Sternschnuppen

From SchnuppTrupp
Jump to: navigation, search

Allgemeines zu Sternschnuppen

Schnüppi Kopie.jpg


Was sind Sternschnuppen?

  • Ein schöner Spass für Zwischendurch, der neben Bergbauerfahrungpunkten, Goldmünzen, Runen und Golderzen jeden Menge Grund zum Lachen bringen kann.

Wie oft landen Sternschnuppen?

  • Alle 2 Stunden etwa landet eine Sternschnuppe unterschiedlicher Größe in einer bestimmten Region Runescapes, meistenteils in Minen oder in der Nähe einer Bank.

Woher weiß man, wann und wo die Sternschnuppen landen?

  • Je nach Qualität des im Spielerhaus vorhandenen Teleskop lässt sich die Zeit dieser Landung ermitteln sowie das zu erwartende Gebiet. Je besser das Teleskop desto besser die Zeitvorhersage.

Wo landen Sternschnuppen?

  • Es gibt 9 Grossraumgebiete mit bis zu 7 möglichen Landeplätzen. Deshalb macht es Sinn, sich in einer Gruppe zu organisieren, die Gebiete flächendeckend besetzt und sich gegenseitig über die Lage vor Ort informiert. Auch ist ein hohes Mass an Mobilität, Erfahrung und Ortskenntnis innerhalb Runescapes von grossem Vorteil, da es schon einer guten Reiselogistik und Planung bedarf, alle Landeplätze schnell zu erreichen.

Was passiert, wenn man den ersten Schlag auf die Sternschnuppe hatte?

  • Dem Finder der Schnuppe, sprich demjenigen, der sie als erster anklickt, winken lohnenswerte, einmalige Erfahrungspunkte in Bergbau abhängig des Bergbaulevels, wobei jeder diesen ersten Schlag tätigen kann, unabhänging des Bergbaulevel, der Größe der Schnuppe oder ob die Spitzhacke im Bankfach schlummert.

Wie groß können Sternschnuppen sein und ab welcher Stufe in Bergbau kann man sie abbauen?

  • Schnuppen können aus bis zu 9 Schichten bestehen, die nach und nach abgebaut werden und ausser Sternenstaub auch ungeschliffene Edelsteine enthalten. Ab wann man eine Schnuppe abbauen kann, ist abhängig vom Bergbaulevel und der Größe der Schnuppe. Eine Größe 9 Schnuppe kann nur von Spielern mit einem Bergbaulevel von 90+ abgebaut werden. Spieler, die ein niedrigeres Level haben, müssen also warten, bis die Schnuppe auf die entsprechende Größe abgebaut worden ist, bevor sie tätig werden können. Zur Verdeutlichung: mit Erreichen der Schnuppengröße 5 dürfen alle Level 50+ Spieler mitarbeiten.
Bergbaustufe Bezeichnung Voraussetzung Bemerkungen
10 Sternschnuppe der Grösse 1 Bergbau-Stufe 10 oder besser
20 Sternschnuppe der Grösse 2 Bergbau-Stufe 20 oder besser
30 Sternschnuppe der Grösse 3 Bergbau-Stufe 30 oder besser
40 Sternschnuppe der Grösse 4 Bergbau-Stufe 40 oder besser
50 Sternschnuppe der Grösse 5 Bergbau-Stufe 50 oder besser
60 Sternschnuppe der Grösse 6 Bergbaustufe 60 oder besser
70 Sternschnuppe der Grösse 7 Bergbau-Stufe 70 oder besser
80 Sternschnuppe der Grösse 8 Bergbau-Stufe 80 oder besser
90 Sternschnuppe der Grösse 9 Bergbau-Stufe 90 oder besser Größte Sternschnuppe

Wie oft kann man Sternschnuppen täglich abbauen?

  • Man kann soviele Schnuppen an einem Tag abbauen wie man findet oder mag, allerdings ist die maximale Menge an Staubkörner auf 200 täglich begrenzt. Hat man diese Menge erreicht oder aber im Bankfach gesammelt, erhält man weiterhin Erfahrungspunkte und Edelsteine jedoch keinen weiteren Staub.

Was macht man mit dem abgebauten Sternenstaub?

  • Nachdem die letzte Schicht der Schnuppe abgebaut worden ist, erscheint ein Alien, der die Mühe entlohnt, indem er den vorgezeigten Sternenstaub eintauscht. Dazu muss man den kleinen Herrn ansprechen.

Was erhält man für den Sternenstaub?

  • Für 200 Sternenstaubkörner erhält man einen Gegenwert von etwa 80.ooo Goldmünzen, der sich aus 50.ooo GM, 52 Astral-,152 Kosmosrunen und 20 Golderze auf Zertifikat zusammensetzt. Zeigt man weniger Staub vor, erhält man entsprechend weniger der Belohnung.