Schau richtig hin

Aus SchnuppTrupp
Wechseln zu: Navigation, Suche


Abenteuer Ku Be.png

Dies ist die ausführliche Beschreibung des Abenteuers.

Eine Kurzbeschreibung findet ihr unter folgendem Link:

Schau richtig hin - Kurzbeschreibung



Titel

Schau richtig hin

(You are it)

Kategorie

SpielbarkeitGibt an, ob das Abenteuer von allen Spielern oder nur Mitgliedern gespielt werden kann
Mitglied.png Mitglieder
SchwierigkeitGibt die Schwierigkeit des Abenteuer an, wie sie von Jagex festgelegt wurde
Fortgeschrittene
DauerGibt die Dauer des Abenteuer an, wie sie von Jagex festgelegt wurde
Kurz
EpocheGibt die Epochenzuordnung nach Jagex an. Abenteuer des 5. Zeitalters spielen zeitlich vor Die Welt erwacht, die des 6. danach. Als unklar beschriebene Abenteuer könnten in beiden Epochen stattfinden.
Unklar


Startpunkt

McGrubors Wald

Voraussetzungen

Keine

Benötigte Gegenstände

Ein Seil

Gegner

Keine

Das Abenteuer

Abenteuerstart

Begebt euch in McGrubors Wald, der westlich vom Dorf der Seher liegt. (Feenring-Code A L S) Fällt einen normalen Baum, der südlich des Feenrings inmitten einer Gruppe von Eichenbäumen steht.

Ihr erhaltet einen mysteriösen Hinweis. Ein Doppelagent erscheint und spricht euch an. Euer Name sei auf seiner Liste aufgetaucht, erfahrt ihr. Es sei eine sehr exklusive Liste, denn es stünde immer nur ein Name darauf. Doch sobald er jemanden hinzufüge, würde derjenige kurze Zeit später sterben. Nun wäret ihr ganz oben auf der Liste mit einem Eintrag. Dann teleporiert er sich weg. Klickt auf die mysteriöse Hinweis-Schriftrolle in eurem Inventar und nehmt das Abenteuer an.

Seht euch die Hinweis-Schriftrolle an und schaut richtig hin.
  • Schau richtig hin
SRH - Entschlüsselter Hinweis Reldo.png
SRH - Mysteriöser Hinweis McGrubors Wald.jpg

Varrock

Ihr entschlüsselt den Namen des Bibliothekars von Varrock - Reldo.

Sprecht Reldo in der Bibliothek des Palastes von Varrock an.

Warum müsstet ihr es sein, fragt er entsetzt. Ihr wäret tot, oder so gut wie tot, fügt er traurig hinzu. Er habe diese Art Hinweis-Schriftrolle schon unzählige Male gesehen. Jedes Mal brächten Abenteurer diese Hinweis-Schriftrolle zu ihm und jedes Mal würden sie kurze Zeit später sterben. Und jedes Mal habe er dieselbe Unterhaltung mit ihnen. Er erzähle ihnen von der Schriftrolle und sie täten eines der folgenden Dinge. Entweder schlössen sie die Schriftrolle ab und verschwänden oder sie ignorierten die Schriftrollen und stürben. Und er bekäme einen Bericht vom Gerichtsmediziner mit der Bitte, den Namen aus den Aufzeichnungen zu entfernen.

SRH - Reldo.jpg
Es täte ihm so leid, er wisse selbst nicht, warum er ausgewählt worden wäre, so eine zentrale Rolle bei diesem Fluch zu spielen. Seine Nachforschungen hätten nichts Nützliches ergeben. Er wisse nur, dass ihr ihm die Schriftrolle geben müsstet, damit er sie unterschreiben könne.

Ihr gebt Reldo die Schriftrolle, die er schnell mit einer extravaganten Unterschrift versieht. Als er fertig ist, seht ihr, wie seine Unterschrift und der Text von der Hinweis-Schriftrolle verschwinden und neue Wörter darauf auftauchen.

SRH - Hinweis Herzog Horacio.png

Lumbridge

Begebt euch nach Lumbridge und besucht Herzog Horacio auf der ersten Etage des Schlosses.

Ihr dürft keine Ausrüstung tragen. Stellt euch neben den Herzog. Während ihr die Geste "Heulen" ausführt, springt ein Energiefunke aus der Hinweis-Schriftrolle. Dann führt ihr die Geste "Panik zeigen" aus.

