Adlergipfel

Aus SchnuppTrupp
Wechseln zu: Navigation, Suche
Adler gross.png

Titel

Adlergipfel - (Eagles´ Peak)

A - Mitgliederabenteuer

Kategorie

Neulinge

Schwierigkeit

Leicht

Dauer

Kurz

Startpunkt

Charlie im Zoo von Ardounge

Voraussetzungen

Abenteuer

  • Keine
  • Fertigkeiten

    Jagen 27

    Empfehlungen

    Abenteuer

    Die verseuchte Stadt

    Fertigkeiten

    Gewandtheit 25
    Magnetit-Netzwerk oder Magie Stufe 51 und Die verseuchte Stadt für Ardougne Teleport

    Benötigte Gegenstände

    1 Sumpfteer - sammeln im Sumpf von Lumbridge oder Mort Myre, handelbar

    1 Gelbes Färbemittel - Dorf Draynor bei Aggie, der Hexe (5 Gm und 2 Zwiebeln), Lleyta, beim Händler, handelbar

    50 Goldmünzen

    10 große Adlerfedern (werden während des Abenteuers gefunden)

    Zusätzliche Gegenstände, die das Abenteuer erleichtern

    Zugang zum Magnetit-Netzwerk Adlergipfel, Ardougne und Varrock - Ardougne-Umhang nach Aufgabenliste für kostenlosen Teleport zum Kloster südlich von Ardougne

    oder die

    Möglichkeit Feenringe nutzen zu dürfen

    Gegner

    Kebbit Stufe 14

    Das Abenteuer

    Abenteuerstart

    Charlie.png

    Charlie im Zoo von Ardougne ist sehr beschäftigt.

    Er berichtet euch, dass die neuste Attraktion des Zoos - ein nördliches Frettchen entflohen sei. Man habe einen Jäger namens Nickolaus damit beauftragt, ein neues Frettchen zu fangen, doch habe man seitdem nichts mehr von ihm gehört.

    Ihr werdet nun gebeten, Nickolaus zu suchen, der sich vermutlich westlich der Gnomenfestung in der Nähe der Berge befinden könnte.

    Adlergipfel - Start.jpg

    Charlie ein Zoowärter in Ost-Ardougne

    Am Adlergipfel

    Begebt euch also zum Adlergipfel.

    Westlich von ihm entdeckt ihr einen verlassenen Zeltplatz. Es wimmelt von Frettchen in diesem Gebiet.

    Vor dem Zelt findet ihr verstreute Bücher. Als ihr eines davon anschaut, fällt eine Metall- Feder heraus.

    Das Buch selber handelt von unterschiedlichen Vogelarten - unter anderem dem Riesenadler, der bisher aber noch nicht entdeckt wurde.

    Auch berichtet es von einer Goldklauen-Bande, die den Adlerhorst als Unterschlupf nutzen würde.

    Adlergipfel - Zeltplatz.jpg

    Nickolaus Zeltlagern westlich des Adlergipfels

    Steigt den Berg südöstlich des Zeltlagers hinauf (Gewandtheitsstufe 25) und untersucht die Steine.

    Auffällig ist ein Felsvorsprung, mit dem ihr die Metallfeder benutzen könnt.

    Es öffnet sich ein Eingang zu einer Höhle.

    Adlergipfel - Felsvorsprung.jpg

    Eingang zum Adlerhorst

    Betretet die Höhle und folgt dem Weg in östlicher Richtung.

    Ihr findet ein weiteres Buch, dass offensichtlich einem Mitglied der Bande gehörte.

    Lest euch das Buch durch.

    Adlergipfel - Höhleneingang.jpg

    Fundstelle des Buches

    Übersichtskarte zum Adlerhorst

    Adlergipfel - Adlerhorst.jpg

    Der komplette Adlerhorst

    Untersucht die Höhle weiter in südlicher Richtung.

    Nickolaus.png

    Plötzlich entdeckt ihr Nickolaus.

    Ruft ihm über dem Spalt im Boden zu.

