Das Observatorium

Aus SchnuppTrupp
Wechseln zu: Navigation, Suche

Titel

Das Observatorium - (Observatory Quest)

O - Mitgliederabenteuer

Kategorie

Neulinge

Schwierigkeit

Leicht

Dauer

Kurz

Startpunkt

Professor Gronigen im Observatorium nördlich des Burgenkampfs

Voraussetzungen

Abenteuer

  • Keine
  • Fertigkeiten

    Handwerk 10

    Empfehlungen

    Abenteuer

    Keine weiteren

    Fertigkeiten

    Keine weiteren

    Benötigte Gegenstände

    3 normale Holzbretter - Sägemühle Varrock - oder sammeln auf Entrana, beim Außenposten der Barbaren oder Wildnis

    1 Bronze-Barren

    1 Geschmolzenes Glas - Glasherstellung - handelbar

    1 Gegengift

    Zusätzliche Gegenstände, die das Abenteuer erleichtern

    1 Ausdauertrank

    1 Duellring für Teleports

    Teleportrunenpaket

    Gegner

    Goblinwache Stufe (28) - ihr könnt ihn auch weit genug vom Kücheneingang weglocken und so den Eingang zur Küche erhalten

    Achtung Spinnen Stufe (15) vergiften euch

    Das Abenteuer

    Abenteuerbeschreibung

    Professor Gronigen.png

    Der Observatoriumsprofesser begrüßt euch freundlich. Redet mit ihm über das Observatorium. Oben auf dem Hügel befände sich das Observatorium mit einem hervorragenden Teleskop.

    Observatroriumsassistent.png

    "Tja" wenn es funktionieren würde", meint der Assistent.

    Der Professor gibt letztendlich zu, dass die Goblins in der Nähe nur für Ärger sorgten. Sie hätten das Teleskop beschädigt und außerdem im Verlies unter dem Gebiet Chaos verursacht.

    Bietet eure Hilfe an und der Professor bittet euch um die Besorgung von drei Holzbretter zur Reparatur des Stativs. Bringt sie ihm.

    Nun wäre etwas Bronze für die Reparatur des Rohrs von nöten. Ihr sollt mit dem Assistenten reden, falls notwendig. Nachdem ihr dem Professor einen Bronze-Barren gebracht habt, möchte er ein geschmolzenes Glas für den Bau einer Linse beschafft haben. Bringt ihm also ein geschmolzenes Glas.

    Leider ist die Gussform zur Herstellung der Linse verschwunden. Der Assistent glaubt, die Goblins hätten sie entwendet und versteckt. Ihr solltet im Verlies unterhalb des kleinen Goblindorfes in der Nähe suchen.

    Observatorium - Start.jpg

    Gleich östlich liegen drei Ruinen, die von Goblins bevölkert werden.

    In der westlichen Ruine entdeckt ihr eine Treppe, die hinab führt.

    Observatorium - Goblinörtchen.jpg

    Im nördlichen Bereich befindet sich eine Küche. Vermutlich nutzen die Goblins die Linsengussform als Kochtopf.

    Eine schlafende Golblinwache (28) hält gierige Goblins davon ab, sich Essen zu holen.

    Wenn ihr die Türe öffnen wollt, erscheint die Meldung: Wenn du das Tor öffnest, hört das die Wache. Du musst sie erst ausschalten.

    Wählt die Option: Aufwecken Wache, um ihn auf euch zu lenken.

    Wenn ihr nicht kämpfen wollt, könnt ihr die Wache einfach weglocken und ihn in einem der Gänge mehr oder weniger einklemmen.

    Die Wache wird aber nach einer Weile wieder zur Küchentüre zurückgehen.

    Jetzt erfahrt ihr, dass die Türe verschlossen ist.

    Observatorium - Küche.jpg

    Nun müsst ihr einen Küchentürschlüssel finden, der in einer der Truhen liegt.

    (Für jeden Spieler anders)

    Achtung: Manche Truhen enthalten Spinnen, die euch vergiften können.

    Observatorium - Höhle.jpg

    Wenn ihr den Küchenschlüssel gefunden habt, kehrt zurück zur Küche, weckt die Goblinwache auf, lockt ihn wieder in den Gang (oder tötet ihn) und öffnet dann die Türe zur Küche. Nehmt die Linsengussform vom Herd.

    Danach geht ihr wieder zum Professor.

