Goblingeneräle (Ein ausgekochtes Rezept)

Aus SchnuppTrupp
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schlammfinger.png

Titel

Goblingeneräle - (Freeing the Goblin Generals)

A - Mitgliederabenteuer

Kategorie

Unterabenteuer vom Abenteuer Ein ausgekochtes Rezept

Schwierigkeit

Leicht

Dauer

Kurz

Startpunkt

Speisesaal im Schloss von Lumbridge

Voraussetzungen

Abenteuer

  • Noch ein Kochabenteuer (Ein ausgekochtes Rezept)
  • Goblindiplomatie
  • Fertigkeiten

    Keine weiteren

    Empfehlungen

    Abenteuer

    Keine weiteren

    Fertigkeiten

    Keine weiteren

    Benötigte Gegenstände

    1 Holzkohle - (Gemischtwarenladen in Keldagrim, Dorf Shilo oder Tai Bwo Wannai Dorf)

    1 Gewürz oder Gnomengewürz (Truhe des Ausgekochten, Ardougne oder Gnomenrestaurant im gewaltigen Baum)

    1 Köder zum Fischen - (Fischladen)

    1 Brot

    1 Orange

    1 Messer - Werkzeuggürtel funktioniert

    1 Färbemittel (Aber kein rot, orange oder gelb) (Lleyta, Hexe in Dorf Draynor u a)

    1 Eimer Wasser

    Zusätzliche Gegenstände, die das Abenteuer erleichtern

    Teleportationsmöglichkeiten

    Gegner

    Keine

    Das Abenteuer

    Abenteuerstart

    • Benötigte Gegenstände:
    • Holzkohle
    • Gewürz oder Gnomengewürz
    • Köder
    • Brot
    • Einen Eimer Wasser
    • Orange
    • Messer (Werkzeuggürtel)
    • Färbemittel (nur kein rot, orange oder gelb)
    • Teleportmöglichkeit zum Goblindorf oder Zugang zum Magnetit-Netzwerk

    Inspiziert einen der Goblingeneräle im Festsaal des Schlosses in Lumbridge.

    Die Zigeunerin sagt euch, dass ihr etwas finden müsst, was beide essen.

    Im Goblindorf nördlich von Falador solltet ihr andere Goblins befragen, sie könnten euch bestimmt helfen.

    Goblingeneräle - Start.jpg

    Im Goblindorf

    Der erste Goblin, den ihr im Goblindorf ansprecht, sagt euch, dass er kein Koch sei und deshalb nicht wissen würde, was die Generäle gerne essen.

    Ihr solltet also nach einem Koch suchen.

    Im Keller des Hauses, welches südöstlich des Hauses der Generäle liegt, werdet ihr fündig.

    Sagt ihm, dass ihr seine Hilfe bräuchtet.

    Doch bevor er euch helfen könne, wolle er erst sein Experiment fertig machen. Ihm fehle aber leider noch eine wichtige Zutat.

    Natürlich bietet ihr euch an, ihm das Gewünschte zu besorgen.

    Es handele sich um Holzkohle, welche man auf Karamja kaufen könne.

    Goblingeneräle - Goblinkoch.jpg

    Überreicht ihm die Holzkohle und es folgt eine witzige Filmszene, bei der ihr euch schleunigst aus dem Staub machen könnt, bevor der Kochkessel explodiert.

    Goblingeneräle - Experiment.jpg

    Sprecht den Koch Schlammfinger erneut an. Ihr erfahrt, dass es nicht so einfach sei.

    Schiefnase möge Früchte in einem Gericht, jedoch würde Warzgesicht nur Orangen in Scheiben essen.

    Das sei sogesehen nicht schwierig, nur Schiefnase möge die Farbe Orange nicht.

    Warzgesicht liebe hübsche, saftige Maden. Da Menschen Maden zum Angeln nähmen, sollte das leicht sein. Schiefnase hingegen möge keine Maden, da sie ihm zu fade seien. Er äße sie nur scharf gewürzt.

    Schiefnase liebe Brot im Essen, doch das sei Warzgericht zu knusprig. Dieser möge es lieber schleimig matschig wie Maden.

    So im Klartext - es werden Orangescheiben benötigt, die nicht orange sind. Maden (Köder), die nicht fade sind und Brot, das nicht knusprig ist.

    Wenn ihr alles besorgt habet, solltet ihr wieder zu ihm kommen, damit er das passende Gericht kochen könne.

    • Schneidet mit einem Messer die Orange in Scheiben und färbt diese mit einer Farbe ein.
    • Benutz dann Köder mit Gewürz und ihr erhaltet die scharfen Maden.
    • Benutzt Brot mit einem Eimer Wasser und erhaltet ein matschiges Brot.

    Übergebt diese Gegenstände dann an den Goblinkoch. Er gibt euch eine Schüssel zurück, die einen undefinierbaren, grauen Brei enthält.

    Goblingeneräle - Rezept.jpg

    Abenteuerabschluss

    Benutzt diesen Brei mit einem der Goblins in der Festhalle im Schloss von Lumbridge.

    Ihr habt die Goblins befreit.

    Abenteuer abgeschlossen.

    Goblingeneräle - Ende.jpg


    Belohnungen

    1 Abenteuerpunkt

    Kochen 1.000

    Landwirtschaft 1.000

    Handwerk 1.000

    Erweiterten Zugriff auf die Truhe des Ausgekochten im Keller des Schlosses von Lumbridge