Es folgt eine Filmsequenz, in der ihr von einer Horde Reißerdämonen umgeben seid. Ein als Reißerdämon verkleideter Doppelagent spricht euch an. Er hoffe, dass ihr euch ohne eure Rüstzeug nicht nackt fühlen würdet. Ihr bräuchtet euch jedoch nicht sorgen, er werde euch erstmal noch nicht töten. Dann bittet er euch, ihm einen Gefallen zu tun. Nachdem er gleich gegangen wäre, würdet ihr Dinge sehen, die ihr ignorieren solltet. Das seien bloß Nebensächlichkeiten, denen ihr keine Beachtung schenken solltet. Abschließend rät er euch, das Abenteuer aufzugeben. Ihr solltet die Zeit genießen, die euch noch bliebe und nicht eure letzten paar Stunden an einer Schriftrolle verschwenden. Schau richtig hin.

SRH - Schloss von Lumbridge.jpg
Es folgt eine Filmsequenz, in der Uri Herzog Horacio sein herzliches Beileid ausspricht. Horacio möchte Uri, der ihm in der Rolle eines Bestatters gegenüber steht, eine Grabbeigabe für eine Person übergeben. In der Schatulle sei alles, was der Person wichtig gewesen sei und er wolle, dass die Schatulle mit ihr begraben werden würde. Uri willig ein. Die Filmsequenz endet mit einem weinenden Herzog.
Ihr bemerkt, dass sich die Hinweis-Schriftrolle in eurem Inventar verändert hat.

Der neue Hinweis lautet: 00 Grad 58 Minuten Nord - 25 Grad 01 Minuten Ost.

Über die Schriftrolle habt ihr jetzt Zugriff auf den Sextanten sowie die üblichen Hinweis-Schriftrollen-Optionen wie lesen, graben u.s.w..

SRH - Koordinatenhinweis.png
Bevor ihr loszieht, könnt ihr Herzog Horacio auf Uri ansprechen. Uri sei der Bestatter gewesen, erfahrt ihr, der ihm geholfen habe, das Begräbnis seiner geliebten Oriana zu organisieren. Uri wäre sehr entgegenkommend gewesen und habe sich nie beschwert, obwohl er in seiner Trauer viel von ihm verlangt habe. Die vielleicht netteste Geste sei gewesen, dass er es ihm erlaubt habe, eine Schatulle mit Orianas Besitztümern mit ihr zu begraben. Eines dieser Besitztümer wären die Briefe gewesen, die sie sich nach ihrer ersten Begegnung geschrieben hätten. Abschließend betont er, wie sehr er Orania vermissen würde.

Friedhof

Macht euch jetzt auf zum Friedhof, der südlich von Lumbridge gelegen ist, denn dorthin führen euch die Koordinaten der Hinweis-Schriftrolle.

Ihr könnt eure Position über den Sextanten der Hinweis-Schriftrolle überprüfen und an der gesuchten Stelle mithilfe der Hinweis-Schriftrolle graben.

Es folgt eine Filmsequenz, in der ihr Uri zum Grab der Herzogin gehen seht. Dann gräbt er mit einem Spaten an der Grabstelle, um die Schatulle auszugraben, die jedoch nur wertlose Briefe und Lumpen zu enthalten scheint. Doch dann entdeckt Uri Obsidian-Schmuck, der ihn begeistert. Die Filmsequenz endet.

Plötzlich steht ein Doppelagent neben euch und spricht euch auf Grabraub an. Er erklärt, dass Uri Schulden gehabt hätte, also habe er seinem Lebenslauf Grabraub hinzugefügt. Bestattungen und Grabraub gingen schließlich Hand in erdiger Hand. Aber er wäre gekommen, um euch zu drohen, um euch zu sagen, dass ihr endlich aufhören solltet, dieser fauligen Hinweis-Schriftrolle zu folgen. Ihr würdet so oder so sterben, ihr solltet euch entspannen und den Tod einfach passieren lassen, euer Ableben genießen. Schau Richtig Hin. SRH - Lumbridge Friedhof.jpg
Der Doppelagent teleportiert sich weg und ihr findet eine verschlossene Schatulle, die ihr nicht öffnen könnt. Außerdem bemerkt ihr, dass sich die Hinweis-Schriftrolle in eurem Inventar verändert hat.

Als ihr sie lesen wollt, erhaltet ihr folgende Meldung: Sieht aus, als könnte die nächste Phase der Hinweis-Schriftrolle irgendwo im Bereich auf der Karte gelöst werden.

