Violetts wundervolle Welt

Aus SchnuppTrupp
Wechseln zu: Navigation, Suche


Titel

Violetts wundervolle Welt

(Violet is Blue)

Kategorie

SpielbarkeitGibt an, ob das Abenteuer von allen Spielern oder nur Mitgliedern gespielt werden kann
Nichtmitglied.png Freie Spieler und Mitglieder
SchwierigkeitGibt die Schwierigkeit des Abenteuer an, wie sie von Jagex festgelegt wurde
Neulinge
DauerGibt die Dauer des Abenteuer an, wie sie von Jagex festgelegt wurde
Kurz
EpocheGibt die Epochenzuordnung nach Jagex an. Abenteuer des 5. Zeitalters spielen zeitlich vor Die Welt erwacht, die des 6. danach. Als unklar beschriebene Abenteuer könnten in beiden Epochen stattfinden.
Unklar


Startpunkt

Das Portal zum Schneeland im weißen Wolfsgebirge, zugänglich von Taverley aus.

Voraussetzungen

Abenteuer

  • Keine

Fertigkeiten

Keine

Empfehlungen

Abenteuer

Keine

Fertigkeiten

Keine

Benötigte Gegenstände

Keine

Zusätzliche Gegenstände, die das Abenteuer erleichtern

Keine

Gegner

Keine

Das Abenteuer

Abenteuerstart

Lauft von Taverley aus ins weiße Wolfsgebirge. Dort trefft ihr auf ein kleines Mädchen namens Violett. Sprecht es an. Eure Sorgen um sie, beantwortet sie nur mit einem eindringlichen Graaaaaaarrrrrrr.

Nehmt das Abenteuer an.

Violett rennt daraufhin direkt durch das runde, blaue Portal in der Nähe. Ihr beschließt, dass ihr sie retten müsst.

Betretet das Portal zum Schneeland.

Violetts - Startpunkt.jpg
Es folgt eine Filmsequenz, in der ein Schneeball aus dem Nichts angeflogen kommt, euch trifft und zu Fall bringt. Violett warf ihn euch direkt ins Gesicht und amüsiert sich köstlich darüber. Sie fordert euch auf, euch zu stellen.

Ihr erhaltet die Aufgabe, bei der ihr riesigen Schneekugeln ausweichen sollt, die den Hügel herabrollen, während ihr versuchen müsst, diesen heraufzulaufen.

Violetts - Schneeballrollen.jpg
Auf dem Hügel angekommen, sprecht ihr Violett an, die lachend erklärt, dass es ihr SO VIEL SPASS gemacht habe.

Plötzlich vernehmt ihr ein lautes Graaaaaaarrr und der Boden unter euch beginnt zu beben. Violett ist erschrocken und läuft weg, wobei sie euch noch ein "Tschüss" zuruft.

Violetts - Viel Spaß.jpg
Während ihr euch noch Gedanken macht, welche grausame Kreaturen auf das kleine Mädchen lauern könnten, steht ihr unerwartet vor einem niedlichen Anwesen.

Klopft an die Haustüre. Antwortet auf die Fragen, wer ihr seid und was ihr wollt. Schließlich werdet ihr freundlich gebeten ins Haus zu kommen.

Violetts - Elternhaus.jpg
Ihr befindet euch jetzt im Haus von Bettina, auch Betti genannt, und Trevor, einem fröhlich wirkenden Yeti, den man direkt umarmen könnte.

Sprecht einen der beiden an. Noch bevor ihr erklären könnt, dass ihr auf der Suche nach einem Mädchen seid, werdet ihr zu etwas frischen Eintopf eingeladen. Ihr seid entsetzt, ob sie sie gefressen hätten, wollt ihr wissen. Doch in diesem Moment kommt das Mädchen aus dem Nachbarzimmer herein und berichtet ihren Eltern von einem felllosen Yeti, den sie gesehen habe.

Trevors Befürchtungen bestätigen sich, Violett war vor dem Tor, obwohl man ihr erklärt hat, dass es ohne ihre Eltern dort zu gefährlich ist. Sie habe doch nur zum Fest gehen wollen, wie alle Yetis, erklärt Violett und die Eltern vertrösten sie auf das nächste Jahr, wenn sie ein bisschen älter geworden ist.

Violetts - Die Eltern.jpg
Ihr bietet eure Hilfe an. Violett wird aus dem Zimmer geschickt und ihr habt die Möglichkeit Fragen zu stellen.

