Monddiplomatie

Aus SchnuppTrupp
Wechseln zu: Navigation, Suche

Titel

Monddiplomatie - (Lunar Diplomacy)

M - Mitgliederabenteuer

Kategorie

Experten

Schwierigkeit

Schwer

Dauer

Lang

Startpunkt

Lokar Windjammer westlicher Steg in Rellekka

Voraussetzungen

Abenteuer

  • Das Dorf von Shilo
  • Die Fremennik'schen Proben
  • Das Runenmysterium
  • Die verlorene Stadt
  • Fertigkeiten

    Pflanzenkunde 5

    Verteidigung 40

    Funkenschlagen 49

    Holzfällerei 55

    Bergbau 60

    Handwerk 61

    Magie 65

    Möglichkeit, um zu den Runenaltären Luft, Wasser, Erd und Feuer gelangen zu können - Talismane, Tiaren oder eine Kult-Kapuze sind dafür von Vorteil

    Empfehlungen

    Abenteuer

    Keine weiteren

    Fertigkeiten

    Kampfstufe 80 (+) oder sehr gute Nahrung und die Fähigkeit, Rätsel lösen zu können

    Benötigte Gegenstände

    In Werkzeuggürtel

    • 1 Zunderbüchse
    • 1 Spitzhacke
    • 1 Hammer
    • 1 Nadel

    Weitere Gegenstände:

    Etwa 400 - 1.000 Goldmünzen

    1 Dramenstab

    1 Guam-Blatt - kann von den Suqahs auf der Insel erbeutet werden

    1 Marrentill- kann von den Suqahs auf der Insel erbeutet werden

    1 Mörser und Stößel - (Werkzeuggürtel)

    Faden - kann im Kleiderladen auf der Mondinsel gekauft werden

    1 Spaten - Landwirtschaftsläden Werkzeuggürtel funktioniert NICHT.

    Je einen Luft-, Wasser-, Erd- und Feuertalisman - oder Tiara - oder einen Omnitalisman oder Omnitiara oder Zugang zum Höllenschlund oder Kult-Kapuze

    Zusätzliche Gegenstände, die das Abenteuer erleichtern

    Rüstung, Waffe und Nahrung, Runen für Kampfzaubersprüche

    Gegner

    Bis zu 5 Suqahs Stufe (74, 79) Ich (84)

    Das Abenteuer

    Abenteuerstart

    Lokar.png

    Lokar Windjammer, den ihr auf dem westlichsten Steg in Rellekka finden könnt, hat keine Zeit mit Fremden zu reden.

    Er erzählt euch, dass ihm damals das Leben als Fremenniker zu langweilig geworden wäre und er stattdessen ein Pirat wurde.

    Dann berichtet er euch vom Mondklan, den verhassten Feiden der Fremennik.

    Um euch selbst auf der Mondinsel umschauen zu können, ohne von deren Bewohnern direkt zu Vogelfutter verarbeitet zu werden, solltet ihr euch von Häuptling Brundt im Langhaus von Rellekka eine "Garantie für freies Geleit" besorgen, welches euch als Diplomat der Fremenniker ausweisen würde.

    Monddiplomatie - Start.jpg

    Lokar Windjammer in Rellekka - Startpunkt des Abenteuers

    Garantie für freies Geleit

    Brundt der Häuptling.png

    Geht also zu Häuptling Brundt, der im Langhaus verweilt und sprecht ihn auf die Garantie an.

    Er berichtet euch vom Mondklan, der anders als die Fremenniker alles mit Magie machen würden und sie so im ewigen Streit mit den Fremennikern lägen.

    Ihr stellt ihm in Aussicht Frieden zwischen den beiden Klans stiften zu können und erhaltet eine "Garantie für freies Geleit" von ihm.

    Monddiplomatie - Brundt.jpg

    Häuptling Brundt im Langhaus in Rellekka

    Auf zur Piratenbucht

    Lokar.png

    Kehrt zurück zu Lokar Windjammer, der es gar nicht erwarten kann, Rellekka zu verlassen.

    Stecht also in See.

    Es geht bis zur Piratenbuch, in der ein riesiges Schiff vor Anker liegt.

    Hier solltet ihr mit dem Kapitän des Schiffes reden.

    Steigt die Leitern hinauf und geht an Bord.

