Tod in Not - Kurzbeschreibung

Aus SchnuppTrupp
Wechseln zu: Navigation, Suche

Titel

Tod in Not

(Missing, Presumed Death)

Kategorie

Neulinge (Abenteuer des 6. Zeitalters)

Schwierigkeit

leicht

Dauer

mittel

Startpunkt

Sprecht mit Bruder Samwell. Er befindet sich auf dem Weg von Varrock zum Paterdomus, östlich von Varrock.

Voraussetzungen

Abenteuer

  • Keine
  • Fertigkeiten

    keine

    Empfehlungen

    Abenteuer

    Die Ausgrabungsstätte und das Miniabenteuer im Museum von Varrock. Siehe dazu: Respektpunkte im Varrocker Museum Ausgrabungsproben säubern für die Ausgrabungshalskette als Teleport.

    Fertigkeiten

    keine

    Benötigte Gegenstände

    • 12 leere Inventarplätze
    • Kampfausrüstung (Die Kämpfe sind an eure Stufe angepasst)

    Zusätzliche Gegenstände, die das Abenteuer erleichtern

    Gegner

    • Mehrere untote Gegner der Kampfstufe 7
    • 1 Ahnendrache, dessen Angriffen ihr jedoch nur ausweichen müsst

    Das Abenteuer

    Abenteuerstart

    Sprecht mit Bruder Samwell, der auf dem Weg zwischen Varrock und dem Paterdomus im Osten steht.

    Nehmt das Abenteuer an.

    Er gibt euch ein Notizbuch.

    Tatortuntersuchung

    Betrachtet... Ort
    die drei ermordeten Mönche Südwestlich von Samwell

    Südlich

    Nordöstlich

    Untersuchen:

    • Arme
    • Oberkörper
    • Beine

    Auf die gefangene Seele hören

    den Baum Südlich von Samwell Pfeil
    die Pflanze Östlich von Samwell Ring

    Sprecht mit Bruder Samwell.

    • Ich glaube, ich habe alle Hinweise gefunden.

    Zeugensuche

    Komischer, alter Mann

    Sprecht den komischen, alten Mann nordwestlich von Samwell an.
    • Fragen zu den ermordeten Mönchen stellen.
    • Ihn überreden.
    • Ihn überreden.
    • Ihm drohen.

    Kehrt zurück zu Bruder Samwell.

    • Er hat eine große, dunkle Gestalt mit Kapuze fliehen sehen.
    • Er hat gesehen, wie eine Elfin nach Osten gegangen ist.

    Mysteriöses am Paterdomus

    Geht in Richtung Paterdomus. Folgt dort den auf dem Boden liegenden Kristallen.
    Betrachtet... Ort
    die Pflanze Nördlich der Treppe zum Signalfeuer Halskette
    die tote Elfen-Fernkämpferin Südöstlich des Paterdomus

    Untersuchen:

    • Arme
    • Oberkörper
    • Beine

    Auf die gefangene Seele hören

    den Zaun Südlich der runden Baumparzelle Fetzen einer blauen Robe
    die Bank Südlich des Paterdomus Brief
    Geht zu Flammo Scharfblick am Signalfeuer und sprecht ihn an.
    • Fragen über die ermordete Elfe stellen.
    • Ihn bedrohen.
    • Ihn bedrohen.
    • Ihn überreden.
    Sprecht wieder mit Bruder Samwell.
    • Ich glaube, ich habe alle Hinweise gefunden.

    Valina

    Sprecht mit Magierin Valina im Eingangsbereich des Turms der Magier.
    • Bruder Samwell meinte, dass Sie uns vielleicht helfen können.

    Geht auch die anderen Gesprächsoptionen mit ihr durch. (Ihr müsst insgesamt drei Informationen von ihr für euer Notizbuch erhalten.)

    Gevatter Tod ist verschollen

    Kehrt zurück zu Bruder Samwell.
    • Aus den Hinweisen lässt sich eins klar und deutlich schlussfolgern.
    • Ich glaube, es war jemand anderes.
    • Icthlarin, seid ihr das?
    • Jemand hat diese Leute ermordet.