Ihr erfahrt, dass Violett ein Waisenkind sei, das sie vor ihrer Tür fest in eine Decke eingewickelt gefunden hätten. Sie hätten sie großgezogen, bei den ersten Schritten ihre Hand gehalten, Wehwehchen weggeküsst und die Monster unter ihrem Bett verscheucht, erklärt Bettina. Da sie wüssten, dass sie nicht wie andere Yeti-Kinder sei, hätten sie Angst, sie zum Fest mitzunehmen, das in einem Dorf in der Nähe, gleich hinter dem Gebirgspass stattfinden würde. Dabei handele sich um eine Art Übergangsritual, bei dem alle Yetis sich versammelten. Ausserdem sorgen sie sich, dass die anderen Violett nicht akzeptieren würden und sie sich aufgrund ihres Alters überfordert fühlten.

Ihr versprecht den Eltern Violett die Reise zum Fest, so zauberhaft und magisch wie möglich zu gestalten.

Violetts - Besorgtes Gespräch.jpg
Geht ins Kinderzimmer und sprecht Violett an. Sie bezweifle, dass sie je zum Fest gehen dürfte, dann würde sie eben wegrennen. Sie sei immerhin eine mutige Abenteurerin wie ihr, erklärt sie überzeugt, noch bevor ihr ihr die Entscheidung der Eltern mitteilen könnt. Schließlich kommt ihr zu Wort und fordert sie auf ein paar wichtige Dinge zu packen.

Ihr sollt ihr beim Packen helfen, schlägt sie vor und verbindet das mit einem selbst ausgedachten Spiel: "ICHSEHEWASWASDUNICHTSIEHST".

Dabei nennt sie euch den Anfangsbuchstaben des zu suchenden Gegenstands, den ihr im Kleiderschrank, in der Spielzeugkiste oder unter dem Bett finden könnt.

Violetts - ichsehewas.jpg
Liste der gesuchten Gegenstände
Variiert von Spieler zu Spieler
E Eisen-Figur Spielzeugkiste
F Fäustlinge Kleiderschrank
H Hexen für Anfänger-Buch Kleiderschrank
Holzschnitzerei Spielzeugkiste
J Jo-Jo Unter dem Bett
K Kletterstiefel Spielzeugkiste
L Leeres Glas Unter dem Bett
P Plüscheinhorn Kleiderschrank
R Reservesocke Unter dem Bett
S Schal Spielzeugkiste
Spielzeuglöwe Kleiderschrank
W Waffen-Gizmo Unter dem Bett

Wenn 5/5 Gegenstände gepackt wurden, läuft Violett zu ihren Eltern. Folgt ihr und sprecht sie an.

Trevor beschließt euch zu begleiten.

Violetts - Kinderzimmer.jpg
Verlasst das Haus und wählt die Option: Auf Abenteuer gehen.

Zu Dritt geht es entschlossen vorwärts bis ihr auf eine Lichtung trefft.

Sprecht Violett an, sie fürchtet sich vor dem dunklen Pfad, der vor euch liegt. Sie weist auf die Feuerbrummer in den Büschen hin. Glühwürmchen! Ihr habt eine Idee.

Schüttelt die Büsche, aus denen die Glühwürmchen fliehen, und fangt eins ein, das ihr Violett gebt. Sie isst es unerwarteterweise auf, weil es nach Knisterzucker schmeckt und ihr ganz warm im Bauch davon wird.

Ihr müsst eine andere Lösung finden.

Violetts - Lichtung.jpg
Ziel:Verwende Glühwürmchen, um den Durchgang irgendwie zu erhellen.

Sprecht Trevor an, der zufällig ein leeres Glas dabei hat, das er euch gibt.

Schüttelt die Büsche und fangt insgesamt 10 Glühwürmchen ein.

Jetzt müsst ihr einen Weg finden, den Pfad mithilfe der Glühwürmchen zu beleuchten.

Violetts - Glühwürmchen einfangen.jpg
Fällt einen Ahornbaum, um einen Scheit zu erhalten. Betrachtet den Scheit und verarbeitet ihn zu einem Zapfhahn.

Benutzt den Zapfhahn mit einem Ahornbaum.

Hebt den Eimer mit gefrorenem Wasser, der auf der Lichtung steht, auf.

Benutzt jetzt den Eimer mit dem Ahornbaum, um einen Eimer mit Sirup zu erhalten.

