Der verschollene Hain

Aus SchnuppTrupp
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der verschollene Hain

Der verschollene Hain befindet sich auf einer Insel, die westlich von Tirannwn im Meer gelegen ist. Verschollener Hain Lage.jpg
Man erreicht diese Insel, indem man südlich der giftigen Einöde in der Nähe der Funkenkolonie den bemalten Hinkelstein, der in Gruppe von Steinen in einem kleinen Wäldchen steht, inspiziert und anschließend berührt. Hinkelstein zum verschollenen Hain.jpg
Empfangen wird man von einer unglaublich fröhlichen Fee, die, wenn man sich mit ihr unterhält, jeden Besucher herzlich willkommen heißt und erste Informationen über den verschollenen Hain und seinen Bewohnern vermittelt. Babs - Szenenbild.jpg
Überquert die Rankenbrücke in Richtung Norden, um in den verschollenen Hain zu gelangen. Rankenbrücke zum verschollenen Hain.jpg
Im Norden des südöstlichen Bereich trefft ihr auf Tilly, einer Fee, die sich auf das Sammeln von Pilzen und Funken spezialisiert hat.

Bei ihr könnt ihr den wöchentlichen Spaß für zwischendurch "Funken des Hains" spielen, bei dem ihr bestimmte Funken einfangen müsst, um euch Erfahrungspunkte in Jagen und Landwirtschaft zu verdienen. Es werden keine bestimmten Stufen in den Fertigkeiten Jagen und Landwirtschaft vorausgesetzt, um an dem Spaß teilnehmen zu dürfen.

Tilly Minispielansprechpartner.jpg
Auf der kleinen Insel, die Mitten im verschollenen Hain liegt, findet ihr den Gabenhort, an dem das Elixier des wöchentlichen Spaß für zwischendurch "Funken des Hains" dargebracht wird, und ihr neben den Erfahrungspunkten in Jagen und Landwirtschaft, mit etwas Glück den Haustiergefährten "Frank" freischalten könnt. Gabenhort.jpg
Nordöstlich der Insel könnt ihr Ruinen entdecken, in denen ein Symbol Serens gemeißelt wurde. Klickt die Ruinen an, um die Erinnerungen abspielen zu lassen. Sobald ihr den Erinnerungen bis zum Ende gefolgt seid, schaltet ihr den Musiktitel "Gedenken des Hains" frei. Ruinen im verschollenen Hain.jpg
Vielleicht trefft ihr bei euren Streifzügen durch den verschollenen Hain auf einen kopflosen Moos-Golem. (Gelber Punkt auf der Minikarte). Helft ihm seinen Kopf wieder zu bekommen, indem ihr nach einem moosigen Felsen, der aussieht wie der Kopf eines Moos-Golems, sucht. Dieser moosige Felsen kann an verschiedenen Orten im verschollenen Hain liegen und ist ebenfalls durch einen gelben Punkt auf der Minikarte gekennzeichnet.

Benutzt ihr den moosigen Felsen mit dem kopflosen Moos-Golem, schaltet ihr den Haustiergefährten "Kleemens" frei.

Moosiger Felsen Moos-Golem Kopf.png

Kopfloser Moos-Golem auf Wanderung.jpg
Im Nordosten des südwestlichen Bereichs findet ihr einen Feenring, der bevor ihr ihn nutzen könnt, mit fünf Bitterkappenpilzen und einem Spaten im Inventar repariert werden muss. Der Code dieses Feenrings lautet BJS. Feenring BJS.jpg
Manchmal trefft ihr auf "Chester", der oft durch den linken Parkteil schwebt und flackert, flackert...

Es soll offensichtlich an den verstorbenen Chester Charles Bennington erinnern - ein US-amerikanischer Rock-Sänger u.a. der Band "Linkin Park".

Chester im Park.jpg
Die weiteren Kreaturen im verschollenen Hain sind auf den ersten Blick harmlose nicht aggressive Kreaturen, die im Kampf allerdings ihre wahren Stärken zeigen.

Im Südosten trefft ihr auf Moos-Golems, im Norden auf Knollenkriecher und im Südwesten auf Rankenkriecher. Um sie bekämpfen zu können, werden hohe Stufen in der Fertigkeit Berserker verlangt.

Rankenkriecher.png Knollenkriecher.png Moos-Golem.png

Wesen des verschollenen Hains

Die Wesen des verschollen Hains sind den Besuchern gegenüber nicht aggressiv. Nur erfahrene Berserker können sich mit ihnen anlegen.

Als Beute erwarten euch, Hybrid-Handschuhe der Stufe 85, die Aschenfluch-Handschuhe. Dabei handelt es sich um ein tödliches Paar Handschuhe, das jeden Gegner, den ihr trefft, passiv vergiften wird.

Ihr könnt diese Monster als Berserker-Auftrag (zwischen 100 - 120 Stück) von Morvran erhalten.

