RuneScape Client nativ unter Linux

Aus SchnuppTrupp
Wechseln zu: Navigation, Suche

RuneScape Client nativ unter Linux starten

Den RuneScape Client oder besser Jagexlauncher mit welchem man Java Anwendungen von Jagex starten kann gibt es derzeit leider nur für Windows oder Mac OS. Ich habe lange Zeit den Client auch einfach unter Wine benutzt ohne mir große Gedanken zu machen warum ich dafür überhaupt Wine benutzen soll. Da es in der aktuellen Version jedoch ein Problem gibt habe ich mich einmal hingesetzt und versucht den Jagexlauncher nativ auf Linux zu starten. Es funktioniert natürlich wie erwartet einwandfrei und hier findet ihr nun eine kleine Anleitung dazu

Voraussetzungen

Getestet habe ich das ganze unter SuSE Linux 13.1 64 bit sollte aber auch mit anderen Distributionen funktionieren.

Folgende Software Pakete sollten installiert sein

java-1_7_0-openjdk
p7zip
wget

Einrichten

Vorbereitung des Verzeichnisses

Euer eigener Jagexlauncher sollte ein eigenes Verzeichnis in eurem Homeverzeichnis bekommen. Also legen wir ein neues Verzeichnis an

cd
mkdir runescape
cd runescape

Spezielle Java Bibliotheken einbinden

Mit openjdk muss unter openSUSE 13.1 noch folgender Pfad für Javabibliotheken eingerichtet werden.

sudo echo "/usr/lib64/jvm/java-1.7.0-openjdk-1.7.0/jre/lib/amd64/" > /etc/ld.so.conf.d/openjdk.conf

Cairo korrigieren

Unter openSUSE 13.1 ist cairo zum ersten mal mit openGL Support übersetzt. Leider scheint es hier noch einige Probleme zu geben. Aus diesem Grund habe ich eine Version ohne openGL support übersetzt, welche in folgendem Repository verfügbar ist.

http://download.opensuse.org/repositories/home:/ntami:/cairo-nogl/openSUSE_13.1/
sudo zypper ar http://download.opensuse.org/repositories/home:/ntami:/cairo-nogl/openSUSE_13.1/ cairo-nogl
sudo zypper in libcairo2-1.12.16-3.4.1

Download des Jagexlaunchers

Derzeit bietet Jagex leider den Jagexlauncher nicht separat an. Wir müßen ihn also aus dem Windows Installer selbst entpacken. Also zuerst den Windows Installer herunterladen.

Auf der offiziellen Runescape Seite findet ihr diesen auf folgender Seite

http://www.runescape.com/l=1/downloads.ws

Hier ist noch der direkte Link zum download http://www.runescape.com/l=1/downloads/runescape.msi

Ihr gebt folgendes ein um den Windows Installer herunterzuladen

wget "http://www.runescape.com/l=1/downloads/runescape.msi" -O runescape.msi

Folgende Meldungen erscheinen während des downloads

asking libproxy about url 'http://www.runescape.com/l=1/downloads/runescape.msi'
libproxy suggest to use 'direct://'
--2011-10-15 15:59:29--  http://www.runescape.com/l=1/downloads/runescape.msi
Resolving www.runescape.com... 213.146.191.50, 216.115.77.88, 216.115.77.137, ...
Connecting to www.runescape.com|213.146.191.50|:80... connected.
HTTP request sent, awaiting response... 200 OK
Length: 10885632 (10M) [application/octet-stream]
Saving to: “runescape.msi”

100%[============================================================================================================>] 10,885,632   147K/s   in 73s

2011-10-15 16:00:42 (146 KB/s) - “runescape.msi” saved [10885632/10885632]

Entpacken des Jagexlaunchers

Nun entpacken wir die notwendigen Teile aus dem Archiv. Dieses machen wir mit folgendem Befehl

7z e runescape.msi JagexAppletViewer*

Es erscheinen wieder in etwa folgende Meldungen

7-Zip [64] 9.13 beta  Copyright (c) 1999-2010 Igor Pavlov  2010-04-15
p7zip Version 9.13 (locale=en_US.UTF-8,Utf16=on,HugeFiles=on,8 CPUs)

Processing archive: runescape.msi

Skipping    AWTDLLFile.144916C8_7582_46A8_9FD7_39A1D6CB1A19
Skipping    CalendarsPropertiesFile.144916C8_7582_46A8_9FD7_39A1D6CB1A19
Skipping    ClassListFile.144916C8_7582_46A8_9FD7_39A1D6CB1A19
Skipping    ContentTypesPropertiesFile.144916C8_7582_46A8_9FD7_39A1D6CB1A19
Skipping    CurrencyDataFile.144916C8_7582_46A8_9FD7_39A1D6CB1A19
Skipping    FlavormapPropertiesFile.144916C8_7582_46A8_9FD7_39A1D6CB1A19
Skipping    FontConfigBfcFile.144916C8_7582_46A8_9FD7_39A1D6CB1A19
Skipping    FontConfigPropertiesSrcFile.144916C8_7582_46A8_9FD7_39A1D6CB1A19
Skipping    FontManagerDLLFile.144916C8_7582_46A8_9FD7_39A1D6CB1A19
Skipping    FreeType6DLLFile.144916C8_7582_46A8_9FD7_39A1D6CB1A19
Skipping    HPIDLLFile.144916C8_7582_46A8_9FD7_39A1D6CB1A19
Extracting  JagexAppletViewerJarFile.144916C8_7582_46A8_9FD7_39A1D6CB1A19
Extracting  JagexAppletViewerPngFile

