Gesang aus der Tiefe

Aus SchnuppTrupp
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gesang Szenenbild.png

Titel

Gesang aus der Tiefe - (Song from the Depths)

G - Mitgliederabenteuer

Kategorie

Neulinge

Schwierigkeit

Leicht

Dauer

Kurz

Startpunkt

Sprecht mit Lucille im Haus westlich des Brunnens in Rimmington

Voraussetzungen

Abenteuer

  • Keine
  • Fertigkeiten

    Keine


    Benötigte Gegenstände

    Es werden keine Gegenstände benötigt, um das Abenteuer abzuschließen. Im niedrigstufigen Bereich wäre etwas Essen sinnvoll, da einige agressive Gegner vorkommen.


    Gegner

    Keine direkten Gegner, jedoch kommen agressive Grottenwürmer und Blutsauger der Stufe 1 vor.

    Das Abenteuer

    Um das Abenteuer zu beginnen, sprecht mit Lucille, die sich im Haus westlich des Brunnens in Rimmington aufhält. Bei ihr befinden sich zwei Männer, welche auf ihren Betten liegen und sich nicht von ihr aufwecken lassen. Sie erzählt euch, dass sie bereits Gerüchte über solche Männer gehört hätte und dass diese nicht wieder aufgewacht seien. Sie ist verzweifelt und weiß nicht mehr weiter, da einer der Schlafenden ihr Mann Wieland ist. Fragt sie, ob ihr helfen könnt und sie wird eure Hilfe annehmen, euch jedoch auch eine Warnung vor einem Krieger, dem Raptor, mit auf den Weg geben, der vor euch bereits hier war. Gesang aus der Tiefe - Start.jpg
    Weiterhin werdet ihr über einen "Klartraumtrank" informiert, welchen der Raptor eingenommen hat und den ihr nun ebenfalls einnehmen sollt, um ihn einzuholen.

    Gesang aus der Tiefe - Dialog Trank.png

    Nachdem Lucille nochmals ihre Bedenken gegenüber der "Hilfe" des Raptors geäußert hat, wird sie euch den Trank überlassen und euch bitten, Wieland vor dem Raptor zu finden.

    Gesang aus der Tiefe - Trank.png

    Gesang aus der Tiefe - Lucille und der Trank.jpg
    Trinkt nun den Trank. Ihr werdet eine Meldung erhalten, dass ihr einschlaft, aber dennoch noch etwas Kontrolle über euren Körper habt. Ihr befindet euch nun in einer Traumwelt, in der ihr mehrere Seelen dabei beobachten könnt, wie sie von Lucilles Haus aus in gleichmäßigem Abstand zu einer Höhle im Norden von Rimmington, nahe der Mine, gehen. Folgt ihnen und betretet die Höhle. Gesang aus der Tiefe - Traumwelt - vor der Höhle.jpg
    In der Höhle müsst ihr zunächst eine Brücke überqueren. Sobald ihr dies versucht, werdet ihr eine fesselnde Stimme vernehmen. Diese erzählt euch ihre Geschichte.

    Die Geschichte der fesselnden Stimme

    Die Geschichte beginne unter dem Meer, in der Heimat der Schwestern. Dort habe sie Zeit zum Singen gefunden. Doch sie habe gewusst, dass ihre Schwestern Seetang aufrollen und ihr in den Mund stopfen würden, falls sie sie hören sollten. Also habe sie gelernt, leise zu singen. Eines Nachts wären sie auf der Jagd gewesen. Sie wäre von ihrem Zuhause weggeschwommen und wäre auf ein Dorf an der Küste getroffen. Auf dem Dock wären viele Leute gewesen, die gearbeitet und sich unterhalten hätten, sie aber in den dunklen Fluten nicht hätten sehen können. Also habe sie für sie gesungen...

    Ihre Geschichte wird jedoch vom Raptor unterbrochen, dessen Stimme ihr vernehmen könnt, ihn jedoch nicht seht. Sie solle nur weiterreden, meint der Raptor und bezeichnet sie als Hexe. So würde er sie leichter finden.

