Schlacht von Lumbridge

From SchnuppTrupp
Jump to: navigation, search

Einführung

Kurzbeschreibung des Spiels "Schlacht um Lumbridge"
Hinweis: Diese Beschreibung ist noch im Präsens geschrieben. Inzwischen wurde das Minispiel aber wieder entfernt.

Das Spiel "Schlacht von Lumbridge" wurde am 22.Juni 2013 im Zusammenhang mit der Einführung von Runescape 3 geschaffen. Es gibt dabei zwei Fraktionen, die des Saradomin und des Zamorak, die sich bekämpfen. Ihr müßt euch für eine der beiden Fraktionen entscheiden und dann beitreten. Es gibt die Kampfvariante und die Fertigkeiten-Variante, aber ihr könnt hier auch beides kombinieren.


Person Zamorak.png

Person Saradomin.png

Ausgangssituation

Nach dem Tod von Guthix (Die Welt erwacht), dem es gelungen war, die anderen Götter von Gielinor fernzuhalten und die Götterkriege zu unterbinden (Guthix' Erinnerungen (Ostern 2013)), können die Götter es wieder erreichen. Zuerst erscheint der Gott Zamorak, kurz darauf auch Saradomin.


Beim Erscheinen beider Götter wird das Schloß Lumbridge und das umliegende Dorf in Mitleidenschaft gezogen. Beiden Göttern folgen nun ihre Kampftruppen, die Götterkriege brechen wieder aus, und das Schlachtfeld entsteht nun:


Beginn

Sprecht zuerst mit Kara-Meir, sie findet ihr nordwestlich der Burg Lumbridge auf dem entstandenen Kraterwall. Dort könnt ihr das Erscheinen der Götter sehen und bekommt deren erste Kämpfe mit in einer kurzen Filmsequenz.

Kara-Meir groß.png

Sicheres Spiel?

Ja, es ist ein sicheres Spiel, das bedeutet das ihr beim Tod nichts verliert, ihr wacht lediglich in eurem Lager wieder auf, wo ihr euch gegebenfalls neu ausrüsten könnt, z. B. mit Lebensmitteln, um länger dort verweilen zu können.

Wie spiele ich?

Wenn ihr mit Kara-Meir gesprochen habt, wählt eine Seite, die ihr unterstützen wollt. Begebt euch in das jeweilige Lager und sprecht mit dem Rekrutierungs-Offizier dort, der euch anwirbt. Ihr erhaltet ein göttliches Symbol, das ihr mit der Zeit aufwerten könnt. Mit diesem Symbol könnt ihr euch auch mehrmals pro Tag in euer jeweiliges Lager teleportieren oder irgendwo von Gielinor aus in das Lager! Auch gibt es eine Geste-Option für das Symbol.

Falls ihr die Seiten wechseln wollt, müßt ihr wieder mit Kara-Meir sprechen und danach erst könnt ihr das andere Lager betreten. Wenn ihr das vergesst, erhaltet ihr Schaden. Dabei verliert ihr jedoch euren bisher erworbenen Ruhm.

Die Lager findet ihr im Norden (Saradomin) und Süden (Zamorak) des Schlachtfeldes.

Kampfvariation: Ihr müßt die Kampffiguren der gegnerischen Seite bekämpfen mit Nah-, Fernkampf oder Magie. Von Zeit zu Zeit erhaltet ihr drei Gegenstände, die zu Ziergegenstände aufgewertet werden können. Dazu braucht ihr pro Gegenstand je 1000 Heilige Metall-Fragmente, die ausschließlich getötete Feinde fallen lassen. Habt ihr genügend Metall-Fragmente gesammelt, geht mit dem Gegenstand und den Fragmenten im Inventar zur nächsten Schmiede und fertigt durch die Option Zusammensetzen einen Ziergegenstand an.

Bei dieser Variante handelt es sich um ein sicheres Spiel, ihr verliert also nichts!

Fertigkeitsvariante: Hier müßt ihr Tränen abbauen und in die beiden Sammelbehälter stecken, die sich in den beiden Lagern befinden. Dafür erhaltet ihr Wahlstimmen für diverse Abstimmungen und Belohnungspunkte, mit der ihr Belohnungen bei den Quartiermeistern dort kaufen könnt. Diese sind nicht handelbar. Je mehr Tränen ihr abliefert, umso höher euer Ansehen und das vom Rekrutierungs-Beauftragten erhaltene Symbol verbessert sich automatisch über die Stufen Bronze, Silber, Gold, Runit bis Drache, je Verbesserung erhaltet ihr auch mehr Ep beim Tränenabbau.

Ihr könnt Fische mit dem Netz fangen (Fischfang-Training) oder flache Gebilde mit der Spitzhacke abbauen (Bergbau-Training) und hohe spitze Gebilde mit der Axt (Holzfällerei-Training), wofür ihr göttliche Tränen erhaltet. Von Zeit zu Zeit fallen auch Felsen vom Himmel, davon könnt ihr jeweils einmal abbauen und diesen 30 Splitter zählenden Brocken abliefern. Erst danach könnt ihr einen zweiten 30-Splitter-Brocken abbauen! Diese Felsen liegen nur eine gewissen Zeit dort, Schnelligkeit ist Trumpf; da es unter Umständen möglich ist, das nur ein Spieler diesen Felsen abbaut und dieser damit verschwindet.

Wenn die Abbaugebiete gelb erleuchten mit dem Abbau aufhören, ihr könnt ansonsten Schaden erleiden!

Kombination beider Varianten: Ihr könnt also hier sowohl kämpfen für die Fragmente, wenn kein Gegner in Reichweite ist aber abbauen für die Tränen. Graue Gebilde und Fischteiche geben ausschließlich Metall-Fragmente. Diese erscheinen jedoch nur gelegentlich.


