Seltsame Gewinne aus Balthasars Schnäppchenfass

From SchnuppTrupp
Jump to: navigation, search

Seltsame Gewinne aus Balthasars Schnäppchenfass

Beherzt in den Tag

Ein Selbsthilfebuch von Pauline Polaris. Ihre Stressbewältigungsstrategie führt in 4.789 einfachen Schritten zum Erfolg.

Benutzt ihr das Buch mit Pauline Polaris, die ihr im Grummelhof auf der Mondinsel antrefft, passiert nichts interessantes. Versucht man ihr diesbezüglich ein Gespräch aufzudrängen, misslingt es ebenfalls.

Thok auf Holz!

Holzbearbeitungstechniken mit Abbildungen von Thok. Inklusive dem neusten Möbeltrend für Ihr Zuhause:"Ding wo Fleisch drauf".

Benutzt das Buch mit Thok von Daemonheim, der westlich vom Belohnungladen in Daemonheim zu finden ist und ihr erhaltet folgenden Dialog:

  • Thok von Daemonheim: Was wollen Sie von Thok?
  • Ihr: Ich habe dieses Buch von Ihnen bei Balthasar Tombola gefunden, es war ganz unten in seinem Schnäppchen-Fass.
  • Thok von Daemonheim: Buch hat sich nicht so gut verkauft, wie Thok wollte. Ich zeige Buch Leuten und haue jedem auf die Nase, der es dumm findet. Dann hassen auch noch Schwächlinge, die Bäume mit Axt fällen, Thok. Sie sagen, ich alle Bäume wegnehme und sie können nichts hacken. Also haue ich sie auch. Nachdem Thok Schwächlinge haut, sagen grüne Baumumarmer, Thok denkt nicht über Gefühle von Bäumen nach. Sie sagen, Thok kümmert sich nicht, ob Baum ein Platz, wo Bier ist, werden will. Also hau ich sie auch. Thok ist nicht dumm, Thok ist König beim Sachen mit Bäumen machen!
  • Ihr: Wie stellen Sie Möbel her? Ich sehe hier keine Werkbank und ich wäre sehr überrascht, wenn die Wohnbehörde Ihnen erlauben würde, ein Haus zu besitzen.
  • Thok von Daemonheim: Thok nimmt Baum und haut Baum über's Knie, bis Thok glücklich.
  • Ihr: Ich weiß nicht, wie das funktionieren soll.
  • Thok von Daemonheim: Thok denkt daran, was er machen will und haut Baum auf's Knie, bis es fertig ist. Ist nicht schwer, man braucht nur Baum. Hier, Thok zeigt.
  • Ihr: Nein, nein, nein, Thok, das ist nicht notwendig. Danke für diese Unterhaltung oder was auch immer das gerade war.
  • Thok von Daemonheim: Thok ist glücklich, Buch wiederzusehen. Thok haut Sie diesmal nicht.

"Durzag & Goebbana" - Katalog

Die neuste Goebie-Mode, jetzt mit noch mehr Varianten für die Rückendekoration. Airut-Größen auf Anfrage erhältlich.

Benutzt das Buch mit Acca Kanatha in Kanatah und ihr erhaltet folgenden Dialog:

  • Acca Kanatah: Ah, du hast ihn gefunden! Den habe ich schon lange gesucht, [Spielername]. Endlich kann ich den neuesten Steinbezug bestellen, den ich schon so lange haben wollte. Bestickt mit feinster Mazcab-Seide, lackiert mit Aaligator-Speichel- es ist wirklich das tollste Accessoire, das sich ein Goebie wünschen kann.
  • Ihr: Also bekomme ich irgendeine Belohnung? Wirst du allen Goebies von meiner Heldentat berichten?
  • Acca Kanatah: Ganz bestimmt nicht, Menschling! Niemand darf wissen, dass ein Acca Durzag und Goebbana trägt, auch wenn deren Mode noch so hochwertig und preisgünstig ist. Das muss zwischen uns beiden bleiben, [Spielername].
  • Ihr: Nicht mal ein einziger Goebie?
  • Acca Kanatah: Nein!
  • Ihr: Kanatahs Geheimnis, das hat was.

Eau de Mambo

Papa Mambos Aufguss aus Juju, Jadinko und Jadewein-Blüten als Parfüm. Enthält richtiges Voodoo. Scheint ständig zu tanzen.

