Dragith Nurn

From SchnuppTrupp
Jump to: navigation, search

Dragith Nurn war ein zamorakischer Nekromant, der im 2. Turm der Magier studierte. Dies sollte sein eigentliches Wirken als Nekromant verdecken, aber zugleich ihm auch neues Zauberwissen vermitteln. Er lebt vor 40 Jahren (gerechnet vom Ende des 5. ZA zurück) als reicher Magier in Lumbridge. Wohl noch zu seinen Lebzeiten ließ er sich hinter der Kirche Lumbridges eine Katakombe errichten für seinen Leiche. Sie wurde später vom Messdiener der Kirche, Ralf, dem späteren Anführer des Blutpakts entdeckt.


Annährend zur gleichen Zeit fand Kathleen, Schülerin des Turms der Magier, Dragith Nurns schriftliche Hinterlassenschaften. Vermutlich trafen sich beide während der Suche nach dem zamorakischen Ritual des Blutpaktes und verbündetgen sich miteinander. Später schloß sich ihnen noch Karl an, zu dritt versuchten sie mithilfe der entführten Ilona das Ritual durchzuführen, was jedoch durch das Einschreiten der Abenteuerin Xenia und eines weiteren Abenteurers scheiterte.


Quelle: Das Abenteuer Der Blutpakt