Kampf mit Saradomin-Koloß oder Zamorak-Kampfbestie

Sie greifen auch an, wenn ihr sie nicht direkt angegriffen habt, auch kann euch auch noch auf die Ferne Schaden entstehen! Sie haben über 200 k Lebenspunkte, die ihr abarbeiten müßt.

Kampf mit Saradomin-Rudelführer oder Zamorak-Schlächterdämon

Wenn ihr merkt das diese für euch zu stark sind, denn könnt ihr entweder kämpfen bis ihr sterbt, oder als Alternative weglaufen, nach kurzer Zeit laufen sie euch nicht mehr nach.

Zeitaufwand

Wenn ihr den täglichen Komplettbetrag von 3000 Tränen abbauen wollt, müßt ihr mit einem Zeitaufwand von über vier Stunden ausgehen. Anfangs könnt ihr gleichzeitig fünf Tränen abbauen, bis ihr 1200 Tränen abgebaut habt. Dann verringert sich das auf x4 Tränen und sukzessive bis auf 0x Tränen. Tränen könnt ihr auch bei allen Fertigkeiten außerhalb des Schlachtfeldes erhalten, sowie auf der Clan-Burg.

Die Zahl der Tränen, die ihr maximal an einem Tag erhalten könnt wurde am 25.9. auf 4.500 erhöht. Damit ergibt sich die folgende Abstufung:

Multiplikator Zahl der Tränen Anteil am Maximum Gesammelte Tränen in %
x5 1890 1890 42%
x4 2835 945 62%
x3 3465 630 77%
x2 4005 540 89%
x1 4500 495 100%

Belohnungen

Bei den Quartiermeistern erhaltet ihr alle Belohnungen, wie Titel (Gefolgsmann), Gesten (z. B. Zamoraks Diener), unterschiedliche Ep-Lampen (von kleine bis riesige Ep-Lampe) oder Rüstungsteile (Saradomin-Kriegspriester-Beinlinge,Saradomin-Kriegspriester-Handschuhe, Saradomin-Kriegspriester-Kürass, Saradomin-Kriegspriester-Stiefel, Saradomin-Kriegspriester-Helm, und Saradomin-Kriegspriester-Umhang; Zamorak-Kriegspriester-Handschuhe, Zamorak-Kriegspriester-Stiefel, Zamorak-Kriegspriester-Helm) und Zamorak-Kriegspriester-Helm. Dafür braucht ihr eine erhebliche Anzahl von Ruhmpunkten, die ihr bei der Abgabe der Tränen erhaltet.

Belohnungen Rüstungsteile - (Wiederholpreise!)
Stufe I: Handschuhe und Stiefel für je: 600 Ruhmpunkte
Stufe II: Beinlinge und Küraß für: 1.200 und 1.600 Ruhmpunkte und
Stufe III: Helm und Umhang für: 2.000 und 2.200 Ruhmpunkte.

Belohnungen -
Titel für: 3.000 Ruhmpunkte
Geste für: 3.000 Ruhmpunkte.

Ep-Lampen -
kleine für: 400 Ruhmpunkte
mittlere für: 700 Ruhmpnkte
große für: 1.300 Ruhmpunkte und
riesige für: 3.500 Ruhmpunkte.

Verbrauchsgüte r-
Stufe 1: Schutzengel 1: 50 Ruhmpunkte, gibt Schutz vor Treffer, zeitlich beschränkt
Gotteszorn 1: 100 Ruhmpunkte; steigert zeitlich beschränkt, die eingene Kampfstärke
Peinigung 1: 100 Ruhmpunkte; gibt einmalig höhere Kampfwirkung
göttliche Eingebung 1: 400 Ruhmpunkte; gibt zeitlich beschränkt höhere Tränenausbeute

Stufe 2: Schutzengel 2: 60 Ruhmpunkte
Gotteszorn 2: 125 Ruhmpunkte
Peinigung 2: 125 Ruhmpunkte
göttliche Eingebung 2: 500 Rumpunkte

Stufe 3:  Schutzengel 3: 90 Ruhmpunkte
Gotteszorn 3: 150 Ruhmpunkte
Peinigung 3: 150 Ruhmpunkte
göttliche Eingebung 3: 600 Ruhmpunkte.

Hier Zamroraks Quartiermeister:

Zamorak-Quartiermeister und Laden groß.png

Sonstige wichtige Personen

Die Kommandeuse von Zamoraks Truppen, Moja. Ihr Gegenspieler ist Padomenes auf Saradomins Seite.

Moja :

Moja groß.png

Nebenhandlung

Sprecht mit dem Herzog Horacio von Lumbridge, den ihr im 1. Stock seiner Burg findet. Ihr müßt ihm bei der Beseitigung der Notsituation helfen. Dafür erhaltet ihr jeweils eine schöne Anzahl von Ep. Der Herzog benötigt jeweils ab Montag eure Hilfe bei der Bewältigung der Krise.

Bank

In beiden Lagern gibt es je eine Bank.

Anagogische Splitter

Auf dem Schlachtfeld erhaltet ihr keine anagogische Splitter!

Schlachtende

Der erbittert geführte Kampf endet mit einer Niederlage Zamoraks, der dabei selbst verwundet wird und fliehen muß.


Nachfolge-Veranstaltung

Oktober 2013 folgte der "Lumbridge-Renovierathon", in dem Lumbridge wieder aufgebaut wurde.

Dezember 2013 - Januar 2014 folgte das Minispiel "Der Geflügelte und das Biest", ein Kampf zwischen Armadyl und Bandos.

Person Armadyl.png contra Person Bandos.png