    Er antwortet euch, dass ihr genau im richtigen Moment gekommen seid, um die Entdeckung des Riesenadlerhorstes miterleben zu können.

    Leider sitzt er gerade in einer nicht so einfachen Lage fest.

    Er bräuchte etwas, womit er den Adlern vortäuschen könnte, einer von ihnen zu sein. Eine Verkleidung wäre genau das Richtige.

    Der Kostümladenbesitzer in Varrock könne sicherlich weiterhelfen, vorausgesetzt er habe das passende Material. Außerdem solltet ihr direkt zwei solcher Verkleidungen besorgen.

    Adlerfedern.png Sammelt zehn Riesenadlerfedern, die gleich in der Nähe liegen.

    Adlergipfel - Nickolaus.jpg

    Nickolaus steckt auf der Plattform fest.

    Kameraperspektive verstellt - Norden nach Süden

    Kostümladen in Varrock

    Kostümladenbesitzer.png

    Der Kostümhändler befindet sich im Südosten in Varrock [abgesperrter Bereich].

    Ihr solltet etwas Gold einstecken.

    Sprecht den Besitzer an.

    Nun erfahrt ihr, dass er neben den Riesenadlerfedern, noch Sumpfteer und gelbes Färbemittel für die Schnäbel benötigt.

    Gebt ihm die Materialien und zusätzlich noch 50 Goldmünzen und er fertigt euch zwei Adlerkostüme, in Form jeweils eines Umhangs und eines falschen Schnabels.

    Adlergipfel - Kostümladen.jpg

    Kleiderladen im Südosten Varrocks

    Rätsel im Adlerhorst am Adlergipfel

    Nickolaus.png

    Nun müsst ihr zurück zu Nickolaus. Ruft ihm wieder zu.

    Ihr sollt ihm die Verkleidung bringen. Sucht also eine Möglichkeit zu ihm zu gelangen, da ihr den Felsspalt nicht überspringen könnt.

    Geht ein Stück nach Westen und dann bis zum Ende nach Süden.

    Ihr trefft auf eine Steintüre, die fest verschlossen ist.

    Auf der Türe erkennt ihr einen Adler und drei Federn, die tiefer eingekerbt zu sein scheinen. Sie könnten vermutlich die Schlüssel für die Steintüre sein.

    Macht euch auf die Suche nach besonderen Federn.

    Adlergipfel - Steintüre.jpg

    Steintüre

    Gleich südwestlich befindet sich ein weiterer Höhleneingang.

    Betrete ihn.

    In der Mitte seht ihr einen Sockel, auf dem eine Feder liegt. Doch sobald ihr diese nehmen wollt, wird sie in ein Netz eingefangen.

    In jeder der vier Ecken seht ihr eine Winde.

    Betätigt sie und das Netz verschwindet.

    Ihr könnt eine bronzefarbene Feder vom Sockel nehmen.

    Sie passt in die Abbildung der Steintüre.

    Nun müsst ihr weitere Federn finden.

    Adlergipfel - Feder1.jpg

    Bronzefarbenen Feder

    Betretet die Höhle im Nordwesten.

    Gleich zu Beginn seht ihr einen Sockel, doch dieser ist leer. Vermutlich wurde die Feder bereits entwendet.

    Um den Steinsockel herum befinden sich Fußabdrücke, die vom Sockel als Spur wegführen.

    Inspiziert die Felsen, die am Boden liegen, bis die Fußabdrücke am Boden sich als Spur zu einem der inspizierten Felsen verlängern. Fahrt nun mit weiteren Felsen fort.

    Adlergipfel - Felsen.pngAdlergipfel - Spuren.png

    Adlergipfel - Feder2.jpg

    Spurensuche

    Als ihr die Öffnung im Nordosten der Höhle untersucht, schießt ein Kebbit (14) hervor, den ihr besiegen müsst.

    Von ihm erhaltet ihr eine silberne Feder als Beute.

    Sie passt ebenfalls in die große Steintüre.