    Gesang aus der Tiefe - Traumwelt - Höhleneingang.jpg
    Folgt dem Verlauf der Höhle (Richtung Osten). Ein paar Schritte weiter stoßt ihr auf den Raptor, der nicht begeistert ist, euch anzutreffen. Wenn ihr ihn aufhalten wolltet, hättet ihr ein Problem, droht er euch. Ihr berichtet von Wieland, den der Raptor aber für unrettbar verloren hält. Die fesselnde Stimme ist wieder zu hören und fordert auf, sich ihre Geschichte anzuhören. Nun erfahrt ihr, dass er dort sei, um DIE zu töten. Solange ihr auf Distanz bliebet, würde euch nichts passieren, sagt er noch und verschwindet durch den nächsten Durchgang. Gesang aus der Tiefe - Raptor Dialog - Eingang.jpg
    Folgt dem Raptor und ihr werdet wieder die Stimme vernehmen, welche ihre Geschichte erzählt und ein Lied singt, welches zugleich ein Hinweis für euren weiteren Weg ist.

    Gesang der fesselnden Stimme

    Also habe sie ein altes Lied der Meerjungfrauen gesungen, und die Männer auf dem Dock hätten ihr zugehört.

    "Fliegende Fische auf kaltem Nordwind,"

    "Goldfisch ruht in westlicher Sonne,"

    In dieser Höhle findet ihr 3 weitere Höhlendurchgänge, welche ihr betreten könnt. Folgt also dem im Lied angegebenen Weg, indem ihr den nördlichen Durchgang der Höhle betretet.

    Ihr landet in einer weiteren Höhle, die ihr durch den Durchgang im Westen verlasst.

    Gesang aus der Tiefe - Fesselnde Stimme - Lied 1.png
    Seid ihr diesem Weg gefolgt, werdet ihr zwei weitere Zeilen des Lieds zu hören bekommen.

    Gesang der fesselnden Stimme

    "Im Süden ruft der einsame Wels,"

    "Im Osten kreisen Hammerhaie mit Wonne."

    Diesmal nehmt zuerst den südlichen und in der nächsten Höhle den östlichen Durchgang.

    Gesang aus der Tiefe - Fesselnde Stimme - Lied 2.png

    Sobald ihr diesem Weg gefolgt seid, wird sie euch einen weiteren Teil ihrer Geschichte offenbaren.

    Geschichte der fesselnden Stimme

    Die Seeleute am Dock hätten ihr Lied gehört. Sie habe die Verzückung in ihren Gesichtern sehen und es in vollen Zügen genießen können. Doch dann seien sie ins Wasser gegangen. Keiner der Männer hätte versucht zu schwimmen, und sie seien alle ertrunken. Sie hätte die leblosen Körper wieder an Land gehoben. Sie hätte es vor Trauer kaum geschafft, nach Hause zu schwimmen. Ihre Schwestern hätten sie verspottet. Die ganze Stadt habe es sie nicht vergessen lassen wollen.

    In dieser Höhle seht ihr nun wieder Träumerseelen, die durch die Höhle gehen und scheinbar gezwungenermaßen einer Frau folgen.

    Gesang aus der Tiefe - Träumerseelen in der Höhle.jpg
    Folgt ihnen durch den Durchgang im Norden.

    Ihr könnt nun in einer Zwischensequenz beobachten, wie die Seelen durch einen Durchgang verschwinden und die Stimme weiter ihre Geschichte erzählt.

    Geschichte der fesselnden Stimme

    Sie habe gewusst, dass sie um diese Männer hätte trauern sollen. Aber sie hätte nur an die liebevollen Blicke denken können, und an ihre Wirkung auf sie. Also sei sie wieder zur Stadt geschwommen. Dieses Mal sei sie aber an Land geklettert und hätte für die Männer auf den Feldern gesungen. Es hätte kein Wasser gegeben, in dem sie hätten ertrinken können, und sie hätten sie mit so liebevollen Blicken angesehen.
    Gesang aus der Tiefe - Zwischensequenz.jpg

    Unter euch erscheint ein leuchtendes Symbol auf dem Boden, von denen ihr noch 2 weitere in der Höhle finden müsst. Jedes Mal, wenn ihr ein Symbol findet, wird euch ein kleiner Teil der weiteren Geschichte offenbart.