Benutzt die Flasche Eau de Mambo mit Papa Mambo im Ranken Lebensraum und lest, was er euch mitzuteilen hat.

  • Papa Mambo: He he he. Wie ich sehe, haben Sie das perfekte Juju-Parfüm gefunden, meine Gute. Was wollen Sie darüber wissen?
  • Ihr: Wann haben Sie ein Parfüm hergestellt? Davon habe ich noch nie gehört.
  • Papa Mambo: Es waren so viele Jadinko-Ranken übrig, dass ich dachte, da könnte ich noch ein Parfüm draus machen. Die Ranke hat mir bei ein paar der Zutaten geholfen, nachdem sie mir gesagt hat, dass die das Parfüm schon einmal hergestellt hat. Mit ein bisschen Juju, einer geheimen Menge an Jadinko-Ranken und ... Meiner eigenen... besonderen... Zutat. He he he.
  • Ihr: Ich bin mir nicht sicher, ob ich es öffnen und darn riechen möchte.
  • Papa Mambo: He he he, ich habe möglicherweise jetzt ein paar Schrumpfköpfe mehr als vor dem Parfüm. Meine Magie ist nicht jedermans Sache.
  • Ihr: Können Sie mir zeigen, wie ich Eau de Mambo herstelle oder Ihre Magie verwende?
  • Papa Mambo: Tut mir leid, meine Gute. Ich kann Ihnen meine Kunst nicht beibringen. Wenn Sie nur ein bisschen am Parfüm schnuppern, können Sie bestimmt die Zutaten erraten. Es lockt vielleicht hier zwischen den Ranken keine Jadinkos an, aber es duftet wirklich gut.
  • Ihr: So leicht können Sie mich diesmal nicht reinlegen, Papa Mambo.
  • Papa Mambo: He he he, jetzt vielleicht nicht, aber Ihr Schrumpfkopf würde sich sehr gut in meiner Sammlung machen. Vielleicht später, meine Gute.

To Ko-boldy go

Eine epischen Bühnenbearbeitung des Siegs von Magier Mizgog über das böse Kobold-Reich und die Rückgewinnung der vier Perlen der Macht.

Bisher haben wir dazu noch keine Erkenntnisse.

Schlamm statt Ruhm

Eine Biographie in Zusammenarbeit mit Salomons Laden mit einer Aufstellung, wie die Markthalle dessen Profit zerstörte.

Bisher haben wir dazu noch keine Erkenntnisse.

50 Shades of Everything

Ein Rezeptbuch von Aggie der Hexe, die in ganz Gielinor für ihre Färbemittel berühmt ist.

Benutzt das Buch mit Aggie in Dorf Draynor, die euch folgendes berichten wird:

  • Aggie: Jemand hab mein Buch gekauft! Hast du schon das Färbemittel 42 ausprobiert? Es ist mein Lieblingsrezept!
  • Ihr: Ich hatte leider noch keine Gelegenheit.
  • Aggie: Ist schon gut. Jedes Färbemittel, das ich je hergestellt habe, ist in diesem Buch. Es ist eine richtig gute Mischung.
  • Ihr: Sie können also jedes Färbemittel herstellen? Das ist fazinierend.
  • Aggie: Das ist wirklich keine Hexerei. Du wärst überrascht, was man alles mit einer handvoll Färberwald-Blättern und ein paar Rotbeeren anstellen kann. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich jedes Färbemittel auch mit verbundenen Augen herstellen könnte! Das ist praktisch, wenn ich für ein Färbemittel Zwiebel schneiden muss.
  • Ihr: Haben Sie neue Färbemittel aus Ihrem Buch, die sie für mich herstellen könnten?
  • Aggie: Leider nicht. Teil des Vertrags für mein Buch ist, dass ich keine Färbemittel aus meinem eigenen Buch mehr herstellen darf. Das ist wirklich schade. Ich habe ein bisschen umdekoriert und wollte meinen Aufbewahrungsraum für Metalle einen schönen roten Farbton verleihen.
  • Ihr: Das wäre dann also ein roter Raum des Erzes?
  • Aggie: Genau.
  • Ihr: Ich, äh, gehe dann mal wieder.