    Geht auch die folgenden Gesprächsoptionen durch.

    • Ich bin bereit, Euch zu helfen.

    Besiegt die Untoten (Stufe 7) zusammen mit Icthlarin.

    Sprecht weiter mit Icthlarin, bis ihr aufgefordert werdet, mithilfe der Einladungskiste in die empyreische Zitadelle zu teleportieren.

    Die empyreische Zitadelle

    Der Lagerraum

    Klickt auf die Einladungskiste. (Option:Öffnen)
    • Wir müssen es tun, Gevatter Tod braucht unsere Hilfe.

    Ihr kommt in der empyreischen Zitadelle an. (1)

    Geht ein Stück nach Norden und sprecht Icthlarin (2) an.

    • Ich will weiter zur Zitadelle.

    Geht in den westlichen Raum. Schaut euch das Fenster in der Nordostecke (3) an. Es folgt eine Filmsequenz.

    Geht durch das südöstliche Fenster (4) und springt in Richtung Westen über die Spalte (5) (außerhalb des Gebäudes), lauft über die Bretter (6), lasst euch an der Felswand fallen (7), klettert die nächsten Felswand (8) in Richtung Gebäude hinauf und betretet den Raum durch das Fenster (9), das im Südwesten des Raums ist. Klettert durch das Hindernis (10) in nördliche Richtung. Verlasst den Raum in Richtung Westen durch die Türe (11) und betrachtet den Holzcontainer (12) in der Nordostecke der Terrasse. (Ihr findet eine Liste mit den Namen der geladenen Götter und als Störenfriede: Gevatter Tod und euren Namen.)

    Tod in Not - Karte Lagerraum Zitadelle.png

    Der Lichtraum

    Geht wieder zurück in den Lagerraum, öffnet die Türe im Norden (1) und geht über die Brücke (2) in Richtung Norden. Öffnet die Türe (3).

    Im Westen (4), Süden (5) und im Osten (6) findet ihr Hebel an den Wänden, die ihr umlegt. Sie betätigen Lampen, die drei Lichtkegel (7) auf dem Boden ausleuchten.

    Es erscheinen drei Untote (Stufe 7) (1 Nahkampf, 2 Fernkampf), die ihr ins Licht locken müsst, um ihnen Schaden zufügen zu können. Besiegt sie. Anschließend erscheinen vier Untote (Stufe 7) (Nahkampf), mit denen ihr ebenso verfahrt.

    Schaut euch das Fenster (8) an. Es folgt eine Filmsequenz.

    Verlasst den Raum durch die Türe im Norden (9).

    Tod in Not - Karte Lichtraum Zitadelle.png

    Lichtkammer - Schattenkammer

    Geht über die Brücke (1) zum östlich gelegenen Raum. Öffnet die Türe (2).

    Klickt auf die Anzeigetafel (3).

    Es folgt eine Filmsequenz, in der ihr ein Bild in die Mitte des Raums mithilfe der Schattenwerfer projizieren sollt.

    Dreht die Schattenwerfer:

    • Südosten (unten rechts) 1 x
    • Südwesten (unten links) 1 x
    • Nordwesten (oben links) 2 x
    • Nordosten (oben rechts) 3 x

    Schaut euch das Fenster (4) im Südosten an. Es folgt eine Filmsequenz.

    Verlasst den Raum durch die Türe (5) im Osten.

    Tod in Not - Karte Schattenraum Zitadelle.png

    Fragenraum

    Geht über die Brücke (1), öffnet die Türe (2), betretet den nächsten Raum.

    Sprecht Gevatter Tod (3) an.

    Sliske stellt euch nacheinander drei Fragen. Eure Antwort in Form eines Gegenstands muss nach jeder Frage auf den Sockel (7) westlich von Gevatter Tod (3) gelegt werden, bevor die nächste Frage folgt.

