Bärins Bastestube

From SchnuppTrupp
Jump to: navigation, search


Baustelle.gif Diese Seite befindet sich noch im Aufbau




Titel

Titel des Abenteuers

(Englischer Titel)

Kategorie

Schwierigkeit


Dauer


Startpunkt

Voraussetzungen

Abenteuer


Fertigkeiten


Empfehlungen

Abenteuer


Fertigkeiten


Benötigte Gegenstände

Zusätzliche Gegenstände, die das Abenteuer erleichtern


Gegner

Das Abenteuer

Abenteuerbeschreibung

Chaos bei den Zwergen.

Das Abenteuer wird im Nordwesten Keldagrims gestartet. Dort findet ihr Valdeban den Befehlshaber der schwarzen Garde.

Keldagrim wird angegriffen

Während ihr mit ihm sprecht, kommt eine Meldung, dass immer wieder Zwerge im Osten Keldagrims verschwinden. Des Weiteren werdet ihr gewahr, dass Keldagrim angegriffen wird. Ein Chaoszwerg ist in der Stadt gesichtet worden. Bietet eure Hilfe an und ihr seht eine kleine Filmszene, in der ihr mit dem Befehlshaber Valdeban zu dem südlichen Wachturm geht. Dort trefft ihr auch den Oberbefehlshaber der schwarzen Garde. Sprecht mit ihm und geht nach dem Gespräch mit dem Befehlshaber in den Turm, um die Lage zu prüfen. Oben auf dem Turm trefft ihr auf einen Chaoszwerg, der aus einer Handkanone auf euch schiesst. Diese schiesst zwar langsam, aber kann sehr weh tun. Ein Treffer kann bis 300 Lebenspunkte kosten. Hilfreich ist es, das Fernkampfschutz-Gebet anzuschalten. Tötet den Angreifer und nehmt die Notiz, die er fallen gelassen hat. Nun lest die Notiz.

Das Paket

Sprecht mit dem Befehlshaber Valdeban über euren Fund, der sich als Bestellschein herausstellt. Der Befehlshaber schickt euch nun zur großen Markthalle in Varrock. Ein guter Weg zur Markthalle ist die Reise mit einer Lore vom Süden Keldagrims aus. In der Markthalle redet ihr mit einem der Kaufleute. Dieser wird euch ein Paket geben.

Der betrunkene Befehlshaber

Nun geht es wieder mit einer Lore nach Keldagrim. Dort werdet ihr in Gesprächen mit dem Oberberfehlshaber und dem Offizier Bree informiert, dass der Befehlshaber dienstfrei hat. In seiner Freizeit ist der Befehlshaber Valdeban häufig in der Kneipe im Osten Keldagrims anzutreffen. Begebt euch dorthin und ihr seht den betrunkenen Befehlshaber am Tisch sitzend. Redet mit ihm über das Paket und seinen Inhalt. Im Laufe des Gesprächs wird er euch um ein Gardistenbräu bitten, das ihr sofort bei der Wirtin ordert. Dies ist eine gute Gelegenheit mit der Wirtin über den Befehlshaber zu reden, der ein häufiger Gast ist. Ihr werdet erfahren, dass der Befehlshaber Valdeban früher in Begleitung seiner Freundin hier gesessen hat. Bringt Valdeban das Bier, der sich bedankt und das Bier in einem Zug trinkt. Nun sei er betrunken genug und wolle zum Oberbefehlshaber' sagt euch Valdeban, steht auf und rennt los.

Beim Oberbefehlshaber beschwert sich Valdeban, dass nichts gegen das Verschwinden der Zwerge aus dem Ostteil der Stadt getan wird. in diesem Stadtteil leben mehr einfache Zwerge. Der Oberbefehlshaber schickt Valdeban nach Hause, er solle seinen Rausch ausschlafen.

Spurensuche

Ihr kehrt zurück zum Wachturm und seht Spuren auf dem Boden, die zu dem Zwergenstiefel aus dem Paket passen. Folgt den Spuren, indem ihr die Stiefel mit den Spuren benutzt. Sie endet an einer Wand. Unweit der Wand befindet ich eine Feuerstelle, die den Bereich erhellt. Untersucht das Feuer und legt die Schüssel aus dem Paket auf die Feuerstelle. Das Feuer erlischt. Nehmt die Schüssel wieder hoch und untersucht die erloschene Feuerstelle. Nun entnehmt dem Paket das T-förmige Metallteil und steckt diese in die Asche in der erloschenen Feuerstelle. Ihr dreht dieses und hört ein Geräusch von der nahen Wand, die sich öffnet. Die nahegelegene Wand hat eine Öffnung bekommen.