    Die Symbole befinden sich:

    • In der nordwestlichen Höhlenecke - Lauft einfach in den Nordwesten und geht ein wenig umher, bis das Symbol unter euch auf dem Boden erscheint.

    Geschichte der fesselnden Stimme

    Doch dann hätten sie sich gegenseitig gesehen und wären eifersüchtig geworden.
    • In der nordöstlichen Höhlenecke

    Geschichte der fesselnden Stimme

    Sie hätten gegeneinander gekämpft. Harte Steine wären auf Fleisch und Knochen getroffen.

    Habt ihr alle Symbole entdeckt, wird sich ein Durchgang in der östlichen Wand öffnen. Geht hindurch.

    Gesang aus der Tiefe - Durchgang 1.jpg

    Kameraperspektive verdreht - Norden nach Westen

    Ihr gelangt nun in eine weitere Höhle, in der ihr ebenfalls Symbole auf dem Boden entdecken müsst. Wie auch im vorigen Raum gibt es 3 Symbole zu finden und nach jedem Symbol hört man ein Bruchstück ihrer Geschichte.

    In diesem Raum befinden die Symbole sich:

    • Im Westen

    Geschichte der fesselnden Stimme

    Sie hätte neue Lieder gelernt und herausgefunden, dass sie hätte Männer auf verschiedene Arten und Weisten beeinflussen können.
    • Im Nordwesten

    Geschichte der fesselnden Stimme

    Eins der Lieder hätte es ihr ermöglicht, die Seelen träumender Männer anzuziehen. Sie hätten sie somit sogar im Schlaf geliebt.
    • Im Osten

    Geschichte der fesselnden Stimme

    Sie wäre Tag und Nacht von denen umgeben gewesen, die sie geliebt hätten und sie hätte diese Liebe erwidert.

    Auch hier wird sich wieder ein Durchgang in die nächste Höhle öffnen, diesmal in der südlichen Wand.

    Ihr befindet euch nun wieder in einer Art Durchgangsraum, durch den die Träumerseelen ziehen.

    Geschichte der fesselnden Stimme

    Sie hätte die Welt bewandert und die Liebe der träumenden Seelen geteilt. Es wäre überwältigend gewesen. Und so einfach. Doch dann wäre sie eines Tages einer Seele begegnet, die sie nicht hätte lieben wollen. Eine zornerfüllte Seele. In ihr hätte Ablehnung gebrannt, Angst und Hass und sie hätte sie ignoriert.

    Durchquert die Höhle, indem ihr den träumenden Seelen in Richtung Norden folgt.

    Gesang aus der Tiefe - Durchgangsraum 2.jpg
    Ihr könnt nun in einer weiteren Zwischensequenz beobachten, wie die Seelen weiter durch die Höhle wandern. Gesang aus der Tiefe - Zwischensequenz 2.png
    Wenn ihr diesen Höhlenraum betretet, erfahrt ihr weitere Details zur Geschichte der fesselnden Stimme, die euch als Hinweis für die nächsten Schritte dient.

    Geschichte der fesselnden Stimme

    Sie hätte sich der zornerfüllten Seele genähert. Sie hätte geschrien, als ob sie in Flammen gestanden hätte. Sie hätte versucht, sie mit ihrem Gesang zu besänfigen, doch die Seele hätte vor Wut weitergeschäumt. Also hätte sie eine Träne geweint, und das Wasser hätte das Feuer gelöscht.

    In diesem Raum befinden sich auf einer erhöhten Plattform 4 Kübel mit besonderen Attributen und ein brennendes Bäumchen in der Mitte, außerdem gibt es vier Durchgänge mit verschlossenen Türen an den Wänden, die nun nach und nach geöffnet werden müssen. Die verschlossen Türen haben ebenfalls jeweils besondere Merkmale.

    Achtung: Solltet ihr die falsche Tür auswählen, so müsst ihr durch diese wieder zum ursprünglichen Raum zurückkehren.

    Gesang aus der Tiefe - Karte zentraler Raum.png

    Für die Lösungen jeweils auf Ausklappen klicken.

