Eroberung

From SchnuppTrupp
Jump to: navigation, search

Lage

Außenposten der Kluftritter.png


Eroberung kann man im Nord-Westen der Insel der Kluftritter spielen.

Auf dieser Insel könnt ihr euch auch beim Minispiel "Der Kammerjäger" beweisen, und das Abenteuer "Eine Frage der Moral" beginnen.

Außerdem findet ihr hier einige Läden und eine Bank.

Nähere informationen dazu findet ihr hier


Anreise

Anreise - Kluftritter.png


Um auf die Insel der Kluftritter zu kommen, habt ihr zwei Möglichkeiten:

-Die erste ist, zu dem Knappen in Port Sarim zu gehen, der euch rüberfährt.

Die schnellsten Wege dorthin sind über den Kohlkopfteleport (Ring des Erforschers) Ring-des-erforschers.png, das Amulett des Ruhms Amulett des Ruhms.png, und falls ihr einen besitzt über den Baum des Seins.

-Die zweite Möglichkeit ist euch von einem Kluftritter Vertrauten mit der Zauberrolle "Schlachtruf" Schlachtruf-Zauberrolle.png direkt auf die Insel teleportieren zu lassen


Vorraussetzungen

Für dieses Minispiel müsst ihr Mitglied sein.


Ausrüstung

Für dieses Minispiel ist keine Ausrüstung nötig, außer einem kühlen Kopf.


Spielanleitung

Allgemeines

Obergeschoss.jpg
Eroberung könnt ihr im Haus im Nord-Westen der Insel spielen. Im oberen Stockwerk findet ihr Hauptmann Ethar, der euch eine kleine Einführung geben kann.


Bei ihm könnt ihr auch die Truppen rekrutieren und aufstellen. Interessanter ist allerdings das Untergeschoß. Dort findet ihr im Westen zwei Tafeln, bei denen ihr ebenso die Truppen rekrutieren und aufstellen könnt.


Tafeln.jpg
Weiter im Osten sind zwei Tore.


Das grüne im Norden ist die Kampfpartnervermittlung, hier werdet ihr automatisch einem Gegner zugeteilt. Wenn ihr in das rote Tor im Süden geht, landet ihr in einer Art Warteraum. Hier könnt ihr Gegner über einen Rechtsklick herausfordern, sowie ihren Rang ansehen.

Räume.jpg
Herausforderung wählen.jpg
Wenn ihr einen passenden Gegner gefunden habt, könnt ihr ihn herausfordern. Es gibt zwei Arten von Kämpfen: Die normalen und die um einen Wetteinsatz. Wählt eine Art aus.
Zeiteinstellung.jpg
Nimmt euer Gegner die Herausforderung an, müsst ihr noch die Zugdauer einstellen. Zu empfehlen ist mindestens 1 Minute, vor allem bei Anfängern, da 30 Sekunden oft nicht ausreichen. Wenn beide akzeptieren kann es auch schon los gehen.


Es gibt ein Spielfeld, welches 20x20 Felder groß ist. Meistens sind mehrere Hindernisse darauf. Ihr spielt abwechselnd je einen Zug, der aus 4 Phasen besteht. Ihr habt eine bestimmte Zeit für euren Zug, die am oberen Spielrand angezeigt wird. Läuft diese ab, ist euer Zug automatisch vorbei.

Themenwelten sind die gleichen, wie von "Der Kammerjäger": Welt 53, 69, 115 und 144. Ich empfehle euch, 144 zu nehmen, da sich dort die meisten Gegner finden. Auf den anderen Welten ist selten etwas los. Diese Themenwelten sind alle Englisch.

Spielfenster

Sobald das Spiel begonnen habt, seht ihr 4 neue Fenster in eurer Menüleiste.

Zugoptionen

Zugoptionen.jpg
Hier könnt ihr sehen, in welchem Zug ihr euch gerade befindet. Näheres zu den Zügen findet ihr weiter unten. Ihr könnt hier auch eure Phasen/Züge beenden, damit ihr nicht die übrige Zeit abwarten müsst.