Erkundung

Nun sollte der Befehlshaber wieder im Dienst sein und ihr sucht ihn auf, um eure Entdeckungen mit ihm zu besprechen. Nach diesem kurzen Gespräch folgt er euch zu dem entstandenen Loch in der Wand.

Betretet diesen Eingang, durchquert die Höhle und nehmt den folgenden Eingang.

Ihr seht eine Gleisanlage, wie ihr sie schon in früheren Abenteuern geshen habt. Befehlshaber Valdeban schlägt vor, dass er die Bahn steuert, während ihr in der Lore fahrt. Gebt ihm den grünen und den gelben Stein aus dem Paket.

Nun gehts los. Bei jeder Weiche fragt Valdeban nun welchen der Steine er nutzen solle. Folgende Reihenfolge führt zum Ziel:

gelb

grün

gelb

grün

grün

gelb

gelb

gelb

gelb

Die Lore stoppt in Sichtweite des Startpunktes der Reise. Betätigt den Schalter und die Brücke neben dem Schalter klappt herunter. Geht zu Valdeban, sprecht mit ihm und er wird euch folgen zu weiteren Erkundungen.

Befreiung

Ihr entdeckt ein Gefängnis, in dem viele Zwerge gefangen gehalten werden. Befreit diese. Sprecht mit Fjioda, die ihren geliebten Brunoit vermisst. Wie sie verschleppt wurden, hatte sich Brunoit heftig gewehrt. Versichert Fjioda, dass ihr euch um Brunoit kümmern werdet. Im Gespräch mit Valdeban stimmt er zu, Hilda zu suchen, er scheint sich langsam an Vergangenes zu erinnern. Das Gesehene kommt ihm bekannt vor. Zusammen geht ihr weiter auf Erkundung und entdeckt ein Tor, das ihr nur zu zweit öffnen könnt. Valdeban erinnert sich. Schreitet durch das geöffnete Tor und in einem kleinen Film seht ihr, wie Brunoit von einem Ogerschamanen zu einem Chaoszwerg gemacht wird.

Flucht

Leider werdet ihr entdeckt und müsst fliehen. Ihr rennt in einen Raum mit 2 Schreibtischen und einer Maschine, die fleissig arbeitet. Valdeban erinnert sich immer mehr. Er erzählt, dass er schon mal in diesem Raum war und Hilda ihn begleitet hatte. Sie wurde leider zu einem Chaoszwerg transformiert. Ihm haben sie die Erinnerungen genommen und wieder nach Keldagrim zurückgebracht. Er als Befehlshaber der schwarzen Garde durfte nicht verschwinden, da dies eine Suche ausgelöst hätte. Nach einem Gespräch mit Valdeban ist klar, woher Bestellschein und Paket kommen. Hilda war der Chaoszwerg, den ihr auf dem Wachturm getötet habt. Sie hatte vorher das Paket zur Markthalle geschickt, das Paket, welches euch den Weg zum Versteck der Chaoszwerge gezeigt hat.

Nun geht es an die Flucht. Nehmt das Metallblech aus dem Paket und steckt es in die Maschine und stoppt diese damit. Mit dem Schraubendreher aus dem Paket könnt ihr nun die Maschine aus der Wand lösen und umstossen. Ein Loch in der Wand erscheint. Diese nutzt ihr und Valdeban zur Flucht.

Mit den gefundenen Loren könnt ihr die Flucht fortsetzen. Ihr fahrt bis zu der Brücke, betätigt den Schalter und überquert die Brücke. Der Weg zurück nach Keldagrim ist frei.


Ihr habt das Abenteuer abgeschlossen.


Belohnungen

Freigeschaltete Gebiete

Transportsysteme

Zusatzbelohnungen nach Abschluß des Abenteuers

Grundlage für weitere Abenteuer und/oder Aufgabenlisten

Kategorie:Abenteuer - xxx