    Monddiplomatie - Piratenbucht.jpg

    Die Piratenbucht - Anlegesteg der Lady Fay

    Das verhexte Schiff

    Kapitän Bentley.png

    Kapitän Bentley mustert euch von oben bis unten, kann euch aber nicht als einen seiner Leute erkennen.

    Unterhaltet euch mit ihm und ihr erfahrt, dass er regen Handel mit den Bewohner der Mondinsel betreibt.

    Er ermahnt euch, die Garantie für freies Geleit jederzeit bei euch zu haben, wenn ihr auf der Mondinsel seid.

    Endlich stecht ihr ihn See. Aber es kommt ein Sturm auf, ihr segelt im Kreis und kehrt zurück zur Piratenbucht.

    Irgendwas erscheint Kapität Bentley sehr, sehr seltsam.

    Ihr solltet mit dem Navigator Albert Ross reden, der sich am Bug des Schiffes eine Ebene unter dem Deck befände.

    Monddiplomatie - Kapitän Bentley.jpg

    Kapitän Bentley

    Monddiplomatie - Lady Fay.jpg

    Albert Tross.png

    Redet also mit Albert Ross, der im südlichen Teil des Schiffes ein Deck tiefer zu finden ist.

    Er ziemlich frech zu euch und mag seine Arbeit nicht von euch kritisieren lassen. Er kommt euch irgendwie verdächtig vor.

    Ihr solltet den Kapitän informieren.

    Monddiplomatie - Albert Ross.jpg

    Der Navigator Albert Ross auf dem Mitteldeck des Schiffes

    Kapitän Bentley.png

    Kapitän Bentley meint, man solle noch einmal mit dem Navigator sprechen, denn eigentlich habe der eingeschlagene Kurs schon richtig ausgesehen.


    Albert Tross.png

    Befragt den Navigator Albert Ross ein zweites Mal. Er habe den Kurs fachmännisch ausgerechnet und es könne nur einen Grund geben, warum das Schiff nicht an seinem Ziel angekommen sei.

    Nach einem Streitgespräch sagt er endlich. Es müsse Magie im Spiel sein. Das Schiff müsse verhext worden sein. Er fragt sich, ob ihr damit zu tun haben könntet.


    Um herauszufinden, was auf dem Schiff vorgeht, müsst ihr jetzt mit den verschiedenen Crewmitglieder sprechen.

    Bernd Bettschmök auf dem selben Deck weiß nichts über eine mögliche Verhexung.

    Auch Tommi Zweigesicht, Schielauge Schmitt und Picarron Peter auf dem selben Deck können nicht weiterhelfen.

    Betty B. Bopp und auch der Koch Andreas Anbruzzel auf dem untersten Deck wissen vorerst nichts von einer Verhexung des Schiffes.


    Adlerauge Schultz.png

    Adlerauge Schultz, der sich ganz im Norden des Hauptdecks befindet, kann euch über die Angst der Seeleute vor Verhexungen berichten.

    Verhexungen müssten so schnell wie möglich mit aller Gewalt vom Schiff entfernt werden, tot oder lebendig.

    Es sei möglich, dass eine Person der Landungsgruppe sich beim Fest daneben benommen haben könnte und vom Mondklan eine solche Verhexung auferlegt bekommen habe, meint er weiter.

    Wer diese Person sein könnte, fragt ihr ihn. Doch leider kann er euch keinen Tipp geben.

    Befragt also wieder die Crew.

    Monddiplomatie - Adlerauge Schulz.jpg

    Kameraperspektive verdreht - Norden nach Süden

    Adlerauge Schultz ganz im Norden auf dem Hauptdeck

    Andreas Anbruzzel.png

    Andreas Anbruzzel, der etwas angetrunkene Koch im Süden des untersten Decks berichtet euch nun, dass er während alle anderen Piraten zum großen Fest auf der Mondinsel gegangen seien, auf dem Schiff geblieben wäre. Deshalb könne er euch nichts über diese Feier berichten.

    Redet weiter mit den Crewmitgliedern.

    Monddiplomatie - Andreas Anbruzzel.jpg

    Der Koch Andreas Anbruzzel ganz im Süden des Unterdecks

    Norbert Nassauer.png

    Norbert Nassauer auf dem südlichen Oberdeck, sagt, er wäre gerührt gewesen von der Gastfreundschft des Mondklans während des großen Festes.

    Außer dem Ersten Maat habe er keinen während des Festes gesehen, der sich davongeschlichen habe. Der erste Maat wäre zum Schiff gegangen und erst etwa 20 Minuten später zum Fest zurückgekehrt.

