Der Katapultbau

Aus SchnuppTrupp
Wechseln zu: Navigation, Suche

Titel

Der Katapultbau - (Catapult Construction)

K - Mitgliederabenteuer

Kategorie

Meister

Schwierigkeit

Mittel

Dauer

Kurz

Startpunkt

Katapultwächter nördlich von Tyras Lager

Voraussetzungen

Abenteuer

  • Der Königsmord
  • Fertigkeiten

    Baukunst 44

    Bognerei 42

    Gewandtheit 56 - kann angehoben werden

    Empfehlungen

    Abenteuer

    Keine weiteren

    Fertigkeiten

    Schmieden 54, wenn man die benötigten Mithrilnägel selber herstellen will

    Benötigte Gegenstände

    Im Werkzeuggürtel:

    • 1 Hammer
    • 1 Säge
    • 1 Messer

    Weitere Gegenstände:

    90 Mithril-Nägel oder besseres Material

    10 Mahagoni-Bretter - Sägemühle Varrock

    Zusätzliche Gegenstände, die das Abenteuer erleichtern

    Amulett des Ruhms oder Armband der Kämpfer zum Teleportieren

    Elfenteleportkristall oder Goldmünzen für die Schifffahrt von Port Sarim nach Port Tyras oder

    Zugang zum Magnetit-Netzwerk Tirannwn

    Gegengift oder Gebetsbuch in Verbindung mit dem heiligen Symbol

    Gegner

    Keine

    Das Abenteuer

    Abenteuerstart

    • Benötigte Gegenstände
    • 90 Mithril-Nägel (oder hochstufigere Qualität)
    • 10 Mahagoni-Bretter
    • Gegengift
    • Nahrung, nur wenn ihr noch sehr niedrigstufig seid

    Um dieses Abenteuer beginnen zu können, müsst ihr zum Katapultwächter nördlich von Tyras Lager. Am besten chartert ihr ein Schiff von Stans Crew, um nach Port Tyras zu segeln Boots- und Schiffsreisen. Oder ihr teleportiert mit den Magnetit-Netzwerk nach Tirannwn.

    Von Port Tyras lauft ihr einfach durch Tyras Lager nach Norden. Betretet dort den dichten Wald. Ein kleines Stück nordwestlich stoßt ihr dann auf den Katapultwächter.

    Der Wächter hat Sorge, dass General Hining ihn entlassen könne, da er seine Arbeit, die Pflege des Katapults, vernachlässigt habe. Ob man das Katapult wieder reparieren könne, wisse er nicht. General Hining habe einen Katapultingenieur herbestellt, der allerdings zu dumm sei, das Katapult zu reparieren.

    Ihr versprecht dem Wächter, mit General Hining zu reden.

    Katapultbau - Start.jpg

    Der Wächter von Tyras am Katapult hat seine Arbeit vernachlässigt

    Betretet den dichten Wald in Richtung Süden und geht zu General Hining in Tyras Lager.

    Er habe keine Zeit und schon genug Probleme, meint er, als ihr ihn ansprecht, düstere Zeiten stünden bevor.

    Das Katapult spiele eine wichtig Rolle bei der Verteidigung des Lagers.

    Bietet ihm an, bei der Reparatur des Katapults behilflich zu sein.

    Als erstes müsst ihr nun den Katapultingenieur finden, der noch immer nach dem geeigneten Holz für die Reparatur im Elfengebiet sucht. Er hat den Bauplan und die Informationen, die zur Herstellung der Ersatzteile benötigt werden.

    Außerdem sollt ihr ihm einen Brief seines Vorgesetzten überbringen.

    Katapultbau - Hining.jpg

    General Hinings sieht düsteren Zeiten entgegen

    Der Katapultingenieur

    Betretet wieder den dichten Wald nördlich des Lagers.

    Lauft ein Stück Richtung Osten.

    Folgt dem Verlauf in südliche Richtung.

    Betretet den dichten Wald.

    Steigt über einen der beiden Stolperdrähte.

    Lauft im leichten Bogen Richtung Osten.

    Betretet den dichten Wald.

    Lauft ein ziemliches Stück in Richtung Nordwesten.

    Achtet auf die Blätter, die ihr überspringen müsst.

    Noch ein Stück weiter nach Norden, bis ihr zu den Bären gelangt.

    Dort biegt ihr nach Westen ab.

    Nach einen kurzem Stück lauft ihr Richtung Süden bis zu der Stockfalle.

    Durchschreitet die Stöcke.

    Noch ein klein wenig nach Süden und ihr trefft auf den Katapultingenieur.

    Katapultbau - Weg zum Ingenieur.jpg

    Der Katapultingenieur irrt im Elfenland herum, um Material zu finden

    Sprecht ihn an und übergebt den Brief.

    Das Katapult zu reparieren sei schwerer, als er gedacht habe. Außerdem fehlten ihm immer noch Ersatzteile sowie seine Werkzeugkiste, die er auf dem Schiff habe liegen lassen.

    Man bräuchte zwar nur einen Hammer, eine Säge und ein Messer, aber wie solle er diese Dinge hier herbekommen.

    Nach einigem hin und er willigt er schließlich ein, dass ihr ihm behilflich sein könnt, da ihr ein erfahrener Zimmermann seid.

    Er gibt euch eine Kopie des Katapult-Bauplans.

    Schaut euch jetzt den Bauplan an.

    1) Option: Die benötigten Bretter untersuchen.

    Du benötigst 10 Bretter, um die Ersatzteile herzustellen. Das Material der Bretter ist dir nicht klar.

    2) Option: Die benötigten Nägel untersuchen.

    Du benötigst 90 Nägel, um die Ersatzteile herzustellen. Das Material der Nägel ist dir nicht klar.

    3) Option: Die Ersatzteile herstellen.

    Solltet ihr 10 Mahagoni-Bretter und 90 Nägel mitgenommen haben, fertigt ihr jetzt die Ersatzteile sorgfälltig an.

    Katapultbau - Ingenieur.jpg

    Endlich gefunden! Ihr erfahrt, welche Materialien benötigt werden

    Sprecht den Katapultingenieur noch einmal an.

    Sein Vorgesetzter habe sich in dem Brief über ihn beschwert, teilt er euch mit.

    Bittet ihn, den Brief lesen zu dürfen. (Hier erfahrt ihr jetzt die Materialien, die benötigt werden)

    Sprecht ihn erneut an und fragt, wo ihr Rolad, den Zwerg finden könnt. Rolads Werkstatt soll sich auf dem Eisigen Berg befinden.

    Katapultbau - Brief.jpg

    Der Brief des Chefingenieurs

    Rolad, der Zwerg am eisigen Berg

    Nun müsst ihr die Metallteile bei Rolad besorgen.

    Ihr könnt ihn südlich des Eisigen Bergs außerhalb der Zwergenmine finden.

    Er kann sich gut an die Metallteile für das Katapult erinnern, da er die Produktion überwacht habe.

    Thaki, der Lieferzwerg wäre schon beauftragt, die Metall-Katapultteile auf ein Schiff zu verladen, erfahrt ihr. Dieser sei nach Port Sarim geschickt worden.


    Katapultbau - Rolad.jpg

    Rolad, den ihr südlich des Eisigen Bergs besucht, hat Thaki bereits losgesandt.

    Thaki, der Lieferzwerg

    Also auf nach Port Sarim und Thaki suchen.

    Thaki befindet sich in der Kneipe zum rostigen Anker an einem Tisch sitzend. Er hat anscheinend schon einige Biere getrunken, denn er lallt, als ihr ihn ansprecht.

    Bitte ihn, euch die Metallteile zu geben. Er verweigert das, denn ihr seht nicht aus wie ein Seemann und er habe die Anweisung auf die Teile aufzupassen und auf ein Schiff zu verladen.

    Außerhalb der Kneipe, wenn ihr die südliche Türe nehmt, liegt ein besoffener Seemann. Durchsucht ihn einfach und nehmt ihm so seine Seemannsmütze ab.

    Setzt sie auf und sprecht Thaki wieder an.

    Nachdem ihr ihn überzeugen konntet, dass ihr wirklich ein Seemann seid, übergibt er euch die Metallteile.

    Katapultbau - Thaki.jpg

    Thaki übergibt euch die notwendigen Metallteile, nachdem ihr ihn überzeugen konntet, ein richtiger Seemann zu sein

    Die Reparatur des Katapults

    Von Port Sarim aus könnt ihr wieder bequem nach Port Tyras segeln, indem ihr von Stans Crew ein Schiff chartert, denn jetzt müsst ihr wieder zum Katapult.

    Dort sprecht ihr den Katapultwächter an. Ihr sollt darauf achten, dass zwei Seiten des Katapults repariert werden müssen, rät er euch.

    Danach öffnet sich ein Rätselfenster und ein Steuerungsfenster.

    Katapultbau - Reparaturfenster.jpg

    Katapultbau - Reparaturfenster links.jpg

    Linke Seite des Katapults Rechte Seite des Katapults

    Sobald ihr ein Holzteil angeklickt habt, verschiebt es sich auf das Bild. An der Hintergrundfarbe des Ortes an dem das betreffende Teil lag, seht ihr auf welche Seite des Katapults es hingehört.

    Einige Holzteil müssen erst im oder gegen den Uhrzeigersinn gedreht werden, damit sie passend angebracht werden können.

    Sowohl in den Fenstern der Katapultseiten als auch im Steuerungsfenster könnt ihr die Ansicht rechte oder linke Steite des Katapults ändern.

    Wenn ihr ein Teil wieder entfernen möchtet, könnt ihr es mit rechts anklicken und die Option:Entfernen wählen.

    Katapultbau - Steuerung.jpg

    Steuerungsfenster

    • Mit den Pfeilen könnt ihr die Teile nach oben, unten, links oder rechts verschieben.
    • Ihr könnt die Teile im Uhrzeigersinn oder gegen den Uhrzeigersinn drehen.
    • Ihr könnt die Seitenansicht verändern - linke oder rechte Seite des Katapults
    • und ihr könnt das Rätsel neu beginnen

    Der Lösungsweg:

    Die Reihenfolge, in der ihr die Holzteile anbringt ist unerheblich.

    Katapultbau - Reparaturfenster.jpg

    Katapultbau - Links1.jpg

    Katapultbau - Links2.jpg

    Katapultbau - Links3.jpg

    Katapultbau - Links4.jpg

    Katapultbau - Links5.jpg

    Katapultbau - Links6.jpg

    Katapultbau - Rechts1.jpg

    Katapultbau - Rechts2.jpg

    Katapultbau - Rechts3.jpg

    Katapultbau - Rechts4.jpg

    Katapultbau - Reparatur abgeschlossen.jpg

    Backward.png  Forward.png

    Katapultbau - Reparatur abgeschlossen.jpg

    Erfolgreiche Reparatur

    Der Wächter ist ganz beeindruckt von eurer Leistung.

    Ob es wirklich funktionsfähig ist, sollte man prüfen, meint der Wächter.

    Ihr sollt zielen und abfeuern, während er es laden und aufziehen wird.

    Jetzt erklärt er euch, dass ihr auf drei Felsen zielen sollt, die mit dem roten Kreis gekenntzeichnet sind.

    Das Katapult kann nach rechts und links ausgerichtet werden und ein Gegengewicht beeinflusst, wie weit der Schluss fliegt.

    Katapultbau - Felsen.jpg

    Zielt nacheinander auf die drei Felsen, um das Katapult zu prüfen

    Anstelle eures Inventarfensters habt ihr jetzt wieder ein Steuerrungsfenster, in dem ihr das Gegengewicht und die Zielrichtung, in der das Katapult abgefeuert werden soll, beeinflussen könnt. Der rote Knopf in der Mitte feuert das Katapult ab. Eine Nadel am unteren Bildschirmrand zeigt euch, in welche Richtung das Katapult ausgerichtet ist.

    Sobald ihr den roten Knopf gedrückt habt, setzt eine Filmszene ein, in der ihr seht, wie das Katapult geladen und abgefeuert wird.

    Korrigiert eure Einstellungen, wenn ihr das anvisierte Ziel nicht treffen konntet.


    Katapultbau - Steuerung Katapult.jpg

    Steuerungsfenster für das Katapult


    Nachdem ihr alle drei Felsen getroffen habt, sollt ihr wieder mit dem Wächter sprechen.

    General Hining wird zufrieden sein, dass das Katapult wieder einsatzbereit ist.

    Abenteuer abgeschlossen.

    Katapultbau - Ende.jpg


    Belohnungen

    2 Abenteuerpunkte

    15.000 Erfahrungspunkte in Baukunst

    5.000 Erfahrungspunkte in Bognerei

    30 Teak-Bretter

    2.000 Goldmünzen

    Adamat-Hellebarde

    Seemannsmütze

    Zusatzbelohnungen nach Abschluss des Abenteuers

    Mehr Schaden im Minispiel Burgenkampf- kein Beschuß durch eigene Truppen der Katapulte im Burgenkampf

    Grundlage für weitere Abenteuer und/oder Aufgabenlisten

    Aufgabenlisten Ardougne Schwere Aufgaben

    Das Ende der Trauer