Truppendetails

Truppendetails.jpg
Hier seht ihr die wichtigen Informationen eurer Truppen. Ihr seht zum Beispiel, wie weit die Truppe noch laufen kann, in diesem Fall 3 Felder. Auch seht ihr, ob gerade ein Kommando auf sie geprochen wurde, dies wird dann grün/rot angezeigt. Ihr könnt Informationen über eure eigenen Truppen, aber auch über die eurer Gegner anschauen. Klickt dazu einfach auf die gewünschte Truppe.

Kommandos

Kommandos.jpg
Das ist ein sehr wichtiges Fenster. Hier könnt ihr eure Kommandos benutzen, und sehen, wann die Abklingzeit vorbei ist. Im unteren Bereich des Fensters seht ihr, wie viele Kommandopunkte ihr momentan habt. Ihr erhaltet pro Runde 25 Punkte dazu, und für jede besiegte Truppe des Gegners bekommt ihr dessen Einkaufswert also Kommandopunkte zugesprochen. Manche Kommandos lassen sich gut kombinieren, zum Beispiel Eilmarsch und Schlachtruf. Auch sind einige Kommandos für manche Spielfiguren nützlicher als für andere. Regeneration ist bei einem Champion meistens nicht so sinnvoll, da dieser schon 500 Leben hat. Dagegen bei Figuren mit wenig Leben umso mehr. Welche Kommandos sich kombinieren lassen, und für welche Figuren nützlich sind, findet ihr schnell heraus, und könnt euch somit schon eine eigene Taktik zurechtlegen.

Diplomatie

Diplomatie.jpg
Wenn ihr keine Lust mehr habt, und das Spiel verlassen wollt, müsst ihr auf dieses Fenster. Hier könnt ihr dem Gegner einen Waffenstillstand anbieten, oder aufgeben. Bei einer Aufgabe werdet ihr aber mit Sicherheit Rang verlieren. Selber könnt ihr auf "Waffenstillstand ignorieren" klicken, damit ihr keine solche Angebote mehr bekommt.

Die Phasen

Auswahlphase

In der Auswahlphase wählt ihr die Spielfigur, mit der ihr diese Runde eure Aktionen ausführen wollt. Dazu müsst ihr nur auf die Figur klicken. Ihr könnt aber nur mit einer Figur pro Runde ziehen. Überlegt euch also gut, mit welcher Figur ihr ziehen wollt. Solange ihr die Figur aber nicht bewegt, oder mit ihr kämpft, könnt ihr euch noch umentscheiden. 

Bewegungsphase

In der Bewegungsphase könnt ihr die von euch gewählte Figur bewegen. Die blau markierten Felder zeigen euch, wie weit ihr laufen könnt. Um sich zu bewegen, klickt auf eines dieser Felder. Ihr kommt aber nur zum Rand der blauen Felder, wenn ihr auf direktem Wege dorthin marschiert. Achtet auch auf die Reichweiten der Gegner, damit ihr nicht aus Versehen in die Gefahrenzone reinlauft, wo sie euch erreichen können. Ihr müsst nicht in jeder Runde eine Figur bewegen. Wollt ihr diese Phase überspringen, geht auf "Phase beenden", oder greift direkt einen Gegner an.

Bewegung.jpg

Kampfphase

In der Kampfphase könnt ihr mit der Figur, die ihr bewegt habt, einen Gegner angreifen. Gegner, die in eurer Reichweite sind, werden rot markiert. Einige Truppen haben eine höhere Reichweite als andere. Schützen und Magier können über Hindernisse angreifen. Bei den Truppendetails seht ihr, wie viel Schaden ihr austeilen könnt, und wie viel Leben euer Gegner noch hat. Um den Gegner anzugreifen, klick auf ihn. Dann werdet ihr ihm den Schaden zufügen, den ihr austeilen könnt. Falls euer Gegner noch lebt, und ihr in seiner Reichweite seid, wird er zurückschlagen. Passt also auf. Es gibt viele Kommandos, die diesen Kampf beeinflussen. Schaut sie euch genau an, und achtet darauf, welche Kommandos euer Gegner anwendet.