    Monddiplomatie - Norbert Nassauer.jpg

    Norbert Nassauer auf dem südlichen Oberdeck

    Erster Maat Dani.png

    Geht einfach die Treppe zum Hauptdeck herunter und gleich in den nächsten Raum im Süden, wo ihr den ersten Maat "Dani" finden solltet.

    Konfrontiert ihn, mit dem Vorwurf, er habe das Fest zwischendurch doch verlassen.

    Plötzlich fällt ihm ein, dass er tatsächlich kurz weg gewesen wäre, um die Takelage zu überprüfen. Das sei zwar eigentlich die Aufgabe des Schiffsjungen, aber da er diesen beim Fest nicht hätte finden können, sei er selbst gegangen, die Takelage für die Nacht zu verzurren.

    Monddiplomatie - Dani.jpg

    Der erste Maat Dani auf dem Hauptdeck

    Interessant. Dann solltet ihr den Schiffsjungen mal befragen.

    Schiffsjunge.png

    Dieser lungert auf dem südlichen Oberdeck herum.

    Beschuldigt ihn und droht ihm. Schließlich gibt er zu, dass er von einem Mädchen des Mondklans weggelockt worden sei, um ihr einen kleinen Gefallen zu tun. Sie habe ihm als Gegenleistung die Kontrolle über das Schiff versprochen.

    Er habe in ihrem Auftrag Symbole an fünf verschiedenen Stellen des Schiffs aufgemalt. Eine Art magische Verhexung.

    Ein Symbol habe er auf eine Wand gezeichnet, eins auf einem Behälter, ein weiteres auf eine Art Kiste und noch eins auf einen Stützbalken.

    Den letzten Ort wisse er nur noch verschwommen, jedoch sei es aber groß und aus Metall gewesen.

    Er gibt euch eine Laterne und eine Smaragdlinse, die ihr der Laterne hinzufügen müsst. Anschließend könnt ihr die Laterne mit einer Zunderbüchse anzünden.

    Monddiplomatie - Schiffsjunge.jpg

    Der Schiffsjunge auf dem südlichen Oberdeck

    Die magischen Symbole

    Benutzt die Smaragdlaterne mit der Kanone im Südosten des Oberdecks und ihr werdet ein Symbol darauf erkennen.

    Wischt es weg und begebt euch auf die Suche nach den verbleibenden Symbolen.

    Monddiplomatie - Kanone.jpg

    Das Symbol auf der Kanone

    Das nächste Symbol findet ihr auf der Wandkarte gleich links neben der Türe im südlichen Raum des Hauptdecks.

    Monddiplomatie - Wandkarte.jpg

    Das Symbol auf der Wandkarte im südlichen Raum auf dem Hauptdeck

    Begebt euch nun ins unterste Deck und benutzt die Laterne gleich mit einer Truhe im Nordwesten des Raums.

    Monddiplomatie - Truhe.jpg

    Das Symbol auf der Truhe im nördlichen Raum des Unterdecks

    Nun geht ihr auf dem selben Deck nach Süden. Der dritte Stützbalken, an dem ihr vorbei geht, hat ebenfalls ein Symbol, welches ihr mit der Laterne erkennen und dann beseitigen könnt.

    Monddiplomatie - Stütze.jpg

    Kameraperspektive verdreht - Norden nach Süden

    Das Symbol auf der Stütze im Unterdeck

    Das letzte Symbol findet ihr in der Nähe des Kochs ganz im Süden des untersten Decks auf einem großen Holzcontainer.

    Beseitigt es und sprecht mit Kapitän Bentley.

    Kapitän Bentley.png

    Die Verhexung ist aufgehoben und ihr könnt zur Mondinsel reisen.

    Monddiplomatie - Holzcontainer.jpg

    Das Symbol auf dem Holzcontainer im südlichen Bereich des Unterdecks

    Die Mondinsel

    Sobald ihr das Städtchen auf der Mondinsel betreten habt, folgt eine kurze Filmszene, in der ihr einen ersten Überblick über das Städtchen erhaltet.

    Hier habt ihr Zugriff auf die Bank, vorausgesetzt ihr tragt eine Garantie für freies Geleit.

    Monddiplomatie - Städtchen.jpg

    Die Stadt auf der Mondinsel

    Sprecht nun einige Personen in der Stadt an, bis ihr von Meteora im Südwesten erfahrt, dass ihr euch mit der Traummagierin im Südosten der Insel unterhalten solltet.