    Erster Teil der Geschichte:

    • Fesselnde Stimme: Ich näherte mich der zornerfüllten Seele. Sie schrie, als ob sie in Flammen stünde. Ich versuchte, sie mit meinem Gesang zu besänftigen, doch sie schäumte weiter vor Wut. Also weinte ich eine Träne, und das Wasser löschte das Feuer.
    Nehmt also das brennende Bäumchen auf und pflanzt es in den Kübel mit Wasser im Südwesten, durchquert anschließend den jetzt geöffneten Durchgang im Nordosten, über dem Wasser fließt. Ihr erhaltet den nächsten Hinweis, indem die Stimme ihre Geschichte weiter erzählt.


    Zweiter Teil:

    • Fesselnde Stimme: Die Seele war zwar nicht mehr voll Zorn, aber es war, als hätte das Feuer sie verschlungen und nur einen Funken übriggelassen. Ich hauchte ihr Leben ein.
    Nehmt das Bäumchen aus dem Kübel mit Wasser und pflanzt es in den Kübel im Nordwesten, auf dem Pilze wachsen. Durchquert anschließend die Tür im Südwesten, um den nächsten Teil der Geschichte zu erfahren.


    Dritter Teil:

    • Fesselnde Stimme: Die Seele war schwach. Also schenkte ich ihr etwas von der Energie, die ich gesammelt hatte und erlaubt ihr, neu zu wachsen.
    Nehmt das Bäumchen aus dem Kübel mit Pilzen und setzt es in den, welcher mit Efeu bewachsen ist (Südosten). Anschließend geht durch die entsprechende Tür im Nordwesten, um weiterzukommen.


    Vierter Teil:

    • Fesselnde Stimme: Die Seele spürte Wachstum und neuen Sinn. Doch sie brauchte Zeit, um stark zu werden.
    Für die Zeit steht nun der Kübel mit den Spinnweben, also setzt auch hier wieder das Bäumchen um und durchquert anschließend den östlichen Durchgang.

    Geschichte der fesselnden Stimme

    Sie wäre stärker geworden als jede Seele, die ihr jemals begegnet wäre. Sie wäre überwältigend mächtig gewesen.
    Gesang aus der Tiefe - Bäumchen 1.jpg
    Nun sind die Kübel und die spezifischen Durchgänge verschwunden. Das Bäumchen ist gewachsen und eine der Wurzeln bildet eine Brücke zum nächsten Durchgang im Norden. Geht herüber. Gesang aus der Tiefe - Bäumchen 2.jpg
    Ihr hört nun den Rest der Geschichte.

    Geschichte der fesselnden Stimme

    Und dann hätte Finsternis geherrscht. Ihre Geschicht wäre zu Ende gegangen, und eine neue hätte ihren Anfang genommen. Doch das sei eine Geschichte für ein anderes Mal. Das Einzige, was bliebe, sei die Geschichte zu wiederholen.

    Nun seht ihr, wie die Träumerseelen durch den Raum gehen und eine Schlucht hinunterspringen. Der Raptor betritt den Durchgang und stellt sich neben euch an den Rand der Schlucht. Die sei wohl Endstation, stellt er fest. Obwohl er der Meinung ist, dass den Sprung niemand überleben könnte und es Irrsinn sei, es überhaupt zu versuchen, springt er die Schlucht hinab.

    Gesang aus der Tiefe - Schlucht.png
    Sobald ihr gesprungen seid, werdet ihr von einem gewaltigen Monster gefressen und landet in dessen Magen. Gesang aus der Tiefe - Sprung.jpg
    Hier befinden sich einige Grottenwürmer und "Fliegende Blutsauger" der Stufe 1. Geht zur Öffnung im Südosten, um diesen Darmtrakt zu verlassen. Achtet aber darauf, nicht in die gelben "Seen" zu treten, um Schaden zu vermeiden.

    Anschließend folgen zwei weitere Trakte, die von Norden nach Süden durchlaufen werden müssen. Achtet wieder auf die gelben Pfützen.

    Gesang aus der Tiefe - Magen (Eingang).jpg
    Nachdem ihr diese Trakte durchquert habt und den nächsten Trakt betretet, folgt eine Filmsequenz, in der euch eine Sirene, die in einer Art Blase steckt, versucht aufzuhalten. Hier dürftet ihr nicht sein, erklärt sie, das sei ihre Insel. Sie fordert euch auf, zu eurem Schiff zurückzugehen. Dann fährt sie fort, dass "sie" keine Eindringlinge mögen würde und dass ihr "sie" wütend machen werdet.

