Das Koordinatensystem

From SchnuppTrupp
Jump to: navigation, search

Grundsätzliches zum Koordinatensystem auf der Runescapewelt

Ausgangspunkt des Koordinatensystem auf der Runescapewelt ist das Observatorium, dessen Punkt mit den Koordinaten

O Grad, 0 Minuten, 0 Sekunden Nord und O Grad, 0 Minuten, 0 Sekunden Ost

oder auch

O Grad, 0 Minuten, 0 Sekunden Nord und O Grad, 0 Minuten, 0 Sekunden Ost angegeben wird, da das Observatorium als der Nullpunkt gesehen wird.

Vom Observatorium ausgehend errechnen sich die Koordinatenangaben in alle vier Himmelsrichtungen.

Je weiter man von dort aus nach Osten geht, desto größer wird die Zahl für den Ostwert. Dieses gilt auch für die anderen Himmelsrichtungen.

Die Koordinatengradzahlen der Runescapewelt bewegen sich etwa von 20 Grad Süd bis 30 Grad Nord und von 12 Grad West bis 45 Grad Ost.

Die Differenz zwischen den einzelnen Gradzahlen sind in Minuten angegeben, die von 0 bis 59 lauten können. Bei 60 wäre die nächsthöhere Gradzahl erreicht.

Die Sekundenzahl wird allerdings bei der Orientierung auf der Runescapewelt nicht benötigt. Sie würde lediglich den gesuchten Punkt noch genauer treffen.

Koordinatenweltkarte

Karte-Koordinatensystem.jpg

Beispiele

Lauten die Koordinaten

10 Nord 0 und 22 Ost 38, steht man in der Markthalle.

Geht man nun 5 Grad weiter in Richtung Westen

10 Nord 0 und 17 Ost 38, also näher zum Observatorium, steht man auf dem Eisigen Berg.

Ebenso verhält es sich mit der Süd- oder Nordrichtung.

Bei 5 Grad in Richtung Süden von der Markthalle aus gesehen und gleichem Ostwert, findet man sich auf der Kuhweide nördlich von Lumbrigde wieder.

Wozu das alles?

Für oder während der Schatzsuche werden Hinweis-Schriftrolle mit Koordinatenhinweisen gefunden und einige Abenteuer enthalten ebenfalls den Inhalt bestimmte Orte unter Angabe von Koordinaten zu finden.

Um jedoch die gesuchten Orte mit Hilfe von Koordianten ausfindig machen zu können, wird eine Karte, eine Uhr und ein Sextant benötigt. Folgt den Links, um mehr über dieses Thema zu erfahren.