Violetts - Ahornbaum.jpg
Lauft jetzt den Pfad entlang und sucht nach schiefen Bäumen, die ihr anklickt und somit mit Sirup überzieht. Insgesamt müssen vier Bäume überzogen werden.

Kehrt zurück zu Violett und erklärt ihr, was zu tun ist.

Violetts - Schiefe Bäume.jpg
Sie soll die Glühwürmchen aus dem Glas entlassen, damit sie zum Sirup fliegen und Licht spenden, während ihr den dunklen Pfad passiert.

Es folgt eine Zwischensequenz, in der ihr gemeinsam den Weg meistert.

Violetts - Erleuchteter Pfad.jpg
Ihr kommt auf eine Lichtung voller Eis-Golems, die jedoch keinen Kopf haben. Das macht Violett traurig. Sie bittet euch, ihnen Köpfe zu verpassen und hat schon eine Idee.

Ziel:Finde einen geeigneten Ersatz für die fehlenden Köpfe der Eis-Golems.

Violetts - Kopflose Golems.jpg
Neben euch liegt eisiger Schnee, aus denen man Köpfe formen kann. Klickt den Schneehaufen an und berichtet Violett von eurem Plan. Sie findet euch albern, willigt aber schließlich ein, wenn ... ihr die Köpfe nach ihren Vorgaben fertigt. Sie wird eine Grimasse schneiden und ihr sollt den Kopf so formen, dass er wie ihre Grimasse ausschaut.
1. Fröhliches Gesicht Violetts - Fröhliches Gesicht .jpg
2. Trauriges Gesicht Violetts - Trauriges Gesicht.jpg
3. Lachendes Gesicht Violetts - Lachendes Gesicht.jpg
4. Zorniges Gesicht Violetts - Zorniges Gesicht.jpg
Violetts - Köpfe basteln.jpg
Jetzt sollt ihr auf die kopflosen Eis-Golem zeigen, damit Violett die Köpfe werfen kann, um sie wieder anzubringen.

Klickt einfach auf die kopflose Eis-Golems. Insgesamt müssen 15 Golems bekopft werden.

Violett ist begeistert - bisher mache ihr die Reise Spaß, erklärt sie fröhlich.

Violetts - Beköpfen.jpg
Als nächstes gelangt ihr an einen zugefrorenen See, aber das Eis sieht nicht sehr sicher aus.

Violetts Gebrüll könnte helfen, denn es lässt den Schnee von den Bäumen fallen, der das Eis des Sees verdicken könnte.

Ziel: Bau etwas, damit Violett es anbrüllen kann.

Violetts - Eissee.jpg
Durchsucht die verwaisten Kisten, um insgesamt 3 Möhren, 21 Kohle und 3 Zylinderhüte zu finden.

Sammelt insgesamt 75 Schneebälle von den Schneehaufen.

Stutz die kahlen Bäume bis ihr 6 Zweige im Inventar habt.

Geht zum Ufer des Sees und baut an den drei Stellen, die als geschmolzener Schneemann bezeichnet werden, insgesamt drei Schneemänner.

Violetts - Schneemann Gegenstände.jpg
Sprecht mit Violett, um sie auf die Schneemänner aufmerksam zu machen.

Sie wird jeden von ihnen mit ihrem Graaaar zum Auseinanderplatzen bringen und der Schnee überdeckt das Eis des Sees.

Nachdem alle drei Schneemänner zerborsten sind, ist das Eis dick genug, um es überqueren zu können.

Folgt Trevor und Violett zur Insel im See.

Violetts - Vereister See.jpg
Es muss einen Weg geben, diese Insel in nördliche Richtung über den See verlassen zu können.

Ziel:Suche nach einem Weg, um den gefrorenen See zu überqueren.

Im Südosten der Insel könnt ihr ins eisige Wasser greifen, um ein Fass aus dem Wasser zu ziehen. Es ist gerade groß genug, um Violett hineinzustecken.

Springt im Norden der Insel auf den verdichteten Schneehaufen im gefrorenen See. Violett steckt jetzt im Fass. Sie muss über den gefrorenen See geschoben werden. Dabei stellen verdichtete Schneehaufen, Eislöcher und u.a. Violetts Fass Hindernisse dar, an denen das geschobene Fass mit Violett und auch ihr selbst gestoppt werdet.

Violetts - Violett im Fass.jpg
Das Fass muss über den geforenen See geschoben werden.