    Professor Gronigen.png

    Da der letzte Versuch des Professors etwas herzustellen in einer Katastrophe geendet wäre, erklärt euch der Observatoriumsassistent, wäre es besser, wenn ihr die Linse herstellen würdet. Der Professor gibt euch das geschmolzene Glas zurück, welches ihr nun mit der Linsengussform benutzt.

    Sprecht erneut mit dem Professor.

    Er begäbe sich jetzt mit der Linse zum Observatorium, um das Teleskop zu reparieren. Leider sei die Brücke dorthin zerstört und ihr müsstet den langen Weg durch das Verlies unterhalb des Goblindörfchen nehmen. Von dort gäbe es eine Treppe, die hinauf führen würde, erfahrt ihr vom Professor.

    Begebt euch also zurück ins Verlies und lauft bis zur Treppe im südöstlichen Bereich der Höhle.

    Steigt hinauf ins Observatorium, wo der Professor schon auf euch wartet.

    Professor Gronigen.png

    Es folgt eine Filmszene, in der ihr dem Professor bei der Reparatur zusehen könnt.

    Folgt ihm anschließend die Treppe hinauf.

    Schaut durch das Teleskop und merkt euch die Konstellation der Sterne.

    Observatorium - Observatorium.jpg

    Nun geht eine Etage hinab und vergleicht euer Bild mit den Sternenkarten, die an der Wand hängen. (Ihr könnt seitlich an der Karte zwischen den Sternzeichen wechseln.)

    Geht die Treppe wieder hinauf und sprecht den Professor an. Sagt ihm die Lösung.

    Ihr werdet darauf hin entsprechend belohnt.

    Observatorium - Fische.jpg Observatorium - Widder.jpg Observatorium - Stier.jpg
    Observatorium - Zwilling.jpg Observatorium - Krebs.jpg Observatorium - Löwe.jpg
    Observatorium - Jungfrau.jpg Observatorium - Waage.jpg Observatorium - Skorpion.jpg
    Observatorium - Schütze.jpg Observatorium - Steinbock.jpg Observatorium - Wassermann.jpg

    Professor Gronigen.png

    Abenteuer abgeschlossen.

    Observatorium - Ende.jpg

    Observatroriumsassistent.png

    Sprecht nach dem Abenteuer noch einmal mit dem Assistenten.

    Sein Name sei Patrick und der des Professors Mambo-duna-roona, aber ihr sollt dem Professor nicht verraten, dass er es euch gesagt hat.

    Da ihr das Leben des Assistenten erleichert habt, will er mit euch darauf trinken und reicht euch einen Krug mit Wein.

    Skorpius wäre stolz auf euch, sagt er und bittet euch das Buch auf dem Tisch durchzublättern und Skorpius Grab zu suchen.

    Nehmt das blaue Buch über Astronomie, welches auf dem Tisch im Südwesten des Raums auf dem Tisch liegt.

    Die Erzählungen des Skorpius berichten euch über die Geschichte der Astronomie Runescapes.

    Observatorium - Assistent.jpg

    Skorpius.png

    Nördlich des Observatoriums und östlich des Ourania Altars könnt ihr auf eine kleine Gruppe Geister treffen. Unter ihnen findet ihr Skorpius, der auch ohne dass ihr ein Amulett der Geistersprache tragt, mit euch sprechen wird.

    Er hält euch nach Abschluss des Abenteuers würdig genug, ein Symbol des Bösen herstellen und tragen zu dürfen. Dieses Symbol ist Zamorak geweiht. Symbol-des-bösen.png

    Skorpius gibt euch eine Gussform, mit der ihr an einem Schmelzofen aus einem Silber-Barren das Symbol gießen könnt. Befestigt ein Wollknäuel daran und begebt euch zu Skorpio, der es für euch segnen wird.

    Geist des Skorpius.jpg

    Belohnungen

    2 Abenteuerpunkte

    2.250 Erfahrungspunkte in Handwerk

    Je 875 Erfahrungspunkte in Angriff, Verteidigung, Stärke und Lebenspunkte

    Freigeschaltete Gebiete

    Zugang zum Geist des Scorpius - Erlaubnis um Gussform für Symbol des Bösen zu bitten und dieses Symbol segnen zu lassen oder selbst zu segnen

    Transportsysteme

    Zusatzbelohnungen nach Abschluss des Abenteuers

    Aktualisierung der Schaukästen im Varrocker Museum - mit Christof dem Historiker reden

    Grundlage für weitere Abenteuer und/oder Aufgabenlisten