    Um zu ihr zu gelangen, solltet ihr etwas Nahrung einpacken, denn die Suqash (74, 79), hiesige Monster, werden euch sicherlich angreifen.

    Monddiplomatie - Meterora.jpg

    Traummagierin.png

    Sprecht die Traummagierin an, die eure Gedanken lesen kann. Sie meint, dass sehr wichtige Dinge beredet werden müssten.

    Ihr erklärt ihr, dass ihr gekommen wäret, um Frieden zwischen den beiden Klans zu stiften.

    Monddiplomatie - Traummagierin .jpg

    Die Traummagierin im Südosten der Mondinsel

    Leider habe man bisher noch keinen Fremenniker getroffen, der ihre Einstellung zur Magie mit ihnen teilen könne.

    Vielleicht hättet ihr Interesse, fragt sie euch.

    Ihr sollt an einem Ritual "Die Ansicht des Traums des Selbst" teilnehmen, welches sich jedes Mitglied des Mondinselklans unterziehen müsse und der einzige Weg wäre, die Magie zu verstehen. Um dem Ritual beiwohnen zu können, müsst ihr ihr jetzt einige Sachen besorgen:

    Einen Trank des wachen Schlafs, einen Mond-Stab und einen Satz zeremonieller Kleidung.

    Baba Yaga, die im Hühnerhaus im Norden der Stadt wohnte, würde euch lehren den Trank herzustellen.

    Der Trank des wachen Traums

    Baba Yaga.png

    Geht also zurück in den Ort und stattet Baba Yaga in ihrem Hühnerbeinhaus, das nordwestlich der Bank herumstolziert, einen Besuch ab.

    Von ihr erfahrt ihr die Zutaten für den Trank.

    Ein Guam-Blatt, ein Marrentill-Blatt und ein mit einem Mörser und Stößel zermahlener Suqahzahn, sind die Zutaten, die mit einem wassergefülltenm Fläschchen vermengt werden müssen.

    Sie gibt euch das spezielle Fläschchen, welches ihr nun mit Wasser füllen müsst. Gleich neben der Bank ist eine Wasserstelle.

    Monddiplomatie - Hühnerhaus.jpg

    Das Hühnerbeinhaus der Baba Yaga

    Um an den Suqahzahn zu gelangen, müsst ihr einen Suqah besiegen.

    Nehmt die Suqahs im Südteil der Insel, da diese euch nicht vereisen werden.

    (Tipp: Besorgt euch gleich auch vier Suqahhäute, die ihr für die zeremonielle Kleidung benötigt)

    Monddiplomatie - Suqah.jpg

    Eine sichere Stelle, von der aus der Suqah im Süden leicht zu bekämpfen ist

    Sobald ihr den Trank fertiggestellt habt, geht ihr wieder zur Traummagierin.

    Traummagierin.png

    Übergebt ihr den Trank zur Aufbewahrung.

    Nun sollt ihr einen Stab und die Kleidung herstellen.

    Mondstab

    Ihr solltet euch jetzt einen Dramenstab holen und diesen zum Luft-, Feuer-, Wasser- und Erdrunenaltar bringen, um ihn mit der Kraft der Elemente zu tränken, erklärt sie euch und diesen Stab dann zu ihr bringen. Ihr bräuchtet euch nicht sorgen, denn mit dem Stab könntet ihr alles machen, was ihr auch mit dem Dramenstab tun könntet.

    Holt euch jetzt einen Luft- Feuer- Wasser und Erd-Talisman oder -Tiara (Omni-Talisman oder Tiara, die Kultkapuze oder nutzt den Weg durch den Höllenschlund) und begebt euch zu den entsprechenden Runenaltären. Benutzt den Dramenstab mit den jeweiligen Altären. Ihr werdet einen Mondstab erhalten, den ihr der Traummagierin zeigen sollt.

    Die Reihenfolge muss eingehalten werden.

    Luftaltar - Südwestlich von Varrock
    Feueraltar - Westlich der Duellarena
    Wasseraltar - Im Sumpf von Lumbridge
    Erdaltar- Östlich von Varrock.
    Monddiplomatie - Am Wasseraltar.jpg

    Begebt euch wieder zur Mondinsel, indem ihr Lokar Windjammer in Rellekka ansprecht und zur Piratenbuch gebracht werdet. Fahrt von dort aus mit Kapitän Bentley und seinem Schiff zur Mondinsel. Geht zur Trammagierin im Südosten der Mondinsel und sprecht sie an. Sie nimmt den Mondstab in Verwahrung.