Everything is Ok

Files: 13
Size:       1960421
Compressed: 10885632

Korrigieren der Dateinamen

Da der Windows Installer ja nicht ausgeführt wurde sondern nur einige Dateien extrahiert wurden müssen wir deren Dateinamen korrigieren (normal würde das der Installer machen)

mv JagexAppletViewerJar* jagexappletviewer.jar
mv JagexAppletViewerPngFile jagexappletviewer.png

Skript zum starten des Jagexlaunchers erstellen

Nun erstellen wir uns ein kleines Shell Skript welches uns den Jagexlauncher startet. Benutzt hierfür euren Lieblingseditor. Dem Skript geben wir den Namen runescape.sh und folgenden Inhalt

#!/bin/bash

JAVAPRG=/usr/bin/java
#nur benötigt für pulseaudio
AUDIOWRAPPER=/usr/bin/padsp
HOMEDIR=$HOME/runescape

. ~/jagexappletviewer.preferences

case "$Language" in
  1)
    LANG="de_DE"
    ;;
  2)
    LANG="fr_FR"
    ;;
  3)
    LANG="pt_PT"
    ;;
  6)
    LANG="es_ES"
    ;;
  *)
    LANG="en_US.iso88591"
esac

cd $HOMEDIR

$AUDIOWRAPPER $JAVAPRG \
 -Djava.class.path="$HOMEDIR/jagexappletviewer.jar"\
 -Dsun.java2d.noddraw=true\
 -Djava.net.preferIPv4Stack=true\
 -Dcom.jagex.config="http://www.runescape.com/k=3/l=${Language}/jav_config.ws"\
 -Xmx512m jagexappletviewer runescape

Die Option -Xmx legt fest wieviel Arbeitspeicher Java maximal verwenden darf. Auf leistungsstarken Rechner mit viel Arbeitsspeicher empfehle ich 1024m oder mehr.

Folgende zusätzliche "Tuning" Optionen führen bei mir zu einem sehr fließendem Spiel.

-XX:+AggressiveOpts\
-XX:+UnlockExperimentalVMOptions -XX:+UseG1GC -XX:+UseTLAB -XX:+ExplicitGCInvokesConcurrent\
-XX:+UseStringCache -XX:+OptimizeStringConcat -XX:+UseCompressedOops\
-XX:+TieredCompilation -XX:ReservedCodeCacheSize=256m\
-Xmx1024m -Xms1024m jagexappletviewer runescape

Das Skript ausführbar machen

Nun müssen wir noch dafür sorgen das man das Skript starten kann. Dieses machen wir mit dem Befehl

chmod +x runescape.sh

Das war auch schon alles. Nun könnt ihr durch die Eingabe von

./runescape.sh

Den Jagexlauncher und damit Runescape starten. Viel Spaß :)

Desktopintegration für KDE4

Um das ganze schnell und bequem vom Desktop aus zu starten könnt ihr das Skript noch in das KDE Menü integrieren. Geht hierzu wie folgt vor

  • Rechtsklick auf das KDE-Logo (bei SUSE das Chamäleon)
  • Menüeinträge bearbeiten auswählen
    Es öffnet sich ein neues Fenster KDE Menüeditor, hier wählen wir
  • Spiele
  • Rollenspiele
  • Nun klicken wir oben bei den Icons auf Neues Element
    Es öffnet sich ein Fenster das uns nach dem Namen des Elements fragt, wir nehmen den Namen RuneScape
    Im linken Bereich des Fensters erhalten wir einen neuen Eintrag im Menübaum im rechten Bereich neue leere Eingabefelder
  • Im Reiter Allgemein geben wir folgendes ein
    • Beschreibung: RuneScape
    • Kommentar: startet RuneScape
    • Befehl: ~/runescape/runescape.sh
      Rechts neben Beschreibung ist ein viereckiger freien Bereich, wenn wir hier klicken öffnet sich ein Auswahldialog
      Hier wählen wir das Bild aus, welches uns angezeigt werden soll
      • Sonstige Symbole
      • Auswählen
        sucht und wählt die Datei "jagexlauncher.png" aus (befindet sich in -> Persönlicher Ordner -> runescape)
      • Beendet den Auswahldialog und das Bild wird bereits im rechten Bereich angezeigt.
    • nun entfernen wir noch das Häkchen bei Startrückmeldung aktivieren
  • klickt im KDE Menüeditor auf das Icon speichern
  • beendet den Menüeditor

Ihr findet euren Runescape Starter nur im KDE Menü unter Anwendungen -> Spiele -> RuneScape Wenn ihr das gerne bei den Favoriten haben wollt

  • Im Menü bis zum Eintrag gehen
    • Rechtsklick auf RuneScape
      • Im Kontextmenü zu Favoriten hinzufügen auswählen

Fertig !!!