Logo-Berserker.png Wesen Stufe Trefferpunkte Schwäche Besonderheit Abb. Karte
104 Rankenkriecher 140 32.000 Symbol Fernkampf Schwäche.png Die meisten Goldmünzen pro Stunde. Rankenkriecher.png Karte verschollener Hain mit Beschriftung.png
106 Knollenkriecher 140 38.000 Symbol Schlitzen Schwäche.png Eine gesunde Mischung aus EP und Gold. Knollenkriecher.png
108 Moos-Golem 140 35.000 Symbol Feuer Schwäche.png Vorzügliche EP Moos-Golem.png

Funken des Hains - Wöchentlicher Spaß für zwischendurch

"Funken des Hains" ist ein wöchentlicher Spaß für zwischendurch, der euch beim Abschluss Landwirtschafts- und Jagen-EP verleiht.

Voraussetzungen

Es werden keine Abenteuer oder Fertigkeitsstufen vorausgesetzt.

Aufgabe

Besänftigt die Baumgeister, indem ihr Tilly dabei helft, magische Funken zu sammeln, die farblich zu den von ihr bewachten Pilzen passen.

Belohnung

Ihr könnt einmal pro Woche eine Gabe für die Baumgeister herstellen, um Erfahrung in Landwirtschaft und Jagen zu erhalten, die abhängig von euren Stufen in Jagen und Landwirtschaft ausfallen. (Vergleichbar mit einer mittleren prismatischen Lampe.)

Dieser Spaß für zwischendurch wird in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch um 0:00 Spielzeit zurückgesetzt. Ihr könnt wöchentlichen Sfz-Marken einsetzen, um ihn zwei mal innerhalb einer Woche spielen zu können.

Durchführung

Sprecht Tilly an. Sie erklärt euch, dass die Funken überschüssige Energie besitzen, die für eine Mixtur verwendet wird, welche sie dem großen Baum einmal wöchentlich darbieten.

Beim Start erhaltet ihr ein Funkenglas von Tilly. Merkt euch die Farbe der Pilze bei den Steinen.

Mögliche Farben:

  • rot, blau, grün, gelb und violett

Pilze aus dem verschollenen Hain.png Pilze aus dem verschollenen Hain.png

Tilly Minispielansprechpartner.jpg
Per Rechtsklick auf das Funkenglas Option: Funken überprüfen, werden euch die Farben der Funken, die ihr noch sammeln müsst, im Chatfenster angezeigt.

Zum Einfangen der Funken müsst ihr auf der Fläche des gesammten Hains nach diesen Ausschau halten und sobald ihr in der Nähe eines Funkens seid, auf das Funkenglas klicken. (Draufklopfen Funkenglas). Mit etwas Glück fang ihr den Funken ein. Achtung, verwechselt die Irrlichter, die im Hain herumfliegen, nicht mit den Funken.

Roter Funken und Irrlichter.jpg

Roter Funke und Irrlichter

Nachdem ihr die geforderten Funken (einen je vorgegebene Farbe) eingefangen habt, kehrt ihr zurück zu Tilly und sprecht sie an. Sie schnappt sich das Glas, vermengt ein paar Pilze mit der Funkenessenz und gibt es euch zurück.

Jetzt sollt ihr das Funkenelixier zur Mitte des Hains bringen und es auf den rundlichen Gabenhort schütten.

Ihr erhaltet Erfahrungspunkte in Jagen und in Landwirtschaft.

Außerdem habt ihr eine kleine Chance auf einen Haustiergefährten namens Frank.

Gabenhort.jpg

Feenring B J S

Ihr benötigt 5 Bitterkappenpilze und einen Spaten, um den Feenring im verschollenen Hain zu reparieren.

Der verschollene Hain Karte.png

Feenring BJS.jpg

Musiktitel

Der verschollene Hain

Logo-musiktitel.png Nachdem man den Hinkelstein, der südlich der giftigen Einöde in einem kleinen Wäldchen steht, berüht und den verschollenen Hain zum ersten Mal betritt. Babs - Szenenbild.jpg

Gedenken des Hains

Logo-musiktitel.png Wenn man die Erinnerungen bei den Ruinen abspielen lässt. Diese befinden sich im nordöstlichen Bereich des verschollenen Hains. Ruinen im verschollenen Hain.jpg

Haustiere

Kleemens

Das Haustier kann freigeschaltet werden, indem man den kopflosen Moos-Golem im verschollenen Hain mit seinem Kopf vereint.

Findet einen moosigen Felsen, der wie der Kopf eines Moos-Golems aussieht, und hebt ihn auf. Sucht den kopflosen Moos-Golem, der irgendwo im Hain anzutreffen ist und benutzt den moosigen Felsen mit ihm.

Kleemens.png

Frank

Dieses Haustier kann freischaltet werden, indem man den Spaß für zwischendurch "Funken des Hains" abschließt. Frank.png