    Zeremonienkleidung

    Traummagierin.png

    Nun erklärt sie euch, wie ihr die zeremonielle Kleidung herstellen müsst.

    • Für den Helm benötigt ihr ein spezielles Erz, welches in der Mine nordöstlich der Stadt an den Stalagmiten abgebaut werden kann.
    • Für den Umhang müsst ihr mit den Stadtbewohnern reden.
    • Meteora im Südwesten der Stadt wisse mehr über das Amulett.
    • Selene in der Stadt ist die Ansprechpartnerin für den Ring.
    • Für den Körperschutz, die Handschuhe, die Stiefel und die Beinlinge braucht ihr Suqahhaut, die in der Stadt gegerbt werden kann.

    Die Reihenfolge, in der ihr die Sachen besorgt, ist unerheblich.

    Die Kleidung

    Rimae Sirsalis.png

    Rimae Sirsalis gleich südlich der Bank im Ort kann die Suqah-Häute für euch gerben. Sie verkauft auch Nadeln und Fäden, um sie anschließend verarbeiten zu können. Das Gerben kostet 100 Goldmünzen pro Haut. Insgesamt benötigt ihr vier Suqah-Häute, die ihr von Suqahs erbeuten könnt.

    Benutzt anschließend Nadel und Faden mit den gegerbten Häuten und näht euch die Kleidung.

    Monddiplomatie - Rimae Sirsalis.jpg

    Der Kleiderladen auf der Mondinsel

    Der Helm

    Um den Helm herzustellen, müsst ihr in den Nordosten der Insel laufen.

    Achtung: Die Suqash hier können euch vereisen, sodass ihr für eine Zeit nicht laufen könnt.

    Klettert die Leiter in die Höhle hinab und sucht die Stalagmiten im Osten der Höhle. (Ihr seht ein Bergbauzeichen auf der Minikarte).

    Baut ein Mond-Erz von dem Stalagmit ab und begebt euch zu einem Schmelzofen und einem Amboss.

    Beides nebeneinander findet ihr zum Beispiel in Rellekka.

    Schmelzt einen Barren und stellt anschließend den Helm auf einem Amboss her (Hammer im Werkzeuggürtel)

    Monddiplomatie - Stalagmiten.jpg

    Im Nordosten der Mondinsel befindet sich der Eingang zu dieser Mine

    Der Ring

    Selene.png

    Selene ist im Westen der Stadt. Sprecht sie auf den Ring an.

    Sie habe keinen Ring mehr, der für die Zeremonie geeignet sei. Aber ihr Großvater habe womöglich einen auf der Insel vergraben.

    Sie gibt euch eine Wegbeschreibung.

    Weg von der Quelle des Wassers geht es entlang, die westlichste Brücke überqueren und weiter gen Südwesten gehen, bis in eine blaue Blüte.

    Monddiplomatie - Selene.jpg

    Selene im Westen der Stadt

    Schnappt euch einen Spaten und lauft zur südwestlichsten Ecke der Insel. Dabei müsst ihr zwei Brücken passieren.

    Grabt auf einer blauen Blume stehend und ihr findet den Ring.

    Monddiplomatie - Ring graben.jpg

    Amulett

    Meteora.png

    Meteora findet ihr im Südwesten der Stadt. Sprecht sie auf ihr schönes Amulett an.

    Das sei ein Ersatz, berichtet sie, da ihre Tiara von einem Suqah gestohlen worden wäre und sie es sich sehnlichst zurück wünschte.

    Nun müsst ihr einen Suqah töten, der die besondere Tiara fallen lassen wird, sobald ihr ihn besiegen konntet.

    Bringt diese zu Meteora, die euch im Tausch ein Mond-Amulett aushändigt.

    Monddiplomatie - Meteora.jpg

    Meteora im Südwesten der Stadt

    Der Umhang

    Pauline Polaris.png

    Für den Umhang müsst ihr zu Pauline Polaris, die ihr im nordwestlichsten Haus der Stadt finden könnt.

    Sie hat zwar einen solchen Umhang, will ihn aber nicht einer dahergelaufenen Person geben.

