Mort-Myre Pilze

Aus SchnuppTrupp
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wiki-Eule-Zufall.png

Diese Seite sollte aufgrund von Änderungen im Spiel überarbeitet werden. Habt ihr Interesse daran mitzuwirken, schreibt eine Bewerbung zum Wikiautor in unserem Forum oder teilt uns kleinere Korrekturen hier (benötigt keine Registrierung) mit.

Tragt euren Teil dazu bei, unsere Seite aktuell zu halten!

Wer bereits Autor ist, kann in diesem Unterforum bekanntgeben, dass er / sie sich dessen annehmen möchte.

Auch kleine Änderungen helfen!

Vielen Dank für eure Mithilfe!


Diese Seite benutzt aktuelle Markthallenpreise

Mort-Myre-Pilz.png

Aktueller Preis→1.285

Höchstpreis↑2.284

Tiefstpreis↓275


Vorwort

Ist Euer Budget mal wieder knapp, oder könnte es auch gern noch ein bißchen mehr sein?

Dann kann Euch diese Methode Geld zu verdienen hilfreich sein. Es gibt viele Wege auf RS sein Gold zu verdienen und mindestens eben so viele Ratgeber auf diversen Internet-Seiten. Dieser Guide beschreibt eine meiner Lieblings-Arten, da man so schnell in 2 Stunden bis zu 2 Millionen mit seinen Gebetsfertigkeiten verdienen kann.



Voraussetzungen

Abenteuer:


Empfehlungen

Abenteuer:


Fertigkeiten:

  • Gebetsstufe 60+


Ausrüstung

Ausrüstung mit Gebetsboni
Inventar für Gebetsboni
Ausrüstung für Fortgeschrittene
Inventar für Fortgeschrittene


Rüstung:



Inventar:

  • Druidenbeutel (20+), Lastenträger
  • (optional bei niedriger Gebetsstufe: Gebetstränke & heiliger Schraubenschlüssel, Kleidung mit Gebetsboni


Wegbeschreibung

Nord-Morytania.jpg
Der Unterirdische Weg von Canifis in den Sumpf


Wie ihr auf der Karte sehen könnt, führen viele Wege zum Pilz-Paradies. Generell könnt ihr überall im Sumpfgebiet auf Baumstämmen Pilze wachsen lassen. Die markierten Gebiete zeigen Stellen, an denen mindestens 3 Pilz-Vorkommen nah bei einander liegen.

Durchführung

Überprüft zuerst den aktuellen Marktpreis der Pilze, um zu entscheiden ob sich diese Art Geld zu verdienen zur Zeit für euch lohnt. Packt euer Inventar, rüstet euch entsprechend eurer Gebetsstufe und wählt euren Weg in den Sumpf.


Pilze-bluehen.jpg

An der von euch gewählten Stelle in Mort-Myre angekommen, klickt im Ausrüstungsfenster mit der rechten Maustaste eure Sichel/euren Flegel an und wählt die Option "Blühen sprechen" aus. Euer Character hebt darauf hin beide Arme und versprüht Funken. Nun besteht auf allen euch angrenzenden Feldern die Chance, daß Pilze, Äste oder Birnen auf Baumstämmen, dem Boden oder an verkümmerten Sträuchern erblühen. Dafür werden Euch 1-4 Gebetspunkte abgezogen.
Pilze-beuteinvi.jpg
Sammelt jetzt schnell alles Erblühte ein, denn diese Dinge verschwinden nach ca. 5 Sekunden wieder. Wiederholt das, bis euer Inventar voll ist. Sollten euch vorzeitig die Gebetspunkte ausgehen könnt ihr sie mit Gebetstränken oder eurem Falador-Schild wieder aufladen. Das sollte aber ab Gebetsstufe 60 selten der Fall sein.
Während ihr Pilze sammelt wird euch der gefüllte Druidenbeutel im Inventar vor den Angriffen der Schrecks schützen. Um die Ladungen des Beutels aufzufüllen, klickt ihn einfach an wenn ihr mindestens 3 Äste und/oder Birnen gesammelt habt. Wenn ihr weniger im Inventar habt, wandern eure gesammelten Pilze in den Beutel.

Wenn euer Inventar voll mit Pilzen ist, teleportiert euch weg, frischt eure Gebetspunkte auf und bankt. Nun könnt ihr, wenn ihr wollt eine neue Runde beginnen.

Belohnungen

- Mort-Myre Pilze
Pilze-belohnung.jpg
- Ladungen für euren Druidenbeutel: Äste & Birnen
- optional: Veilchen-Schneckenhäuser




Tips & Tricks

  • Hier schildere ich Euch meine bevorzugte Route (Vorteil: maximaler Platz im Inventar):
  1. Start in Zanaris
  2. Teleport mit Feenring - Code BKR in den Sumpf zu einer der markierten Stellen
  3. anschließend Teleport ins Kloster von Ardougne mit dem Ardougne-Umhang und Gebetspunkte aufladen
  4. nach Osten laufen, zum Feenring beim Turm des Lebens
  5. Teleport mit Feenring zurück nach Zanaris
  6. Inventar banken

Blamschnecken
  • Wenn man eh schon ein Kharyrll-Portal im Haus hat, kann man auch da die Gebetspunkte aufladen. Geht etwas schneller und spart den Ardyumhang, belegt allerdings einen Platz im Inventar (Platz für Haustele-Tabs).


  • Sollte euch unterwegs im Sumpf eine Veilchen-Blamschnecke mit einem spitzen kegelförmigen Haus begegnen, lohnt es sich sie zu töten und ihr hübsches Häuschen zu verkaufen. Sie sind sehr begeht und verkaufen sich meist für einen guten Preis in der großen Markthalle. Weitere Informationen zum Thema Schnecken findet ihr unter Schnelme