    • Frage 1 - Antwort: Sand (Truhe 1) (Abb.4)
    • Frage 2 - Antwort: Wasser (Truhe 2) (Abb.5)
    • Frage 3 - Antwort: Schatten (Truhe 2) (Abb.5)

    Ihr erhaltet eine Einladung zu Sliskes Aszension.

    Schaut euch das Fenster im Westen (8) an. Es folgt eine Filmsequenz.

    Verlasst den Raum durch die Türe im Süden (9). Lasst euch vom Balkon (10) fallen. Geht in die Empfangshalle (11).

    Tod in Not - Karte Frageraum ZItadelle.png

    Sliskes Aszension

    Sprecht mit einem der Grabhügelbrüder, die vor dem Eingang zum großen Saal stehen. Bestätigt, dass ihr der Aszension beiwohnen möchtet.

    Es folgt eine ziemlich lange Unterhaltung.

    Sliske wirft euch den Käfigschlüssel für Gevatter Tods Käfig zu. Ihr müsst jetzt schnell die beiden Feuerstellen im Westen des Raums löschen (Anklicken) und Gevatter Tod aus dem Käfig befreien.

    Sprecht Icthlarin an, der euch gemeinsam zu Bruder Samwell teleportiert.

    Tod in Not - Karte Saal Zitadelle.png

    Abenteuerabschluss

    Es folgt ein abschließendes Gespräch mit Gevatter Tod, Icthlarin, Bruder Samwell und euch.

    Abenteuer abgeschlossen.

    Tod in Not - Ende.png

    Video zum Abenteuer

    Seelchens RS Welt 2.png

    Belohnungen

    2 AP
    1 Kampflampe mit 1.500 EP
    1 Gewandheitslampe mit 1.000 EP
    1 Gebetslampe mit 500 EP
    1 Ziermaske (Licht/Schatten) und das Buch der Unterwelt
    1 Einladungskiste

    Transportsysteme

    Eine Einladungskiste, mit der ihr zur empyreischen Zitadelle teleportieren könnt oder von dort aus weiter zu Bruder Samwell am Weg von Varrock zum Paterdomus.

    Zusatzbelohnungen nach Abschluss des Abenteuers

    Mit der Einladungskiste könnt ihr zur empyreischen Zitadelle teleportieren (oder zu Bruder Samwell) und zusätzliche Belohnungen zu erhalten (Diebstahl, Lebenspunkte und eine Fertigkeit nach Wahl. Die Fertigkeitsstufen für diese Belohnungen müssen dazu 75 oder höher sein). Um diese zu erhalten, teleportiert euch in die Zitadelle und sprecht dort die Statue von Gevatter Tod an. Fragt nach den Belohnungen.

    Dort könnt ihr wählen zwischen EP-Lampen, Grabhügel-Amuletten, Buch der Unterwelt (falls ihr es verlegt oder zerstört habt) oder alternative Todesanimation. Ihr bekommt alle Gegenstände, die dort zur Auswahl stehen.

    • Wählt ihr die EP-Lampen, erhaltet ihr eine Diebstahllampe und Lebenspunktelampe mit je 50.000 EP sowie eine Lampe mit 30.000 EP auf eine Fertigkeit eurer Wahl auf mindestens Stufe 75.
    • Wählt ihr die Grabhügel-Amulette, wird dir gesagt, dass Sliske dir 30 Amulette hinterlegt hat. Du kannst je ein Amulett am Sarkophag eines Untoten (einem der Grabhügelbrüder) zerschmettern, um ihn zu töten, bevor er aufwacht. Du kannst sie jedoch nur 3x benutzen pro Grabhügel-Spiel.
    • Wählt ihr die Alternative Todesanimation, erhaltet ihr eine neue Geste, wenn ihr sterbt. Hier könnt ihr entscheiden, ob es Icthlarin sein soll oder Gevatter Tod.

    Grundlage für weitere Abenteuer und/oder Aufgabenlisten