    Jetzt fehlt nur noch eine dritte Feder.

    Adlergipfel - Kebbit.jpg

    Silberne Feder

    Kameraeinstellung leicht verstellt

    Im Nordosten gibt es einen weiteren Höhleneingang.

    Bevor ihr ihn betretet, entdeckt ihr einen Rücksetzhebel. Was dieser wohl bedeuten könnte?

    Adlergipfel - Rücksetzhebel.jpg

    Rücksetzhebel

    Dies ist nun ein Rätselraum.

    Es müssen Hebel umgelegt und Futterstellen mit Vogelfutter bestückt werden, um letztendlich zur Feder zu gelangen. Riesige Metallvögel laufen auf Metallschienen zu den Futterstellen. Doch manche werden durch Steintore gehindert oder hindern euch zu einem Hebel zu gelangen.

    Solltet ihr mit eurem Fortschritt nicht zufrieden sein, könnt ihr mit dem Rücksetzhebel vor der Höhle das Rätsel neu beginnen.

    • Lösungsweg - Klappt das Fenster aus, um euch die Schritt-für-Schritt-Lösung anzusehen
    • Schnappt euch also etwas Vogelfutter (6 Portionen sollten genügen) und beginnt.
    • Gebt Vogelfutter in die Futterstelle F1, südwestlich vom Eingang.

    Der Metallvogel, der sich in Nord-Süd-Richtung bewegen kann, wird vom Steintor blockiert und kehrt zurück zu seinem Ausgangspunkt, der Metallvogel von Ost nach West wird aber an der Futterstelle verbleiben.

    • Betätigt den Hebel H1 sowie
    • den Hebel H2.
    • Geht durch das östliche Steintor und gebt Vogelfutter in die Futterstellen F3
    • und anschließend in F4. Der Weg zu Hebel H3 wird somit frei.
    • Zieht den Hebel H3 in der südöstlichsten Ecke der Höhle.
    • Geht zurück zu Hebel H2 und betätigt ihn noch einmal.
    • Gebt nun Futter in die Futterstelle F5.
    • Zieht Hebel H4 in der nordwestlichsten Ecke,
    • Gebt Futter in die Futterstelle F2
    • und F1.

    Dieses Mal wird der Nord-Süd Vogel nicht durch ein Steintor  behindert und gibt euch den Weg zur Raum mit der goldenen Feder frei.


    Adlergipfel - Feder3.jpg

    Rästelraum

    Verlasst die Höhle wieder und kehrt zum großen Steintor zurück.

    Benutzt die goldene Feder ebenfalls mit dem Tor, welches sich nun öffnen lässt.

    Zieht jetzt eure Adlerverkleidung an und quetscht euch am Riesenadler vorbei zu Nickolaus.

    Nickolaus.png

    Gebt ihm das Adlerkostüm.

    Und geht zurück in sein Zeltlager, wo er euch erwarten wird.

    Adlergipfel - Adlerkostüm.jpg

    Verkleidet euch als Adler

    Erlernen der Fretchenjagd

    Sprecht ihn in seinem Lager an und es folgt eine kurze Filmszene, in der er euch die Frettchenjagd beibringt.

    Ihr erhaltet ein Frettchen und eine Kastenfalle.

    Adlergipfel - Frettchenjagd.jpg

    Erlernen des Frettchenjagen

    Abenteuer abschließen

    Charlie.png

    Begebt euch zu Charlie in den Zoo von Ardougne und übergebt ihm das Frettchen.

    Abenteuer abgeschlossen.

    Adlergipfel - Ende.jpg


    Belohnungen

    2 Abenteuerpunkte

    Jagen 2.500 Erfahrungspunkte
    Fähigkeit Frettchen und Hasen jagen zu dürfen
    Hasenpfoten-Glücksbringer herstellen zu können
    Adlerumhang und Vogelschnabel

    Freigeschaltete Gebiete

    Adlerhorst

    Transportsysteme

    Adlertransportsystem

    Teleportfreie Reisemöglichkeiten