100%
100%



Denkt euch am Besten eine Strategie aus, und kauft euch die dazu passenden Truppen und Kommandos. Es gibt viele verschiedene Strategien, die Stärken und Schwächen haben. Schaut, welche am Besten zu euch passt. Mit der richtigen Strategie kann ein kleiner Späher den gefürchteten gegnerischen Champion ausschalten. Aber auch ihr könnt auf diese Art besiegt werden. Macht nicht den Fehler, die vermeintlich schwächeren Truppen des Gegners zu unterschätzen, denn das könnte eure Niederlage bedeuten.


Starker Späher.jpg

Strategiephase

In dieser Phase könnt ihr keine eurer Truppen bewegen, noch angreifen. Ihr könnt lediglich Kommandos für die nächste Runde einsetzen. Auch könnt ihr nun in Ruhe überlegen, wie ihr weiter vorgehen wollt, ohne dass der Gegner etwas tun kann. So habt ihr genug Zeit die nächsten Schritte zu planen. Wenn ihr darauf keine Lust habt, könnt ihr natürlich auch die Phase Beenden. Ihr habt auch die Möglichkeit euren Zug in den ersten Phasen zu Beenden. Drückt dazu einfach "Zug beenden" im Fenster "Zugoptionen". Dann ist euer Zug beendet, und der Gegner ist an der Reihe.

Gleichmut.jpg













Rekrutierung

Truppen rekrutieren

Nun ist es an der Zeit, eure eigene Aufstellung auszusuchen. Dies könnt ihr beim Ritter Dorian, oder bei den beiden Tafeln tun. Sobald ihr auf die Tafel geklickt habt, wird ein Fenster erscheinen. Hier könnt ihr euch eure Truppen und Kommandos zusammenstellen, die aber verschieden viel kosten. Ihr habt insgesamt 1000 Punkte zum Ausgeben. Ihr könnt höchstens 10 Truppen und 4 Kommandos haben. Um eine Truppe zu kaufen/verkaufen klickt auf das gewünschte Feld. Nun erscheinen rechts die Werte der Truppe und eine Liste der Truppen. Klickt nun die gewünschte Truppe an, und sie ist in eurer Aufstellung. Das gleiche könnt ihr nun mit den Kommandos tun. Klickt auf ein Feld und wählt dann das gewünschte Kommando. Ihr könnt jedes Kommando nur einmal in eurer Liste haben.

Truppenauswahl.jpg
Kommandoauswahl.jpg


























Truppenaufstellung

Habt ihr eure gewünschten Truppen und Kommandos gekauft, ist es nun an der Reihe die Truppen aufzustellen. Dafür geht auf die andere Tafel und es erscheint erneut ein Fenster. Links ist eine Liste mit deinen Truppen, daneben seht ihr einen Teil des Spielfelds. Auf den blauen Feldern könnt ihr eure Truppen aufstellen, indem ihr sie aus der Liste auf das gewünschte Feld zieht. Dies tut ihr, bis die Liste leer ist, und schon habt ihr eure gewünschte Aufstellung.

Truppenaufstellung.jpg













Spielfiguren

Es gibt 7 verschiedene Truppen. Jede von ihnen hat verschiedene Bewegungen, Reichweiten, Schaden, Leben und Preise. Auch hat jede Figur verschiedene Merkmale, Vor- und Nachteile. Diese sind in der folgengen Tabelle aufgeführt. Da die Themenwelten englisch sind, werdet ihr eventuell ab und zu dort Partien spielen. Aus diesem Grund schreibe ich die Englischen Truppen- und Kommando-Namen dazu.