Ihr erhaltet einen Kartenausschnitt, der die Umrisse eines Dorfes erkennen lässt.

SRH - Kartenhinweis.png

Rimmington

Geht nach Rimmington und klickt dort auf das Spielerhausportal.

Es folgt eine Filmsequenz. Ihr seht die Werkstatt eines Spielerhauses, an deren Werkbank Uri sitzt. Eine Frau bewegt sich auf Uri zu. Seltsamerweise ist aber der ganze Bildschirm mit unzähligen dieser Werkstätten gefüllt. Uri erklärt, dass sie geschlossen hätten. Es täte ihr leid, dass sie so spät käme, aber sie habe gehört, dass er die Person sei, die ihr helfen könne, spricht die Frau Uri verzweifelt an. Sie müsse jemanden begraben. Aber es müsse diskret sein, da ihr Mann nicht gerade arm gewesen wäre. Aber er wäre auch nicht gerade beliebt gewesen.

SRH - Uri in der Werkstatt.jpg
Es gäbe viele, die gerne den Ort seiner letzten Ruhestätte wissen würden. Sie befürchte, diese Leute würden sein Grab ausrauben wollen, vielleicht sogar schänden. Uri versichert der Frau, dass sie zum richtigen Ort gekommen sei. Sicherlich wolle sie ein großzügiges Begräbnis. Icthlarin und Amascut seien denen gewogen, die den Noumenon mit Gold erreichten. Genau das habe sich ihr verstorbenener Mann in seinem Testament gewünscht, bestätigt die Frau, will aber den Namen ihres Mannes nicht nennen. Uri ist einverstanden, Details könnten später besprochen werden, versichert er. Die Filmsequenz endet.
Ihr bemerkt, dass sich die Hinweis-Schriftrolle in eurem Inventar erneut verändert hat. SRH - Rätselschriftrolle.png

Herrenhaus Draynor

Geht zum Herrenhaus Draynor, betretet es und geht in den westlichen Raum neben der Eingangshalle. Durchsucht das Bücherregal in der nordwestlichen Ecke des Raums. Ihr findet einen Schatullenschlüssel, den ihr mit der verschlossenen Schattulle in eurem Inventar benutzt. Ihr öffnet die Schatulle und findet eine alte Halskette. SRH - Herrenhaus Draynor.jpg

McGrubors Wald

Ihr bemerkt, dass sich die Hinweis-Schriftrolle in eurem Inventar erneut verändert hat.

Die Hinweis-Schriftrolle scheint euch an einen bestimmten Ort bringen zu wollen. Mit Rechtsklick auf die Schriftrolle könnt ihr scannen, in welche Richtung sie euch zieht.

Die Kompassnadel führt euch wieder in McGrubors Wald.

Grabt mithilfe der Option "Graben" auf der Hinweis-Schriftrolle an der gekennzeichneten Stelle. Ihr spürt, wie der Boden unter euch zerfällt, während ihr grabt. Ein mysteriöses Loch erscheint, welches ihr inspizieren könnt. Als ihr in das Loch schaut, könnt ihr eine Kammer erkennen. Ihr braucht irgendetwas, um da runter zu kommen.

Besorgt euch jetzt ein Seil, um in das Loch runterklettern zu können. Benutzt das Seil mit dem mysteriösen Loch und klettert hinein.

SRH - Scannenziel McGrubors.jpg
Ihr landet in einer Kammer, die ihr bis ganz in den Osten durchlauft. Dort könnt ihr einen Sarg betrachten.

Es folgt eine Filmsequenz, in der Uri Charos gesteht, dass er ihn immer bewundert habe. Was er mit magischen Kästchen, Schmuckstücken, Edelsteinen habe anstellen können - er selbst habe versucht seine Genauigkeit und Handwerkskunst bei seinen Schatullen zu imitieren. Er hoffe, es sei ihm ein Trost, dass er von jemandem beraubt werden würde, der ihn zutiefst respektiere.

