Gielinor-Bulletin 9

Hier könnt ihr Forumspiele veranstalten, eure neuesten Witze einstellen oder einfach nur mal nach Lust und Laune "rumspamen". Viel Spaß :)

Wikiautor
Beiträge: 567
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 19:03
Wohnort: Hückeswagen
Runescapename:
Ishy Matsu
BeitragVerfasst: Sa 9. Jul 2022, 03:00
Gestern gab es auf dem östlichen Lumufer große Aufregung, man roch einen starken unangenhmen Geruch. Aber vom Herzog kam Entwarnung, es hatte nur ein Goblin gepupst. Was der wohl gegessen hatte?

Iron Gregs hat seine Spitzhacke verloren, wer eine solche findet möge sich bitte bei ihm melden.

Herzog Horacio beschwerte sich gestern bei unserer Redaktion über den Lärm der Sommerkirmes im dortigen Krater. Er könne nicht schlafen ob der Geräusche und des plätschernden Wässer dort.

In Varrock hat der Apotheker ein Mittel gegen Heuschnupfen entwickelt. Man stecke sich je ein Tuch in den Mund und verdecke mit einem anderen die Nasenöffnungen, angeblich soll dies helfen.

Der Chemiker in Rimmington hätte beinahe sein Haus bei einem Experiment in die Luft gejagt, ein mutiger Bürger hat die Lunte mit einem Eimer Wasser gelöscht und damit das Haus und vielleicht den ganzen Ort gerettet. Als Dank erhielt der Bürger seinen Jahresbedarf an Milch zum halben Preis angeliefert.

Der Spieler Schnupptrupp fiel bei der Verfolgung eines Goblins in die Lum, konnte sich aber selbst aus dem Wasser ziehen, als er beherzt seinen Schopf ergriff und sich so selbst an Land rettete.

Ost-Ardougne soll schöner werden. Vorschläge möge man dort im Rathaus abgeben. Der Sieger wird zur Feier kostenlos eingeladen und darf eine kurze Rede über seine Vorschläge halten.

Die Fernkämpfergilde "Pfeil im Popo" läd zum kommenden Wochenende zum Schützenfest ein. Samstag von 12 bis 23 Uhr mit großem Feuerwerk und Sonntag ab 12 bis 22:30 Uhr alle Interessierte herzlich ein.

Das Dorf der Seher führt Touristenabgabe ein, um die ganzen Touristenhorden zu vermindern und deren Ruhe stören. Pro Tag werden für die Terroristen- äh Touristen 20 Gm pro Person fällig.

Die Bauernschaft des Herzogtums an der Lum beschwert sich darüber, daß die örtlichen Goblins dauern ihre Hühner stehlen oder ihnen aus Spaß und Dollerei die Federn ausreißen um sich mit ihnen zu schmücken. Sie werden gebeten dies zu unterlassen, ansonsten wiirft ihnen der Herzog einen zornigen Blick zu und es werden pro Huhn, gestohlen oder kahlgerupft, 50 Gm fällig..
Bild
Zitat

Zurück zu Spiele- & Witzeecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast