Difference between revisions of "Infernus"

From SchnuppTrupp
Jump to: navigation, search
(Zamorak)
(Die Völker)
 
Line 10: Line 10:
 
- Chthonische Völker, hatten die beherrschenden Infernalier ausgerottet und sich selbst zu Herren dieser Dimension gemacht. Sie wurden dann von [[Zamorak]] unterworfen. Sie führten ein kannibalisches Leben, die sich die Macht jedes Wesens aneignen konnten. daß sie fraßen.<br>
 
- Chthonische Völker, hatten die beherrschenden Infernalier ausgerottet und sich selbst zu Herren dieser Dimension gemacht. Sie wurden dann von [[Zamorak]] unterworfen. Sie führten ein kannibalisches Leben, die sich die Macht jedes Wesens aneignen konnten. daß sie fraßen.<br>
 
- Avernic, bereits Sklaven der Infernalier änderte sich ihr Stand nach dem Machtwechsel nicht, sie unterteilten sich in verschiedene Unterspezies:<br>
 
- Avernic, bereits Sklaven der Infernalier änderte sich ihr Stand nach dem Machtwechsel nicht, sie unterteilten sich in verschiedene Unterspezies:<br>
* Tsutsaroth-Dämonen, auch die Alten oder die Schlächter genannt. Sie konnten von den Chthoniern nicht verspeist werden,<br>*Alyarothen, klein und geflügelt, von Tsutsarothen beherrscht,<br>* Byzrothen, flügellos und kleiner noch als Alyrothen. Ebenfalls von Tsutsarothen beherrscht. Die Avernic besaßen eine primitive Kultur und ständig waren blutige Auseinandersetzungen im Gange.
+
* Tsutsaroth-Dämonen, auch die Alten oder die Schlächter genannt. Sie konnten von den Chthoniern nicht verspeist werden,<br>*Alyarothen, klein und geflügelt, von Tsutsarothen beherrscht,<br>* Byzrothen, flügellos und kleiner noch als Alayrothen. Ebenfalls von Tsutsarothen beherrscht. Die Avernic besaßen eine primitive Kultur und ständig waren blutige Auseinandersetzungen im Gange.
  
 
Die Zugehörigkeit von Rubin-, Schwarz- und der Rauchdämonen ([[Das versprochene Geschenk]]) ist unklar, wohl Unterarten der Avernic.  
 
Die Zugehörigkeit von Rubin-, Schwarz- und der Rauchdämonen ([[Das versprochene Geschenk]]) ist unklar, wohl Unterarten der Avernic.  

Latest revision as of 20:12, 23 May 2020

Einführung

Die ist eine kurze Einführung zur Geschichte der Infernus-Dimension zur Zeit des 2. Zeitalters auf Gielinor und die Kontakte zwischen beiden Dimensionen. Infernus ist eine für Menschen lebensfeindliche Dimension, die durch das Tor der Welten erreicht werden kann. Es ist bekannt, daß Zaros und Zamorak diese Dimension besucht haben. Diese Dimension wird ausschließlich durch sehr gewalttätige Dämonen und Monster bewohnt.

Anfangs waren die Infernalier das beherrschende Volk dort, bevor sie von den chthonischen Völkern gestürzt und ausgerottet wurden. Diese hatten dann ein übereifriges "Beamtentum" entwickelt, welches offene Kriege zu großen Teilen durch ein Justizwesen ersetzt, welches Streitigkeiten schlichten sollte.

Die Völker

- Infernalier, zur Zeit von Zaros erstem Besuch dort bereits ausgestorben
- Chthonische Völker, hatten die beherrschenden Infernalier ausgerottet und sich selbst zu Herren dieser Dimension gemacht. Sie wurden dann von Zamorak unterworfen. Sie führten ein kannibalisches Leben, die sich die Macht jedes Wesens aneignen konnten. daß sie fraßen.
- Avernic, bereits Sklaven der Infernalier änderte sich ihr Stand nach dem Machtwechsel nicht, sie unterteilten sich in verschiedene Unterspezies:

  • Tsutsaroth-Dämonen, auch die Alten oder die Schlächter genannt. Sie konnten von den Chthoniern nicht verspeist werden,
    *Alyarothen, klein und geflügelt, von Tsutsarothen beherrscht,
    * Byzrothen, flügellos und kleiner noch als Alayrothen. Ebenfalls von Tsutsarothen beherrscht. Die Avernic besaßen eine primitive Kultur und ständig waren blutige Auseinandersetzungen im Gange.

Die Zugehörigkeit von Rubin-, Schwarz- und der Rauchdämonen (Das versprochene Geschenk) ist unklar, wohl Unterarten der Avernic.

Namentlich bekannte Dämonen

Senecianus, ein Chthonier (Ein Brief unterschrieben von 'Pontifex Nabor') Aus der Zeit von Zaros sind namentlich nur zwei Avernic bekannt: Thammaron und Zebub (Zemouregals Erinnerung). Die Avernic stellten die Mannschaften der Legionen dort.
Azacorax, Avernic. Gefangener im Turm der Magier (Avernic-Buch)
Agrith-Naar (Der Dämonentöter)
Lord Thammaron, siehe dazu auch den Dämonendiener Alathazdar Hausdienst-Agentur
Delrith (Der Schild von Arrav), siehe dazu auch den Dämonendiener Alathazdar Hausdienst-Agentur
Gree'gar Tsutsaroth, ein Tsutsaroth. Stellvertreter Zamoraks nach Untergang der chthonischen Kultur (Avernic-Buch). Sein Sitz war die Stadt Dis

Person K'ril Tsutsaroth.png

K'ril Tsutsaroth, ein Tsutsaroth. General Zamoraks im Götterverlies auf Gielinor.

Zaros

Zaros nahm Kontakt mit den Infernus-Bewohnern auf, um sich für den Krieg gegen das Wüstenreich kampfkräftige Truppen zu sichern. Mit dem seinerzeitigen Herrscher, dem Autokaten Hostilius (Sliskes Erinnerung) dort konnte er sich dahingehend einigen, daß dieser Zaros zwölf Legionen seines riesigen Heeres überließ, die allerdings von chthonischen Adligen geführt wurden. Wegen des hohen Energieverbrauchs kamen anfangs nur die I. Legion unter Herzog Nemesis dem Unausweichlichen und die XII. Legion unter Herzog Quirinus nach Gielinor (siehe dazu Codex Ultimatus). Zaros übernahm die Sprache der Infernalier für sein Reich auf Gielinor.

Zamorak

Nach dem Sturz von Zaros fiel er mit den von ihm angewobenen Truppen und den Mahjarrat in diese Dimension ein und stürzte seinerseits die Chthonier nach zwanzig Jahren Krieg. Diejenigen, die bei den Kämpfen nicht untergingen, wurden in den Höllenschlund verbannt. Ob Zamorak auch heute Zugriff auf diese Dimension hat ist unklar.

Quellen

- Mizzarchs Erinnerung
- Lamistards Erinnerung
- Palkeeras Erinnerung
- Die Ausgrabungsstätte (Geschichte)
- Dimension des Desasters
- Das versprochene Geschenk