SRH - Uri an Charos Grab.jpg
Dann seht ihr, wie Uri zu einem Regal geht und eine Jade-Figur entnimmt - ein Meisterstück. Doch die Erinnerung wird unterbrochen und ihr könnt nicht erkennen, welche Jade-Figur er genommen hat. Dann kehrt Uri zurück zum Sarg und fragt sich, ob die Legenden wohl wahr seien. So viele Wünsche, wie er wolle.... Er wünsche sich mehr Reichtümer, als er jemals ausgeben könne. Die Kammer bebt. Er wolle, dass diese Reichtümer vor allen versteckt seien. Sie gehörten ihm. Wieder bebt die Kammer. Niemand sonst dürfe diesen Wunschbringer haben. Alle, die ihn anfassten, sollten sterben. Und wieder bebt die Höhle. Eine Stimme hallt durch den Raum. DU HAST DEINE DREI WÜNSCHE AUFGEBRAUCHT. Uri schreit laut auf, DREI Wünsche? Er habe gedacht, er hätte... Wieder erhallt die Stimmt: ALLE DEINE WÜNSCHE SOLLEN WAHR WERDEN. Plötzchen wird Uri von Ranken gefesselt. Die Filmsequenz endet.
Nun steht ihr vor einem Doppelagenten neben dem Sarg. Charos wäre immer schon ein Gauner gewesen, erklärt dieser. Alles was er gegeben habe, hätte seinen Preis gehabt.

Ihr wollt wissen, was mit Uri geschehen sei. Als Uri den ersehneten Schatz erhalten habe, wäre er dazu verflucht worden, zu seinem Wächter zu werden, berichtet der Doppelagent. Er habe einen Schatz erhalten, den er nie besitzen könne. Uri sei zu ihm geworden. Doch dem seligen Herrn Charos habe diese Spiel offenbar nicht ausgereicht. Er habe gedacht, es wäre höchst amüsant, ein Körnchen von Uri zurückzulassen. Und dieser Krümel habe jede jämmerliche kleine Sache versucht, um die Wünsche zurückzunehmen. Er habe Abenteurer zu seinen Schätzen geführt, als ob Selbstlosigkeit der Schlüssel gewesen wäre, um seine Seele zurückzugewinne. Als ob es so einfach gewesen wäre, schüttel der Doppelagent zweifelnd den Kopf. Die meiste Zeit habe er Uri einfach vor sich hinschuften lassen. Aber er wäre immer lästiger geworden. Uri habe auch Abenteurer zu dieser Gruft geführt, damit sie den Wunschbringer finden und zerstören würden. Das könne er nicht zulassen.

SRH - Doppelagent in der Kammer.jpg
Jetzt wollt ihr wissen, welche Rolle die verfluchte Hinweis-Schriftrolle spiele. Wie ihr euch wahrscheinlich schon gedacht hättet, habe er euch in die Irre geführt. Die Hinweis-Schriftrolle sei nicht WIRKLICH verflucht. Sie wäre von Uri geschrieben worden, um Leute in die Kammer zu locken. Er habe der ganzen Sache nur etwas Würze verliehen, antwortet er euch lachend. Er habe so getan, als wäre sie verflucht gewesen, habe Leute bedroht, simuliert und dergleichen. Und indem er jeden fressen würde, der es wage, eine Jade-Figur mitzunehmen. Ihr fragt ihn, warum er euch nicht getötet habe, bevor ihr hergekommen wäret. Er könne euch nicht töten. Noch nicht. Er könne euch nur töten, wenn ihr den Wunschbringer anfassen würdet. Das seien die Regeln von Uris letztem Wunsch.

Natürlich wollt ihr erfahren, wie es jetzt weitergehen würde. Ihr solltet ihn erstmal auflisten lassen, was ihr besser NICHT tun solltet, erklärt er warnend. Ihr solltet nicht den richtigen Wunschbringer an euch nehmen. Er müsse euch sonst töten. Ihr solltet auch nicht den falschen Wunschbringer an euch nehmen. Auch dann müsse er euch töten. Und ihr solltet auch erst gar nicht versuchen, wegzulaufen, um Hilfe zu holen. Charos habe keine Fehler gemacht. Wenn ihr es versuchtet, würdet ihr auf seltsame Weise außerstande sein, darüber zu sprechen. Sonst würdet ihr doch bestimmt jedem von dieser Ruhestätte erzählen, vermutet er. Natürlich KÖNNTET ihr versuchen, den richtigen Wunschbringer zu zerstören. Aber es gäbe so viele zur Auswahl. Eine schwierige Aufgabe und es wäre schade, wenn ihr falsch liegen würdet.

Lest jetzt Charos' Tagebuch, das sich in eurem Inventar befindet.