    Sie würde gerne helfen, aber die Personen müssten sich schon auf einer höheren Bewußtseinsebene befinden.

    Zum Beweis sollt ihr ihr, ihren richtigen Namen nennen.

    Ihr müsstet nur einen Buchstaben im Namen Dane ändern, um ihren Vornamen zu erkennen. Der erste Teil ihres dreiteiligen Nachnamens würde sich auf "Gut" reimen, der dritte auf "Eid". Der zweite reime sich auf "Fragen".

    Ihr könnt nur raten.

    • Wie lautet ihr richtiger Name?
    Der richtig Namen ist: Jane Blut-Hagen-Maid.

    Sie gibt euch den Umhang.

    Monddiplomatie - Pauline.jpg

    Pauline im Nordwesten der Stadt

    Traummagierin.png

    Geht jetzt zur Traummagierin zurück und gebt ihr erst einmal alle Mondausrüstungsgegenstände.

    Sie gibt euch alle Gegenstände (11 Teile insgesamt - inclusive Trank und Kleinholz) zurück und erklärt, wie ihr nun vorzugehen habt.

    Ihr müsst die zeremonielle Kleidung tragen, den Mondstab handhaben, den Inhalt des Trankes über das Kleinholz gießen und dieses dann im riesigen Feuerkorb in der Mitte der Stadt hineingeben.

    Ihr werdet dann ins Traumland gebracht, wo ihr auf euch selbst angewiesen seid.

    Lauft also zurück in die Stadt.

    Traumland

    Das große Haus im Westen der Stadt besitzt einen Feuerkorb in der Mitte des Raums.

    Tränkt das Kleinholz mit dem Trank, zündet den Feuerkorb an und benutzt das Kleinholz anschließend mit ihm.

    Monddiplomatie - Feuerkorb.jpg

    Der Feuerkorb

    Ätherischer Mann.png

    Ihr befindet euch plötzlich im Land eurer eigenen Träume, berichtet euch die Ätherische Dame (der Ätherische Mann (abhängig vom Spielcharakter)), als ihr sie ansprecht.

    Sie/er erklärt euch, dass wenn ihr das Buch auf dem Lesepult lest, euer Geist sein Bewußtsein wiedererlangen würde und ihr den Traum so verlassen könnt.

    Ihr werdet nun verschieden Prüfungen unterzogen, deren Reihenfolge ihr selbst bestimmen könnt.

    Die/der Dame/Mann nennt sie:

    Ein Glücksspiel

    Kommunizieren mit Zahlen

    Zick zack, fäll den Baum

    Wo bin ich?

    Das Rennen beginnt

    Alles, was du kannst.

    Monddiplomatie - Ätherische Dame.jpg

    Die erste Ebene des Traums

    Das Rennen beginnt

    Tretet, um ein Rätsel zu beginnen auf eine der farbig-markierten Plattformen am Außenrand der Ebene.

    Olivgrüne Plattform im Osten: Das Rennen beginnt.

    Sprecht den ätherischen Experten an und er fordert euch zu einem Wettrennen heraus.

    Ihr müsst den rechten kurvigen Weg nehmen. Er nimmt den linken geraden Weg.

    Willigt ein und beginnt das Rennen.

    Überspringt einfach die Hürden und achtet auf eure Lebenspunkte, da euch, solltet ihr hängenbleiben, ein paar Lebenspunkte abgezogen werden.

    Sobald ihr das Rennen gewonnen habt, landet ihr wieder am Anfangsort dieser Prüfung und teilt euren Sieg mit.

    Ihr werdet danach zur ersten Ebene zurückteleportiert und solltet mit der ätherischen Dame/Mann sprechen.

    Ätherischer Mann.png

    Sie/er fragt euch, was ihr aus dieser Prüfung gelernt habet.

    Nach einer kurzen Zusammenfassung eurer Erfahrungen könnt ihr die nächste Plattform betreten.

    Monddiplomatie - Wettrennen.jpg

    Hier findet das Wettrennen statt

    Zick zack, fäll den Baum

    Leuchtend blaue Plattform im Nordosten: Zick zack, fäll den Baum

    Sprecht den ätherischen Scharfsinn an, der euch zum Bäumefällwettstreit herausfordert.

    Ihr sollt so schnell wie möglich Bäume fällen und die Scheite in der Mitte stapeln.

    Wer zuerst 20 zusammen hat, ist der Gewinner.

