Ingrams Mutmaßungen

From SchnuppTrupp
Jump to: navigation, search

Dieses Schriftstück findet ihr während des Abenteuers Das irre Haus auf dem Boden des Familienzimmers. Nach dem Lesen erhaltet ihr ein Zauberrollen Fragment.

Ihr könnt es nur lesen, jedoch nicht mitnehmen.

Ich weiß, dass eine verschlossene Tür allein es auch nicht aufhalten wird, aber was kann ich sonst noch tun? Ich habe nicht den Mut, es mit ihm aufzunehmen, also warte ich hier.

Als ich ins Haus zurückkehrte, fand ich einen dritten Geist, ein kleines Mädchen. Es hatte keine Stimme, wirkte aber sanftmütig - sogar nett - bevor ich mitansehen musste, wie es sich in diese große, widerliche Masse verwandelt hat! Dasselbe Monster, das mich aus seinem Nest unterhalb des Hauses vertrieben hat!
Das Mädchen und das Monster sind eins. Welcher Fluch hat solch ein liebes Kind befallen, dass es solche Raserei freisetzt? Ormod hat versucht, etwas zu erreichen. Etwas, womit er seinen Wahn heilen wollte. Er hat einen Zauber kreiert, der ihm aber nicht zum Erfolg verholfen hat. Ich glaube, dass sein Versagen schuld daran war, dass sich sein leicht exzentrisches Verhalten in mörderischen Wahnsinn verwandelt hat.

In seinen Notizen habe ich Bruchstücke seines Zaubers gefunden. Vielleicht könnte das Mädchen geheilt werden, wenn ich alle drei Fragmente zusammenfüge. Aber wenn selbst Ormod es nach all den Jahren nicht geschafft hat, wie wahrscheinlich ist es, dass es mir in diesen letzten knappen Stunden gelingt?