Jetzt müsst ihr den richtigen Wunschbringer zerstören, denn der falsche wird euch das Leben kosten. Die Wunschbringer befinden sich auf dem Regal in der Kammer. Betrachtet das Regal. Auf dem Regal befindet sich eine Sammlung Jade-Figuren. Sie sind von einer Staubschicht bedeckt, was darauf hindeutet, dass sie lange Zeit niemand berührt hat.

Jetzt wird euch eine Liste der Jade-Figuren angezeigt, die im Regal stehen.

  • Welche soll zerstört werden?
Stein (des Jas)

Solltet ihr die falsche Jade-Statue wählen, werden euch alle Lebenspunkte verloren gehen, ihr sterbt, werdet aber in McGrubors Wald stehen, ohne etwas verloren zu haben.

SRH - Jadestatuenauswahl.png
Es folgt eine Filmsequenz. Der Doppelagent erklärt, dass ihm wahrlich eine Last von den Schultern fiele. Dann teleportiert er sich weg. Anstelle dessen erscheint Uri, der sich ausserordentlich freut, ihr hättet es geschafft, er sei wieder ganz. Die Filmsequenz endet. SRH - Last von den Schultern.jpg
Geht zum Sarg und sprecht Uri an. Er hätte sich nie träumen lassen, dass dieser Moment kommen würde, berichtet er euch freudig. Er habe gedacht, er würde für immer und ewig ein Funke bleiben müssen. Jetzt sei es Zeit, seinen großen Plan in die Tat umzusetzen. Er hätte genug Zeit gehabt, darüber nachzudenken.

Punkt 1. All seine Schätze gehörten jetzt euch, der Welt, wem auch immer sie gefielen. Er würde sie nicht mal mit einem Eisen-Wurfspeer berühren. Wer könne schon wissen, mit welchen Fallen Charos sie ausgestattet habe. Er werde euch sogar helfen, sie zu finden.

Punkt 2. Diese alte Halskette, die ihr gefunden hättet, sie habe Charos gehört. Er könne dabei eure Hilfe gebrauchen, wenn ihr dazu bereit wäret. Es gäbe so viele unbeantwortete Fragen und er glaube, dass die Halskette der Schlüssel sei. Ihr solltet ihm die Halskette bringen. Er glaube, dass er sie mit den Jade-Fragmenten, die auf der ganzen Welt verstreut seien, instandsetzen könne, um mehr über Charos zu erfahren. Aber in der Zwischenzeit würde er euch mit Belohnungen überhäufen. Ihr hättet es euch verdient und er wolle verdammt sein, wenn er sie behielte.

Er gibt euch eine Hinweis-Schriftrolle leicht, eine mittlere und eine schwere.

Außerdem habt ihr eine Rätselschatulle im Inventar, die, wenn ihr sie öffnet, ein Schieberätsel beinhaltet.

  • Lösungsbild Schieberätsel
SRH - Lösung Schieberätsel.png

Abenteuer abgeschlossen

Abenteuersymbol - Standard.png

Du hast das Abenteuer 'Schau richtig hin' abgeschlossen!
Du erhältst:



1 Abenteuerpunkt
Eine leichte, mittlere und schwere versiegelte Hinweis-Schriftrolle
Eine Rätselschatulle
2 Schatzjäger-Schlüssel

Belohnungen

  • Eine leichte, mittlere und schwere versiegelte Hinweis-Schriftrolle
  • Eine Rätselschatulle

Zusatzbelohnungen nach Abschluß des Abenteuers

Schaut euch die alte Halskette, die ihr während des Abenteuers erhalten hattet, genauer an. Sie hat die Option: Umgebung scannen, die ihr benutzen könnt, sobald ihr mindestens Stufe 50 in Kerkerkunde erreicht habt.

Packt ein paar Teleporte zusammen und macht euch auf die Suche nach den Jade-Fragmenten, die Uri angesprochen hatte.

Ihr findet jeweils ein Halsketten-Fragment.

Das Tagebuch von Charos enthält weitere Informationen und ihr erhaltet jeweils 10.000 EP in Kerkerkunde.

Catherby am Strand

Nördlich von Aggies Haus in Dorf Draynor

Südlich des Paterdomus

Im Garten von Fenkenstrains Schloss

Vor Schloss Drakan in Darkmeyer

Fügt die fünf Fragmente an die Halskette und bringt sie zu Uri in der Kammer unterhalb McGrubors Wald. Ihr erhaltet nun die Halskette des Charos als Zusatzbelohnung.