Invasion der Seeschnecken

Aus SchnuppTrupp
Wechseln zu: Navigation, Suche

Titel

Invasion der Seeschnecken - (Sea Slug)

I - Mitgliederabenteuer

Kategorie

Fortgeschrittene

Schwierigkeit

Leicht

Dauer

Kurz

Startpunkt

Karoline in Witchaven

Voraussetzungen

Abenteuer

  • Keine
  • Fertigkeiten

    Funkenschlagen 30

    Empfehlungen

    Abenteuer

    Keine weiteren

    Fertigkeiten

    Keine weiteren

    Benötigte Gegenstände

    Sumpfpaste - Händler in Port Khazard oder Sumpfteer und einen Topf Mehl mit einem brennenden Scheit benutzen

    Zusätzliche Gegenstände, die das Abenteuer erleichtern


    Gegner

    Keine

    Das Abenteuer

    Abenteuerbeschreibung

    Caroline.png

    Karoline in Witchaven bittet euch ihr zu helfen. Sie erzählt euch von ihrem Mann Kent, der auf Fischerplattform arbeiten würde und einmal im Monat ihren Sohn Kennith mitnähme. Normalerweise schrieben sie regelmäßig Briefe, nun habe sie aber schon eine ganze Woche nichts von ihnen gehört. Auch andere Familien hätten noch nichts von ihren Männern gehört und würden langsam unruhig.

    Sie bittet euch, zur Plattform zu segeln und nach dem rechten zu schauen. Holgart könne euch dort hinbringen.

    Invasion - Start.jpg

    Karoline sorgt sich um ihren Mann und ihren Sohn

    Holgart.png

    Holgart befindet sich gleich in der Nähe. Als ihr ihn bittet, euch zur Plattform zu bringen, erfahrt ihr, dass das Boot nicht mehr seetüchtig ist und mit Sumpfpaste zuvor die Löcher gestopft werden müssen. Sumpfpaste erhält man, wenn Sumpfteer mit Mehl gemischt und anschließend auf einem Lagerfeuer erhitzt wird.

    Sobald ihr Holgart die Sumpfpaste übergebt, folgt eine Filmszene, in der er sein Boot repariert.

    Invasion - Holgart.jpg

    Holgart kann euch zur Fischerplattform bringen, wenn er sein Boot repariert hat

    Sprecht Holgart erneut an. Er wird euch zur Fischerplattform bringen.

    Nun solltet ihr Kent und Kennith suchen.

    Invasion - Fischerplattform.jpg

    Auf der Fischerplattform wimmelt es von Seeschnecken

    Karte der Fischerplattform Invasion - Fischerplattform Karte.jpg

    Im südwestlichen Haus auf der Fischerplattform findet ihr Bailey, der deutlich besorgt scheint.

    Bailey.png

    Ihr sagt ihm, dass ihr auf der Suche nach Kennith w#ret und erfahrt, dass dieser sich irgendwo versteckt habe.

    Sie hätten diese Schneckendinger, die überall auf der Plattform herumkrabbeln vor einer Woche aus Versehen gefangen. Nur leider hätten sich seine Freunde auf der Plattform seitdem verändert. Sie würden die Seeschnecken mit den Netzen aus dem Wasser einholen, die Fische aber zurück ins Meer werfen. Bisher habe er keinen Verwendungszweck für die Seeschnecken gefunden auch könne man sie nicht töten, da sie sobald sie in die Nähe von Feuer gelangten, sofort flüchten würden. Er befürchtet eine Invasion.

    Ihr bemerkt ebenfalls, dass sich die Fischer seltsam verhalten und unverständliches Zeugs reden.

    Invasion - Bailey.jpg

    Bailey befürchtet eine Invasion

    Schaut euch auf der Plattform um und schließlich findet ihr im Nordosten eine Leiter, die ihr heraufsteigt.

    Oben ist die Situation nicht anders. Torkelnde Fischer und überall Seeschnecken.

    Seht euch auch diese Plattform an. Im nordwestlichen Teil findet ihr dann Kennith, der sich hinter ein paar hohen Kisten verschanzt hält.

    Kennith als Junge.png

    Er will zu seinem Papa, meint er, doch dieser sei vor Tagen weggegangen, um Hilfe zu holen.

    Die bösen Fischer hätten versucht, ihn und seinen Vater ins Meer zu werfen, deshalb hab er sich jetzt hinter den Kisten versteckt.

    Holgart.png

    Geht zurück zu Holgart und berichtet ihm von euren Ergebnissen.

    Er schlägt euch vor, nach Kent zu suchen. Er rudert euch zu einer kleinen Insel nördlich der Fischerplattform.

    Invasion - Kennith.jpg

    Kennith möchte zu seinem Papa und hält sich versteckt

    Kent.png

    Hier trefft ihr auf Kent, der auf der Insel gestrandet ist. Er bittet euch, seinen Sohn Kennith in Sicherheit zu bringen, da sie Seeschnecken einen schrecklichen Einfluß auf die Menschen hätten, die von ihnen gesteuert schienen.

    Kehrt also zur Fischerplattform zurück.

    Invasion - Kent.jpg

    Kent ist auf einer einsamen Insel gestrandet

    Bailey.png

    Sprecht erneut mit Bailey, der euch berichtet, dass einer der Fischer ihn vorhin doch glatt ins Meer hätte werfen wollen.

    Er berichtet euch, dass die Seeschnecken große Angst vor Hitze hätten und gibt euch eine Fackel. Allerdings sei das Holz und der Feuerstein feucht geworden, er könne sie nicht anzünden.

    Hebt die zerbrochenen Glasstücke, die im Raum liegen auf und benutzt sie mit den feuchten Holzstöcken, die ihr im Nordosten der Plattform finden könnt. Das reflektierte Sonnenlicht trocknet die Holzstöcke, die ihr nun reiben könnt, um so die Fackel zu entzünden.

    Seltsamerweise fürchten sich auch die Fische vor eurer Fackel.


    Kennith als Junge.png

    Geht zu Kennith auf der oberen Ebene der Plattform und bittet ihn, euch zum Boot zu begleiten. Er wird jedoch ablehnen, da er zu große Angst vor den Seeschnecken habe.

    Tretet von außen gegen die beschädigte Wand des Gebäudes wodurch die Wand einen Durchschlupf erhält und redet erneut mit Kennith.

    Bittet ihn durch das Loch in der Wand herauszukommen.

    Betätigt dann den Kran östlich vom Gebäude und verfolgt die anschließende Filmszene, in der Kennith mit dem Kran nach unten befördert wird, wo Holgart sich um den Jungen kümmert und ihn in Sicherheit bringt.

    Holgart.png

    Sprecht nun Holgart an, der euch auf das Land zurückbringt, da Kennith nun in Sicherheit bei seinen Eltern ist.


    Caroline.png

    In Witchaven angekommen, redet ihr mit Karoline, die euch für eure Mühen belohnt.

    Abenteuer abgeschlossen.

    Invasion - Ende.jpg


    Belohnungen

    1 Abenteuerpunkt

    7.175 Erfahrungspunkte in Fischen

    Austernperlen

    Freigeschaltete Gebiete

    Erlaubnis die Fischerplattform zu benutzen

    Transportsysteme

    Zusatzbelohnungen nach Abschluss des Abenteuers

    Grundlage für weitere Abenteuer und/oder Aufgabenlisten

    Aufgabenliste Ardougne Mittelschwere Aufgaben

    Jagd auf Roter Raktuber

    Die Schneckenbedrohung