Violetts - Eisschieberei.jpg

Um Trevor braucht ihr euch keine Sorgen machen. Mit einem beherzten Sprung wagt der den Weg selbst und kommt halbwegs unbeschadet bei euch an.

Violetts - Insel im See.jpg
Yetihausen ist nicht mehr weit weg, aber zwischen der Stadt und euch liegt ein steiler Abhang. Violett meint, es müsse eine Schlitten gebaut werden.

Sie sei der Boss, erklärt ihr und müsse sagen, was zu tun sei.

Als erstes sollt ihr eine freie Stelle finden, an der der Schlitten gebaut werden kann. Dieser Ort ist schnell gefunden, da bereits ein Baumerkmal zu sehen ist.

Ziel:Finde passendes Material, um den Schlitten zu bauen.

Violetts - Schlittenbaumerkmal.jpg
Zerhackt den Wegweiser zur Stadt, der westlich vom Bauplatz steht, um die Basis für den Schlitten zu erhalten.

Betrachtet den Holzcontainer, der etwas nordwestlich des Wegweisers steht und findet ein Seil.

Betrachtet das morsche Fass, das östlich Schlittenbauplatzes liegt, und nehmt Fass-Teile ins Inventar.

Betrachtet das Eis, das östlich des Weges ist und zieht eine nicht angezündete Laterne aus dem kleinen Wasserloch im Eis heraus.

Folgt dem Weg in Richtung Norden und betrachtet das Feuer östlich vom Weg. Es raucht noch vor sich hin. Ein paar Wanderer müssen vor kurzer Zeit dort durchgekommen sein, vermutet ihr. Nehmt etwas Holzkohle aus dem Feuer.

Violetts - Bauteile suchen.jpg
Kehrt zurück zum Schlittenbauplatz und klickt ihn an. Aus dem ehemaligen Wegweiser wird das Grundgestell errichtet.

Klickt erneut auf den Bauplatz. Automatisch wird das Seil verwendet. Erneutes Klicken führt dazu, dass die Teile miteinander verbunden werden.

Jetzt fehlt noch Licht, das den Weg erhellt. Klickt auf den unfertigen Schlitten und bringt die Laterne an, die nur noch angezündet werden muss.

Dazu wird per Klick auf den Schlitten die Holzkohle verwendet.

Sprecht mit Violett und wählt anschließend einen Namen für den Schlitten.

Violetts - Fertiger Schlitten.jpg
Sprecht noch einmal mit Violett.

Nach einer wilden Schlittenfahrt kommt ihr in Yetihausen an. Alle mögen sie sofort. Violett ist begeistert und überglücklich.

Und das Abenteuer ist abgeschlossen.

Violetts - Schlittenfahrt.jpg
Abenteuersymbol - Standard.png

Du hast das Abenteuer 'Violetts wunderbare Welt' abgeschlossen!
Du erhältst:



1 AP
Lampen der Freude, des Wunders und des Gelächters
'Yeti'-Titel
Mehr Erfahrung, wenn du dem Weihnachtsmann in der großen Markthalle hilfst
2 Schatzjäger-Schlüssel


Video

Pentzel - Logo rund.png

Belohnungen

1 Abenteuerpunkt

Lampen der Freude, des Wunders und des Gelächters mit jeweils 1.000 EP in Fertigkeiten nach Wahl

Der 'Yeti' Titel

Freigeschaltete Gebiete

Zusatzbelohnungen nach Abschluß des Abenteuers

Nur für Mitglieder:

Vier gefrorene Schnee-Feebolde, die in der Stadt gefunden werden können und von denen ihr beim Auftauen EP in unterschiedlicher Höhe erhaltet.

  • 2.000 EP vom Feebold aus den Kisten in der Nähe eines Hauses in der Südostecke der Stadt (Stufe 20 in allen Nicht-Elite-Fertigkeiten vorausgesetzt)
  • 8.000 EP vom Feebold aus dem Brunnen im Süden (Stufe 40 in allen Nicht-Elite-Fertigkeiten vorausgesetzt)
  • 30.000 EP vom Feebold aus dem Fass auf dem westlichen Bootssteg (Stufe 60 in allen Nicht-Elite-Fertigkeiten vorausgesetzt)
  • 50.000 EP vom Feebold aus dem Karren in der Nähe des Lagerfeuers im Zentrum der Stadt (Stufe 80 in allen Nicht-Elite-Fertigkeiten vorausgesetzt)