Einheiten
Truppe Bewegung Reichweite Schaden Leben Preis Merkmal
Späher / Scout
Späher.png
6 1 100 100 25 große Reichweite, wenig Schaden und Leben
Fußsoldat / Foot Soldier
Fußsoldat.png
4 1 100 300 50 viel Leben für geringen Preis, aber auch wenig Schaden
Pikenier / Helberdier
Pikenier.png
4 2 200 200 75 2 Felder Reichweite
Ritter / Knight
Ritter.png
4 1 300 300 100

viel Leben und hoher Schaden, relativ teuer und wenig Bewegung

Champion / Champion
Champion.png
4 1 400 500 200 extrem stark und viel Leben, aber auch extrem teuer
Schütze / Archer
Schütze.png
3 6 100 100 100 sehr große Reichweite, aber wenig Schaden und Leben
Magier / Mage
Magier.png
4 4 200 100 100 große Reichweite, mehr Schaden als der Magier, aber wenig Leben


Kommandos

Es gib 9 verschiedene Kommandos, die ihr im Spiel einsetzen könnt, um euch einen kleinen Vorteil zu verschaffen. Jedes von ihnen hat unterschiedliche Kosten, Abklingzeiten und Wirkungen. Diese sind in der folgenden Tabelle erklärt.

Kommandos
Kommando Abklingzeit in Zügen Wirkung Kosten
Züchtigung / Chastise
Züchtigung.png
3 Die gegnerische Truppe kann beim nächsten Zug weder marschieren noch angreifen. Das Kommando kann nicht auf die letzte Truppe des Gegners angewendet werden. 50
Wachsamkeit / Vigilance
Wachsamkeit.png
3 Eine eurer Truppen hat bis zur nächsten Runde den Erstschlag, wenn sie angegriffen wird. 50
Schildmauer / Shield Wall
Schildmauer.png
3 Der Schaden, den eine eurer Truppen einstecken muss, ist in der nächsten Runde auf 100 begrenzt. 50
Eilmarsch / Charge
Eilmarsch.png
5 Eine eurer Truppen kann sich eine Runde lang doppelt so weit bewegen. 75
Schlachtruf / Battle Cry
Schlachtruf.png
5 Verleiht eurer Truppe bis zum Beginn eures nächsten Zugs 200 extra Schadens- und Lebenspunkte. 75
Gleichmut / Stoicism
Gleichmut.png
5 Verleiht eurer Truppe bis zu Beginn eures nächsten Zugs 400 extra Lebenspunkte. 75
Regeneration / Regenerate
Regeneration.png
4 Die Lebenspunkte einer eurer Truppen werden komplett wiederhergestellt. 150
Höhere Macht / Winds of Fate
Höhere Macht.png
2

Die Abklingzeit eines zufällig ausgewählten Kommandos

wird vorzeitig beendet.

150
Bombardement / Bombard
Bombardement.png
2 Reduziert die Lebenspunkte der gegnerischen Truppe um 100 (eine auf diese Weise bezwungene Truppe bringt keine Kommandopunkte ein). 200

Belohnungen

Nach jedem Spiel steig oder sinkt euer Rang, je nachdem, ob ihr gewonnen oder verloren habt. Die Höhe der Punkte hängt von eurem derzeitigem Rang und dem eures Gegners ab. Ab einem Rang von 1250 erscheint ihr in der Bestenliste.

Neben den Rang-Punkten erhaltet ihr nach jedem Spiel zusätzlich Belobigungs-Punkte, die ihr für verschiedene Dinge bei den Rittern auf der Insel eintauschen könnt könnt. WIe viele Rang-Punkte ihr erhaltet, hängt vom Spielverlauf ab. Bei einem knappen Spiel bekommt ihr mehr, bei einem klaren Sieg oder einer klaren Niederlage sind es dagegen weniger. Ihr könn aber sicher sein, dass ihr nie leer ausgeht, ihr werdet immer ein paar Punkte erhalten. Die Punkte sind die gleichen, die ihr beim Minispiel "Der Kammerjäger", das heißt, sie werden zusammen gezählt.

Die Punkte könnt ihr gegen Erfahrungspunkte, Kluftritter-Ausrüstung und Kampfgüter tauschen.

