    Lest alle drei.

    Zerschlissene gelbe

    Shilo - Gelbe.jpg

    Zerfallene weiße

    Shilo - Weiße.jpg

    Verkrustete orange

    Über die Klettersteine im Osten der Höhle gelangt ihr wieder an die Oberfläche.

    Shilo - Orange.jpg

    Weitere Gegenstände für Trifitus

    • Benötigte Gegenstände:
    • Meißel
    • Bronze-Draht

    Geht mit euren gefundenen Gegenständen zu Trifitus.

    Benutzt die gefundenen Gegenstände wieder mit ihm.

    Zum Schwertgriff, so meint er, sei das der Gegenstand, mit dem man Rashiliyias Grabstätte unbehelligt betreten könne. Rashiliyia ließ diejenigen am Leben, die eine Bronzehalskette trugen. Der Knauf mag eine Bedeutung für Bervirius haben. Vielleicht könnt ihr etwas daraus schnitzen.

    Den Ortungskristall findet er unglaublich, damit werdet ihr den Eingang zur Grabstätte finden. Er empfiehlt euch den Kristall einfach zu aktivieren, wenn ihr in der Nähe der Grabstätte wäret.

    Aus den Notizen erkennt er, dass der Eingang zur Grabstätte nördlich von Ah Za Rhoon liegen müsse.

    Benutzt jetzt einen Meißel mit dem Schwertknauf und ihr erhaltet kleine Perlen, die ihr nun mit Bronzedraht zu einer Halskette fertigt.

    Ihr erhaltet "die Perlen der Toten", die ihr Trufitus zeigen solltet.

    Rashiliyias Grab

    • Benötigte Gegenstände:
    • Rüstung, Waffe und Nahrung - Solltet ihr Magie oder Fernkampf vorziehen nehmt entsprechende Ausrüstung
    • Die Perlen der Toten
    • Das Knochen-Stück
    • 3 Knochen
    • Einen Meißel
    • Ggf kampfunterstützende Tränke und einen Gebetstrank

    Da der Ortungskristall eure Gebetspunkte absenkt, empfiehlt es sich vor dem Kampf erst einmal die Grabstätte zu suchen.

    Habt ihr sie gefunden, braucht ihr ihn nicht mehr und könnt euch für den Endkampf gegen Rashiliyias vorbereiten.

    Sucht die beiden schwarzen gekreuzten Palmen südwestlich des Feenrings DKP.

    Hier befindet sich der Eingang zum Grabverlies. Durchsucht das Laub.

    Versucht die uralte Türe zu öffnen und merkt, dass es sich hier um ein aus Knochen gefertiges Schloss handelt.

    Benutzt euren Meißel mit dem Knochen-Stück und ihr erhaltet einen Knochenschlüssel, mit dem ihr den Verlieseingang öffnen könnt.

    Benutzt den Knochenschlüssel mit der uralten Türe. Achtet darauf, dass ihr währenddessen die Perlen der Toten anhabt.

    Shilo - Palmen.jpg

    Ihr betretet die uralte Höhle und befindet euch in einer großen Höhle.

    Öffnet das südlich gelegene Metalltor und klettert die Felsen hinab.

    Bahnt euch euren Weg durch die Untoten (44, 46) in den südwestlichen Teil der Höhle bis ihr zu einer Skeletttüre kommt.

    Benutzt jetzt 3 Knochen hintereinander mit der Türe und ihr erhalten Einlass in die Grabkammer.

    Untersucht den Dolmen, die Erde wird beben und ein Zombi-Nazstarool (53) greift euch an.

    Danach erscheint er in einer Form als Skelett (53) und abschließend noch einmal als Geist (53).

    Nachdem ihr alle drei Formen besiegen konntet, erscheinen die Überreste von Rashiliyia auf dem Dolmen.

    Packt sie ein und begebt euch wieder zu Bevirius Grabstelle auf der Insel Crain.

    Shilo - Endkampf.jpg

    Zurück zu Bervirius Grabstelle

    Benutzt dort die Überreste mit dem Dolmen.

    Rashiliyia erscheint und bedankt sich bei euch für die Befreiung ihres Geistes. Sie wäre von Rachtsucht und Bosheit besessen gewesen. Sie wäre von Zamorak hereingelegt worden. Er habe ihr ihren Sohn als untote Kreatur zurückgeben. Sie habe aus Hass und Verbitterung alles Leben auslöschen wollen, aber jetzt sei sie geheilt und könne endlich in Frieden ruhen.

    Shilo - Rashiliyia.jpg

    Abenteuer abgeschlossen.


    Shilo - Ende.png

    Belohnungen

    2 Abenteuerpunkte

    Handwerk 3.875 Erfahrungspunkte

    Freigeschaltete Gebiete

    Zugang in das Dorf Shilo und zur Edelsteinmine dort

    Yanni Sallika in seinem Antiquitätenladen in Shilo kauft einige Gegenstände, die man auf Abenteuern findet

    Transportsysteme

    Nutzung der Karrenverbindung zwischen Brimhaven und dem Dorf Shilo

    Zusatzbelohnungen nach Abschluss des Abenteuers

    Grundlage für weitere Abenteuer und/oder Aufgabenlisten

    Aufgabenlisten Karamja mittel, schwer und Eliteaufgaben

    Das Legendenabenteuer

    Monddiplomatie

    Ein kleiner Gefallen