    Jetzt könnt ihr euch erkundigen, WER denn keine Eindringlinge mag. Die Sirene antwortet euch, das es sich um das alte Weib handeln würde und empfiehlt euch zu gehen, bevor sie euch fände. Sie würde euch sofort auf euer Schiff zurückschicken.

    Ihr versucht ihr zu erklären, dass sie sich in einem Drachen befände. Dann erinnert sie sich, dass sie, als sie vom Drachen verschlungen worden wäre, eine mächtige Halskette getragen hätte, mit dem es euch zusammen gelingen sollte, euch aus diesem Albtraum befreien zu können. Außerdem erfahrt ihr ihren Namen: Remora.

    Plötzlich erscheint der Raptor, der Remoras Hexerei jetzt ein Ende setzen will. Remora bittet ihn um Einhalt, es sei nicht ihre Schuld, erklärt sie. Ihr mischt euch ein, Remoras Halskette wäre wahrscheinlich die einzige Möglichkeit zu entkommen. Remora bestätigt das, würde man die Halskette finden, könne sie euch gemeinsam hinausteleportieren. Der Raptor stimmt zu, will sie aber weiterhin im Auge behalten. Remora bittet euch, ihre Armbrust zu holen, mit der ihr sicherlich die Blase, in der sie feststeckt, platzen lassen könntet, um sie zu befreien. Ihr hebt automatisch Remoras Korallenarmbrust auf und feuert ab. Mithilfe der Halskette könnt ihr und der Raptor dem Königin-Schwarzdrachen entkommen. Remora überlebt die Flucht jedoch nicht.

    Ihr findet euch in einem Lager der Weißen Ritter mit dem Raptor wieder.

    Gesang aus der Tiefe - Sirene in Blase.jpg
    Sprecht den Raptor an und er wird euch die Halskette, die Armbrust und einige Bolzen der Sirene überlassen. Jetzt, da die Bedrohung durch die Sirene nicht mehr gegeben wäre, habe er ein neues Ziel: Den Königin-Schwarzdrache. Ihr solltet jetzt zu Lucille gehen, um ihr von euren Erlebnissen zu berichten. Gesang aus der Tiefe - Raptor Dialog nach Drache.jpg
    Lucille ist überglücklich, dass Wieland, zwar etwas benommen, aber doch wohlauf ist und sie dankt euch für eure Hilfe. Gesang aus der Tiefe - Abschlussfenster.png

    Belohnungen

    Gesang aus der Tiefe - Belohnungen.png

    Freigeschaltete Gebiete

    Höhle der Grottenwürmer

    Transportsysteme

    Remoras Halskette - Teleport zum Lager der Weißen Ritter bei Rimmington

    Zusatzbelohnungen nach Abschluss des Abenteuers

    30.000 Erfahrungspunkte in Lebenspunkten:

    Nach dem Abenteuer könnt ihr noch ein Mal ohne Trank in die Höhle gehen. (Nicht die Höhle beim Lager der weißen Ritter)
    Dort müsst ihr einen Säuresee durchschwimmen, was euch etwa 60 Lebenspunkte abzieht und Stufe 50 in Lebenspunkte voraussetzt. In der nächsten Höhle hört ihr ein Echo: "Wunder aus einer vergessenen Zeit.", "So tief unten ruhen die Geheimnisse.". Nehmt ihr nun die Anfangsbuchstaben der Sätze, so erhaltet ihr die Richtungen in die ihr gehen müsst: Erst Westen, danach Süden.
    Es kommt erneut ein Echo: "Ohne Recht darauf enthüllt sie niemand.", "Nicht zu sehen oder zählen für gemeine Augen." Erneut das gleiche Verfahren, also müsst ihr nach Osten und anschließend nach Norden.
    Ihr steht nun vor Notizen. Lest diese und ihr erhaltet 5.000 Erfahrungspunkte in Lebenspunkten. Wenn eure Lebenspunkte Stufe 80 oder höher ist, könnt ihr den Säuresee durchschwimmen und eine weitere Notiz lesen, die euch 25.000 Ep gibt.

    Grundlage für weitere Abenteuer und/oder Aufgabenlisten