Erfahrungspunkte

Ihr könnt eure Punkte gegen Erfahrungspunkte in den Fertigkeiten Angriff, Stärke, Verteidigung, Lebenspunkte, Fernkampf, Magie und Gebet eintauschen. Wie viele Ep ihr erhaltet, hängt von eurer derzeitigen Stufe in der entsprechenden Fertigkeit ab. Je höher die Stufe, desto mehr Ep. Wenn ihr 10 Punkte auf einmal eintauscht erhaltet ihr 1% Bonus, bei 100 Punkten sind es sogar 10%.

Kluftritter Belonungen - Erfahrung.png














Ausrüstung

Ihr könnt euch aber auch Ausrüstung der Kluftritter zulegen. Es gibt Ober- und Unterteile, Handschuhe, Schilde, Streitkolben, Siegel sowie Helme für Nahkampf, Fernkampf und Magie.

Für Das Kluftschild benötigt ihr einen Rang von mindestens 1250.

Wenn ihr drei Teile der Ausrüstung (Unterteil, Oberteil, Handschuhe, Schild) und einen Helm habt, erhaltet ihr bestimmte Boni:

  • Nahkämpferhelm: 10% Boni auf Nahkampfangriffe (Angriff und Schaden)
  • Magierhelm: 30% Boni auf Magieangriffe
  • Fernkämpferhelm: 10% Boni auf Fernkampfangriffe (Schaden und Treffsicherheit)

Nach dem Abenteuer Eine Allianz wider Willen könnt ihr eure Ober- und Unterteile für 100 Punkte bei Kommodore Tyro verbessern lassen, sodass ihr Elite-Kluftritter-Ausrüstung habt. Diese haben einen Gebets-Bonus von +4.

Das Kluftsiegel fügt den Monstern in der Umgebung Schaden zu. (Dies geht nur im Minispiel "Der Kammerjäger") Es hat 8 Ladungen.


Kluftritter Belonungen - Ausrüstung.png














Eine ausführlichere Tabelle zu den Ausrüstungen findet ihr hier

Kluftritter-Ausrüstung

Ab einer Stufe von 42 in Angriff, Stärke, Verteidigung, Magie, Lebenspunkte und Fernkampf, sowie 22 Gebet



Helm


Preis

Nahkämpfer-Klufthelm.png

Fernkämpfer-Klufthelm.png

Magier-Klufthelm.png


Nahkämper-Klufthelm

Fernkämpfer-Klufthelm

Magier-Klufthelm



200 200 200




Oberteil



Preis


Kluftritter-Oberteil.png

Elite Kluftritter-Oberteil (weiß).png Elite Kluftritter-Oberteil (grau).png Elite Kluftritter-Oberteil (schwarz).png
Kluftritter-Oberteil

Elite Kluftritter-Oberteil (weiß)

Wächter

Elite Kluftritter-Oberteil (grau)

Justiziar

Elite Kluftritter-Oberteil (schwarz)

Henker

250 +100 +100 +100




Unterteil


Preis

Kluftritter-Unterteil.png

Elite Kluftritter-Unterteil (weiß).png Elite Kluftritter-Unterteil (grau).png Elite Kluftritter-Unterteil (schwarz).png
Kluftritter-Unterteil

Elite Kluftritter-Unterteil (weiß)

Wächter

Elite Kluftritter-Unterteil (grau)

Justiziar

Elite Kluftritter-Unterteil (schwarz)

Henker

250 +100 +100 +100


Sonstige


Preis

Kluftritter-Handschuhe.png

Kluftritter-Schild.png

Kluftritter-Streitkolben.png

Kluftritter-Siegel.png

Kluftritter-Handschuhe
Kluftritter-Schild Kluftritter-Sreitkolben Kluft-Siegel
150 150 250 10

Kampfgüter

Eine weitere Möglichkeit sind die Kampfgüter. Es gibt ein Kräuter- und ein Saatgut-Paket, Mineralienhaufen und Siegel der vier Kluftritter-Vertrauten. Die Kräuter- und Saatgut-Pakete, sowie der Mineralienhaufen enthalten Rohstoffe. Die Siegel benötigt ihr um die Beschwörungsbeutel der Vertrauten herzustellen.

Kluftritter Belonungen - Kampfgüter.png