    Nehmt die vier Bäume im Westen der Plattform und deponiert (Rechtsklick auf den Stapel in der Mitte: Deponieren) eure gefällten Scheit in der Mitte der Plattform auf einem Stapel.

    Sobald ihr gewonnen habt, werdet ihr wieder zur ersten Ebene zurückteleportiert.


    Ätherischer Mann.png

    Sprecht die/den ätherische/n Dame/Mann an, um eure neuen Erfahrungen mitzuteilen.

    Monddiplomatie - Bäume.jpg

    Beweist euch als Holzfäller

    Kommunizieren mit Zahlen

    Helllilafarbene Plattform im Südosten:Kommunizieren mit Zahlen

    Der ätherische Zähler fordert euch zu einem Zahlenrätsel heraus.

    Ihr sollt ihm jeweils die nächsten zwei Zahlen einer Zahlenreihe nennen.

    Zum Beispiel:

    1, 1, 2, 2 ,3 setzt sich fort mit 3, 4,

    Klickt in diesem Fall einmal auf die Ziffer 3 und einmal auf die vier.

    3, 4, 2, 5 setzt sich fort mit 1, 6

    Insgesamt müsst ihr fünf Zahlenreihen richtig erkennen können.

    • Klappt das Fenster aus, um mögliche Zahlenreihen einzusehen
    Fett geschriebene Zahlen sind die Lösungszahlen

    0 1 3 4 6 7

    1 1 1 2 1 3 1 4 1 5

    1 1 2 2 3 3 4

    1 1 2 3 1 1 4 5 1

    1 2 3 4 5

    1 3 5 7 9

    1 4 2 5 3 6

    1 6 2 5 3 4

    1 9 2 8 3 7

    2 3 5 6 8 9

    2 6 3 7 4 8

    3 4 2 5 1 6

    7 3 6 2 5 1

    8 6 4 2 0

    9 7 5 3 1

    9 8 7 6 5 4

    Ätherischer Mann.png

    Ihr werdet wieder auf die erste Ebene zurückteleportiert und berichtet der/dem ätherischen Dame/Mann über eure neuen Erfahrungen.

    Monddiplomatie - Zahlenrätsel.jpg

    Kommunikation mittels Zahlenreihen

    Alles, was du kannst

    Türkisgrün ebenfalls im Südosten der Ebene: Alles, was du kannst.

    Betretet die Plattform und gelangt zum nächsten Rätsel.

    Ein ätherisches Abbild wartet dort auf euch und möchte das ihr ihm folgt.

    Es führt nun Gesten vor, die ihr nachmachen müsst.

    Nach jeder ausgeführten Geste müsst ihr es erneut ansprechen und werdet schließlich wieder zur ersten Ebenen zurückteleportiert.

    Ätherischer Mann.png

    Berichtet wieder was ihr gelernt habt.

    Monddiplomatie - Pantomine.jpg

    Ahmt die Gesten nach

    Ein Glücksspiel

    Grasgrüne Plattform im Westen der Ebene: Ein Glücksspiel

    Hier wartet der ätherische Zufallstreffer und ein Würfelspiel auf euch.

    Bedenkt jetzt, dass direkt unter der 1 des Würfels die 6 liegt, unter der 2 liegt die 5, unter der 3 die 4.

    Er wird eine Zahl in den Raum werfen und ihr müsst ersuchen, dass alle Zahlenwerte der Würfel miteinander addiert, diese Summe ergeben.

    Dies könnt ihr erreichen, indem ihr die Würfel ggf umdreht.

    Für die Summe 29 könnt ihr zB folgende Zahlenkombination nehmen - 6 6 5 5 3 4 addiert ergibt sich die Summe 29.

    Tretet einfach gegen die Würfel, um sie unzudrehen.

    Bedenkt weiterhin, dass im Westen immer die Zahlen 2 und/oder 5 erscheinen.

    In der Mitte, die Zahlen 1 und/oder 6

    und im Osten die Zahlen 3 und/oder 4 angezeigt werden.

