Virtus-Buch

Aus SchnuppTrupp
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Virtus-Buch ist Teil der Virtus-Ausrüstung. Ihr könnt es von Nex als seltene Beute erhalten. Beim ersten besonderen Beutestück, das einem Mitglied eurer Gruppe dort fallen gelassen wird, haben alle die Möglichkeit, das Buch Nex' Anhänger zusätzlich aufzuheben.

Das Buch nutzt sich ab und muss repariert werden. Dies könnt ihr in eurem Spielerhaus oder bei Bob in Lumbridge machen.

Sollte es komplett repariert oder noch nicht benutzt worden sein, könnt ihr das Buch für 5,7M Goldmünzen in der Markthalle handeln.

Virtus-Buch.pngVirtus-Buch
AusrüstungsfeldSchildhand
Stufe80
ArtMagie
GeschwindigkeitSehr schnell
Logo-Angriff.png Offensivwerte Logo-Angriff.png
Genauigkeit1924


Inhalt

Gesammelte Berichte der Sedecim-Legion unter dem Kommando von Nex; Jahr 1987 im Kalender des zarosinistischen Imperiums - Sonnenquartal.

Virtus - Secundus nundial
Pernix - Quintus nundial
Virtus - Sextus nundial
Torva - Sextus nundial

Wir haben uns von der Gruppe General Zamoraks vor einer Weile getrennt. Sie marschieren weiter nach Westen in Richtung Prifddinas, und ich habe die beunruhigende Vorahnung, dass etwas Fürchterliches passieren wird. Nein, Perjour ist bei ihnen, der Tänzer ist ein unfehlbar treuer Anhänger und die Truppe ist mehr als fähig, um mit diesen Elfen fertig zu werden. Wir müssen weiter vorrücken, Glacies und ich werden bald Ghorrock erreichen. Nachdem wir die Matriarchin Lamahastrac getroffen und uns ausgeruht haben, werden wir Vorbereitungen für die kommenden Wochen treffen. Wir haben Befehle erhalten, dass ich den Bau der neuen magischen Befestigungsanlagen in und um die Festung überwachen soll, während Glacies sich zu den Schneefeldern im Westen aufmachen wird. Dort hat sie Zeit, die verbleibende Magie, die angeblich in den Felsen, dem Schnee und Eis in der Umgebung eingeschlossen ist, zu erforschen.
Ein Gelehrter und einige einheimische Bergleute wurden aus der Festung ausgeschickt, um Glacies zu begleiten. Sie haben bestätigt, dass ein Teil der Schichten, die sich wahrscheinlich mit einem Abstand von 500 Jahren gebildet haben, eine seltsame Energie aus besonders dichten Konzentrationen aus schwarzem und violettem Kristall absondern. Ihre Formation bleibt ein Rätsel, aber mein Verdacht ist, dass sie als unbeabsichtigtes Ergebnis der geheimen Rituale entstanden sind, die hier in der Nähe von denen ausgeführt wurden, die unserem Lord am nächsten stehen. Die Daten scheinen mit Ghorrocks Berichten übereinzustimmen. Mir wurde eine kleine Probe gebracht und die magische Energie war anders als alles, das ich je gesehen habe. Sie ist nicht annähernd wie die primitive Energie, die in den Runen steckt, sie ist viel reiner. Glacies konnte ihre Begegnung damit nur als Gefühl einer Umarmung beschreiben oder einer puren Emotion von etwas, das größer ist als ein Individuum. Das ist höchst unwissenschaftlich, aber sie scheint in der Lage zu sein, die Energie zu beeinflussen. Ich lasse sie weiter experimentieren, während ich mich zu den anderen Forinthry-Festungen aufmache, um ihr Verteidigungspotenzial abzuschätzen.

-Virtus;
Secundus nuntial,

Sonnenquartal