    • Klappt das Fenster aus, um mögliche Lösungszahlen einzusehen

    12 ........ 1,1,2,2,3,3

    13 ........ 1,1,2,2,3,4

    14 ........ 1,1,2,2,4,4

    15 ........ 1,1,2,5,3,3

    16 ........ 1,1,2,5,3,4

    17 ........ 1,1,2,5,4,4

    18 ........ 1,1,5,5,3,3

    19 ........ 1,1,5,5,3,4

    20 ........ 1,1,5,5,4,4

    21 ........ 1,6,2,5,3,4

    22 ........ 1,6,2,5,4,4

    23 ........ 1,6,5,5,3,3

    24 ........ 1,6,5,5,3,4

    25 ........ 1,6,5,5,4,4

    26 ........ 6,6,2,5,3,4

    27 ........ 6,6,2,5,4,4

    28 ........ 6,6,5,5,3,3

    29 ........ 6,6,5,5,3,4

    30 ........ 6,6,5,5,4,4

    Ätherischer Mann.png

    Erneut werdet ihr zur ersten Ebene zurückteleportiert und müsst mit der ätherischen Dame sprechen.

    Monddiplomatie - Würfelspiel.jpg

    Das Würfelspiel

    Wo bin ich?

    Graue Plattform im Nordwesten: Wo bin ich?

    Der ätherische Ratgeber ist hier euer Ansprechpartner.

    Ihr müsst nun den Weg auf die andere Seite schaffen, indem ihr auf die Traumwölkchen dieses 8 mal 4 grossen Feldes springt.

    Hier hilft nur ausprobieren und sich den Weg merken.

    Landet ihr falsch, müsst ihr dieses Rätsel neu beginnen.

    Ätherischer Mann.png

    Ihr landet wieder auf der ersten Ebene und sprecht die/den ätherische/n Dame/Mann erneut an.

    Monddiplomatie - Wegrätsel.jpg

    Findet euren Weg

    Der Kampf gegen euch selbst

    Nun werdet ihr zu einer weiteren Plattform teleportiert, um eure letzte Prüfung, den Kampf gegen euch selbst zu gewinnen.

    Ihr trefft auf "Ich" (84) und könnt euch gegen die Angriffe nur mit Magie mit dem Mondstab wehren, da ihr euch im Traum nicht anders ausrüsten könnt.

    Kämpft bis ihr euer Spiegelbild besiegt habt und ihr werdet wieder auf die erste Ebene teleportiert. Mit ein wenig Nahrung sollte dieser Kampf kein Problem darstellen, obwohl ihr immer vom Gegner wegteleportiert werdet.

    Redet zum letzten Mal mit der/dem ätherischen Dame/Mann, die/der euch rät den Traum zu verlassen, indem ihr am Lesepult in der Mitte der Ebene euer Buch lest.

    Ihr solltet der Traummagier von eurer bestandenen Prüfung berichten.

    Monddiplomatie - Endkampf.jpg

    Kämpft gegen euch selbst

    Abenteuerabschluss

    Traummagierin.png

    Die Traummagierin kann es nicht glauben und möchte von euren Erfahrungen erzählt bekommen.

    Ihr habt einen gewissen Frieden zwischen dem Mond-Klan und den Fremennik hergestellt.

    Abenteuer abgeschlossen.

    (Tipp: Der Magnetiten in der Stadt auf der Mondinsel ist nun freigeschaltet.)

    Monddiplomatie - Ende.jpg

    Belohnungen

    2 Abenteuerpunkte

    Je 5.000 Erfahrungspunkte in Magie und Runenfertigung

    50 Astral-Runen

    Fähigkeit Astral-Runen herstellen zu können

    Zaubersprüche aus dem Mondzauberbuch nutzen können

    Mondstab und Mondclanrobe

    Freigeschaltete Gebiete

    Zugang zur Mondinsel

    Zusatzbelohnungen nach Abschluss des Abenteuers

    Möglichkeit Suqahs als Berserkeraufgabe zu erhalten

    Zusatzbelohnung von 10.338 Erfahrungspunkten in Magie, wenn der verzauberte Besen aus dem Abenteuer Neue Besen rühren gut zu Baba Yaga, die im Hühnerhaus auf der Mondinsel wohnt, gebracht wird. Dazu ist eine Stufe von 73 in Magie notwendig.


    Grundlage für weitere Abenteuer und/oder Aufgabenlisten

    Aufgabenlisten Ardougne Schwere Aufgaben

    Aufgabenlisten Falador Eliteaufgaben

    Aufgabenlisten Fremennik-Provinz Schwere und Eliteaufgaben

    Aufgabenlisten Dorf der Seher Eliteaufgaben

    Der Traummentor

    Schöne Erinnerungen,  für die Zusatzbelohnung nach dem Abenteuer

    Heldenempfang